Felicitas Gruber: Vogelfrei

 
0.0
 
5.0 (1)
651   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Felicitas Gruber: Vogelfrei
Verlag
ET (D)
2014
Ausgabe
Taschenbuch
ISBN-13
9783453357938

Informationen zum Buch

Seiten
304

Serieninfo

Sonstiges

Originalsprache
deutsch
Erster Satz
Schwefelhimmel über der Stadt.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Eine Rechtsmedizinerin, wie sie nur in diesem Buche steht

Der Herbst hält Einzug in München und bringt mit kräftigen Böen gleich drei Leichen auf Dr. Sofie Rosenhuths Seziertisch: Einen Selbstmörder, dessen Witwe erstaunlich wenig Trauer zeigt, eine Frau, in deren Brustkorb eine Glasfeile steckt, und einen Priester, der vom Turm der Mariahilfkirche in den Tod gestürzt ist. Die Rechtsmedizinerin glaubt, eine Verbindung zwischen den Fällen zu erkennen, doch ihr Ex, Hauptkommissar Joe, schaltet viel zu lang auf stur und ermittelt in eine ganz andere Richtung. Und da Joe sein Madl immer noch liebt, aber leider nur selten auf Sofie hört, muss sie am Schluss Kopf und Kragen riskieren, damit bei der Polizei was vorwärtsgeht …

Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
5.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Spannend!

Ein Mann und ein Junge hieven eine leblose Gestalt auf den Beifahrersitz eines Manta. Sie fahren damit zum Flussufer, denn dort soll er entsorgt werden….
Dr. Sofie Rosenhuth steckte in einem doppelten Zwiespalt: Zum Einen wollte sie eigentlich schlanker werden und aß doch Knabberzeug….. Zum Anderen gab es da zwei Männer: Ihr Ex, der ihr wieder gefährlich nahe kam und der smarte Polizeireporter Charly Loessl…
Mit Joe hatte Sofie eine Verabredung, doch es gab eine Verwechslung….. Und dann sah sie Rosie bei ihm…. Und wieder kam das Misstrauen hoch…..
Dann gab es noch einen natürlichen Tod, der wohl keiner war…..
Und einen Suizid, der vielleicht auch keiner war?....
Und dann brachte sich Joe noch in Lebensgefahr, was Sofie nicht mit ansehen konnte….
Wer ist diese leblose Gestalt, die der Mann und der Junge in das Auto verfrachten? Was ist mit ihm passiert? Und wie entsorgen sie die Leiche? Warum will Sofie abnehmen? Hat sie sich wieder in ihren Ex verliebt? Oder ist es Charly Loessl der ihr gefällt? Welche Verwechslung gab es? Wer ist Rosie? Warum wird Sofie gleich misstrauisch? War die betreffende Leiche ein natürlicher Tod oder nicht? Und der Suizid, war es einer, oder nicht? Wie brachte sich Joe in Lebensgefahr? Und was tat Sofie dann? Alle diese Fragen - und noch viel mehr- beantwortet dieses Buch.

Meine Meinung
Ich habe bisher zwei der drei Bücher um die Rechtsmedizinerin Sofie Rosenhuth gelesen. Den ersten Band: Die kalte Sofie und den dritten, Blaues Blut. Nun kam ich endlich dazu auch den zweiten zu lesen und er war wie erwartet, natürlich genauso gut wie der davor und der danach. Unter dem Namen Felicitas Gruber verstecken sich zwei Autorinnen, die es verstehen, von Anfang an Spannung aufzubauen und diese auch bis zum Schluss zu halten. Die kleinen Scharmützel zwischen Sofie und ihrem Ex, sowie Sofie und Charly Loessl lockern die ganze Sache etwas auf, wobei auch ein Schmunzeln hie und da nicht ausbleibt. Doch geht es nie soweit, dass die aufgebaute Spannung unterbrochen würde. Auch schreiben die Autorinnen unkompliziert, d.h. es gibt keine Fragen nach dem Sinn von Wörtern oder gar ganzen Sätzen. Das Buch hat mich gefesselt, und nur meine angeschlagene Gesundheit hat mich davon abgehalten es in einem Rutsch zu lesen. Es hat mir sehr gut gefallen und ich warte schon ungeduldig auf den vierten Band der Reihe: Zapfig! Ich bin schon sehr gespannt, was Sofie in diesem Buch erleben wird! Ich sage deshalb, dass dieses Buch wieder ein Super-Buch der Autorinnen war und dass es mir genauso super gefallen hat. Deshalb eine Lese-/Kaufempfehlung von mir und natürlich volle Bewertungszahl.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue