Rebecca Drake: Seelendunkel

 
0.0
 
4.7 (1)
566   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Rebecca Drake: Seelendunkel
Verlag
ET (D)
2017
Ausgabe
Taschenbuch
Originaltitel
Only Ever You
ET (Original)
2016
ISBN-13
978-3442483020

Informationen zum Buch

Seiten
464

Sonstiges

Originalsprache
englisch
Übersetzer/in
Erster Satz
An dem Tag, an dem ihr Leben aus den Fugen geriet, schmierte Jill Lassiter Sonnencreme auf die zarte Haut ihrer dreijährigen Tochter und fuhr mit ihr wie versprochen zum Park.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Land
Kontinent
Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Jill Lassiter ist mit ihrer Tochter Sophia auf dem Spielplatz. Es ist ein heißer Sommernachmittag, Jill ist kurz abgelenkt – und die Dreijährige ist wie vom Erdboden verschluckt. Panik. 40 Minuten lang. Dann ist Sophia plötzlich wieder da. Doch die Szene auf dem Spielplatz war nur die Generalprobe des perfiden Racheplans einer Frau, die nichts mehr zu verlieren hat, weil ihr das Wertvollste in ihrem Leben bereits genommen wurde: ihre Tochter. Nun gibt es für sie nur noch ein Ziel: Die Schuldigen sollen leiden, wie sie gelitten hat. Und als Sophia das nächste Mal verschwindet, taucht sie nicht wieder auf ...

Karte

Move Map
Start/Ziel tauschen

Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.7
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
4.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
4.7
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Ein psychologisch geschickt inszenierter Psychothriller, der spannende Lesestunden verspricht.

An einem heißen Sommertag verschwindet die dreijährige Sophia auf einem Spielplatz spurlos und taucht einige Zeit später völlig unversehrt wieder auf. Lediglich ein kleiner Einstich in ihrer Armbeuge zeugt davon, dass etwas Unerklärliches geschehen ist. Doch eine Untersuchung von Sophia im Krankenhaus bleibt ohne Befund und niemand, außer Sophias Mutter, misst dem Ganzen noch eine Bedeutung bei. Vier Monate später, der merkwürdige Vorfall ist längst vergessen, verschwindet Sophia erneut. Diesmal allerdings ist ihr Bett im Kinderzimmer leer und eine daraufhin eingeleitete Suchaktion bringt nicht den gewünschten Erfolg. Im Gegenteil. Schon bald stehen Sophias Eltern selbst im Fokus der Ermittlungen, während eine unbekannte Frau ihren grausamen Racheplan in die Tat umsetzt.

„Seelendunkel“ ist ein bewegender Psychothriller, der mit einem Paukenschlag beginnt, dann allerdings in ein ruhiges Tempo verfällt. Eine Zeit, in der der Leser die Figuren und ihr Leben kennenlernt und Anteil an täglichen Problemen nimmt. Aber auch eine Zeit, in der seltsame Dinge geschehen und die Unsicherheit einer besorgten Mutter ihr Leben bestimmt. Denn während plötzlich Türen offenstehen und Schubkästen durchwühlt worden sind, zeichnet sich ein Drama ab, das die trügerische Ruhe schon bald durchbricht. Wie in einem Alptraum, aus dem es kein Entrinnen gibt, geschieht es, dass Jill Lassiters kleine Tochter Sophia das Opfer einer Entführung wird, während sie selbst nur einige Meter entfernt einen erholsamen Schlaf genießt.

Voll gepackt mit dramatischen Ereignissen, mit vehementen Schuldzuweisungen und überbordenden Emotionen versteht es, „Seelendunkel“ den Leser in seinen Bann zu ziehen. Dabei weiß dieser beizeiten, wer hinter der Entführung der kleinen Sophia steckt, während ihre Eltern und die verantwortlichen Ermittler völlig im Dunkeln tappen. In abwechselnden Handlungssträngen, mit unvorhersehbaren Wendungen und ergreifenden Dialogen werden die verhängnisvollen Geschehnisse erzählt, in deren Mittelpunkt vor allem Sophias Mutter Jill Lassiter steht. Ihre Empfindungen, ihre Schmerzen und ihr Kampf werden dermaßen intensiv und bis ins kleinste Detail dargestellt, dass alle anderen Figuren, egal wie viel Einfluss sie auf den Verlauf der Handlung haben, hinter ihr verblassen.

Fazit:
Ein psychologisch geschickt inszenierter Psychothriller, der spannende Lesestunden verspricht.


War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue