James Patterson: Wenn er fällt, dann stirbt er

James Patterson: Wenn er fällt, dann stirbt er

Hot
 
0.0
 
0.0 (0)
1361   1  
Bewertung schreiben
Add to list
James Patterson: Wenn er fällt, dann stirbt er
ET (D)
2004
Ausgabe
Gebundene Ausgabe
Originaltitel
The Beach House
ET (Original)
2002
ISBN-13
9783431030679

Informationen zum Buch

Seiten
303

Sonstiges

Übersetzer/in
Erster Satz
Es ist fast so, als würde man im Sitzen tanzen.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Die Nachricht vom Tode seines jüngeren Bruders trifft Jack Mullen wie der Schlag. Und die Behauptung, Peter sei ertrunken, reicht aus, um in Jack Zweifel aufkommen zu lassen. Die Brüder sind am Wasser aufgewachsen, kennen Strömungen und Gezeiten genau. Das kann kein Unfall gewesen sein ... Bei dem Versuch, mehr über die Umstände von Peters Ableben zu erfahren, steht Jack plötzlich vor einer Mauer aus Anwälten, Polizisten und bezahlten Gorillas, die allesamt die High Society New Yorks von der Außenwelt abschirmen. Was hatte Peter mit diesen Leuten zu tun? Jack wittert ein Komplott. Die Spur führt ihn in die Welt des Glamours, der Exzesse und der grenzenlosen Macht. Bald versteht er, dass Peter, um sich Geld zu verdienen, nicht nur Autos parkte, wenn die Reichen und Mächtigen sich die Ehre gaben, sondern dass er sich auf ein gefährliches Spiel eingelassen hatte. Jack bleibt jetzt nur eines: Er muss die Reichen mit ihren eigenen Waffen schlagen, wenn er für seinen Bruder Gerechtigkeit will ...

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue