Sylvia McKaylander: Connys Alptraum

Sylvia McKaylander: Connys Alptraum

 
0.0
 
0.0 (0)
66   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Sylvia McKaylander: Connys Alptraum
ET (D)
2018
Ausgabe
E-Book
ISBN-13
B07HG7DMJV

Informationen zum Buch

Seiten
241

Sonstiges

Originalsprache
deutsch
Erster Satz
Etwas knallte.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Land
Kontinent
Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Aus Liebe zu einem amerikanischen vermögenden Geschäftsmann kehrt Conny ihrer deutschen Heimat den Rücken, und baut sich mit Richard eine Familie in San Francisco auf, doch die Ehe scheitert durch seine Seitensprünge, und als Connys kleine Tochter Lissy aus dem Kindbett entführt wird, und sie daher einen Nervenzusammenbruch erleidet, ist ihr Leben ein Scherbenhaufen. Ihre Lebenskrise bringt sie in eine psychiatrische Klinik, währenddessen begeht Richard, dessen zusammen mit Connys verbitterter älterer Schwester Evelyn geschmiedeter bösartiger Komplott gegen Conny aufzufliegen droht, Selbstmord.

Nachdem Conny gut erholt die Klinik verlassen hat, bricht sie hinter sich alle Zelte ab, und reist mit unbekanntem Ziel ab, wobei sie sich zufällig im Nappa Valley in den Winzer George bis über beide Ohren verliebt, und schließlich mit offenen Armen in seine Familie aufgenommen wird. Gemeinsam bauen sich ein glückliches Leben inmitten der Weinberge auf.

Viele Jahre später wird Conny von ihrer Schwester angerufen, die sie zu einem Familientreffen einlädt, welche sie nur sehr zögernd als auch widerwillig durch das hartnäckige Zureden ihres Gatten annimmt. Sie ahnt nicht, welch eine ungeheure List Evelyn plant, ungeachtet dessen freut sich Conny auf ein Wiedersehen mit ihrem gleichaltrigen Bruder Frank. Leider verläuft das Wiedersehen durch Evelyns absonderliches Verhalten alles alle als erfreulich, und durch eine unbedachte Äußerung Franks gegenüber Conny, der ihn als den Entführer ihrer kleinen Tochter brandmarkt, kommt es zwischen ihnen zu einem heftigen Streit, woraufhin sie ihn stehen lässt.
Am nächsten Tag wird Frank vermisst und Conny begibt sich sogleich stundenlang auf die Suche, bis sie ihn in einem Waldstück sterbend auffindet. Im Todeskampf gesteht er ihr seine Taten, bevor er blutüberströmt den letzten Seufzer von sich gibt. Unter Schock läuft Conny bis in die Nacht ziellos durch die Straßen - geradewegs in die Arme zweiter junger Frauen. Aber eine davon kommt der Frau merkwürdig bekannt, schon fast vertraut vor. Aber wie kann das möglich sein?

Karte

Move Map
Start/Ziel tauschen

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue