Agnes Hammer: Nacht, komm!

Hot
 
3.7
 
0.0 (0)
2340   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Agnes Hammer: Nacht, komm!
Verlag
ET (D)
2011
Ausgabe
Taschenbuch
ISBN-13
9783839001257

Informationen zum Buch

Seiten
285

Sonstiges

Schlagworte
Erster Satz
"Die können mich mal!", sagte Lissy.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Lissy Winterhart, notorische Schulschwänzerin, aufbrausend und gelegentlich gewalttätig, muss in einem städtischen Altenheim Sozialstunden ableisten. Als eine der Pflegerinnen ermordet aufgefunden wird, fällt der Verdacht sofort auf die vorbestrafte Lissy. Sie hat kein Alibi für die Tatzeit, dafür aber ein handfestes Motiv: Denn sie hat sich Knall auf Fall in Daniel verliebt, den Freund der Ermordeten. So sehr, dass sie ihm mehr vertraut, als sie sollte ...

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
3.7
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0  (1)
Charaktere 
 
4.0  (1)
Sprache & Stil 
 
3.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
3.7
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
3.0

Spannendes Jugendbuch

Zum Buch:
Die 17jährige Lissy muss Sozialstunden leisten. Ihr Bewährungshelfer findet eine Stelle in einem Altenheim für sie. Dort lernt sie die sympathische Nele kennen und über Nele deren Freund Daniel, in den Lissy sich Hals über Kopf verliert. Doch Nele warnt sie, die Geschichte mit Daniel zu ernst zu nehmen und die beiden streiten sich. Und am nächsten Tag ist Nele tot und die Polizei verdächtigt Lissy. Da Lissy Angst hat, dass man sie als praktischen Sündenbock hernimmt und ihr die Geschichte anhängt und weil sie Nele gemocht hat, will sie herausfinden was wirklich passiert ist.

Meine Meinung:
Ein spannendes Jugendbuch. Feinfühlig geht die Autorin auf viele ernste Themen ein. Man merkt deutlich, dass sie auch Erfahrungen in der Arbeit mit sozial benachteiligten Jugendlichen hat. Das schwierige Umfeld, in dem Lissy aufwächst, wird detailliert beschrieben, aber niemand wird in den Dreck gezogen, immer wieder werden auch positive Aspekte beschrieben, so dass es nicht hoffnungslos wirkt. Der Kriminalfall wird eher am Rande erzählt, aber trotzdem ist das Buch spannend. Es liest sich leicht und flüssig und macht mich richtig neugierig auf weitere Bücher der Autorin.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue