Wendy Morgan: Verliebt, verlobt, verstorben

Wendy Morgan: Verliebt, verlobt, verstorben

Hot
 
0.0
 
3.0 (1)
1624   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Wendy Morgan: Verliebt, verlobt, verstorben
ET (D)
2003
Ausgabe
Taschenbuch
Originaltitel
The Last to know
ET (Original)
2001
ISBN-13
9783404149797

Informationen zum Buch

Seiten
459

Sonstiges

Übersetzer/in
Erster Satz
Komm schon, mach nicht so ein entsetztes Gesicht.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Eine perfekte kleine Stadt: verschlafen, mit baumgesäumten Straßen und guten Schulen. Genau der richtige Ort, um sich mit ihrer Familie niederzulassen und die Kinder großzuziehen. So denkt Tasha Banks - bis man die erste weibliche Leiche findet. Als auch ihre Freundin ermordet wird, macht sich Panik in Townsend Heights breit. Bringt ein Serienkiller junge Mütter und Hausfrauen um? Und wer steht als nächstes auf seiner Liste? Tasha weiß, sie gehört genau zur Zielgruppe des Mörders: Sie ist jung, nicht mehr berufstätig und Mutter dreier Kinder ...

Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
3.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.0  (1)
Charaktere 
 
3.0  (1)
Sprache & Stil 
 
3.0  (1)
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
3.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.0
Charaktere 
 
3.0
Sprache & Stil 
 
3.0

Hausfrauen – Mütter sterben unter mysteriösen Umständen in einem sonst so idyllischen Städtchen. Falsche Verdächtigungen werden in den Raum gestellt und erst im letzten Kapitel löst sich alles. Die Autorin Wendy Morgan hat mich mit diesem Thriller nicht ganz überzeugen können. Ganz zum Anfang wird der Leser Zeuge eines inszenierten Selbstmordes an einer jungen Mutter. Im Verlauf des Buches geschehen noch mehr Morde, die aber nicht immer als solche erkennbar sind. Es bleibt bis zum Schluss spannend. Es gelingt der Autorin, die Spannung langsam aufzubauen und vor allem auch zu halten. Die Figuren sind „lebendig“, lebensecht beschrieben. Man denkt, lacht, leidet und lebt mit ihnen. Von der Story und dem Aufbau des Buches her bin ich begeistert und normalerweise wären es 4 Leseratten gewesen. Da ich aber von einem wirklich guten Thriller weitaus mehr Spannung als dieses Buch zu bieten hat.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue