Anne Sanders: Sommerhaus zum Glück

Anne Sanders: Sommerhaus zum Glück

 
0.0
 
5.0 (1)
55   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Anne Sanders: Sommerhaus zum Glück
Verlag
ET (D)
2018
Ausgabe
Taschenbuch (Broschiert)
ISBN-13
9783764506308

Informationen zum Buch

Seiten
448

Sonstiges

Originalsprache
deutsch
Erster Satz
Der Augenblick, in dem der Groschen fällt und es dennoch nicht klick macht?

Community

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei Thalia kaufen

Handlungsort

Region
Kontinent
Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Wer träumt nicht von einem Haus in Cornwall? Elodie hatte bisher eigentlich andere Pläne – bis ihre Beziehung spektakulär scheitert und ihr Exfreund ihr statt ewiger Liebe Geld für einen Neuanfang bietet. Als sie auf das Inserat für ein hübsches kleines Bed & Breakfast in St. Ives stößt, räumt Elodie kurz entschlossen das Konto leer, kauft das Haus unbesehen und reist nach Südengland. In dem kleinen Fischerdörfchen stürzt sie sich nicht nur in die Renovierung, sondern lernt auch die schüchterne Helen und die lebenslustige alte Dame Brandy kennen, mit denen sie bald eine tiefe Freundschaft verbindet. Gemeinsam erleben die drei Frauen einen unvergesslichen Sommer, nach dem nichts mehr so sein wird, wie es war – vor allem nicht in Elodies Herz …

Karte

Move Map
Start/Ziel tauschen

Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
5.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Eine traumhafte Liebesgeschichte

Inhalt:
Liebeskummer bringt Elodie Hoffmann dazu, alle Brücken in Frankfurt abzubrechen und nach St. Ives in Cornwall zu ziehen. Als wäre das nicht schon Wagnis genug, hat sie auch noch ein heruntergekommenes B & B gekauft. Ohne es sich vorher anzusehen! Was anfangs Frust und Enttäuschung bedeutet, wandelt sich mit den richtigen Freunden und ein bisschen Glück zum Guten. Dass nebenbei auch noch der richtige Mann für‘s Leben auftaucht setzt dem Ganzen die Krone auf.

Meine Meinung:
Für mich war „Sommerhaus zum Glück“ der erste Roman, den ich von Anne Sanders gelesen habe. Von Anfang an war ich gefesselt von der Geschichte, der Schreibstil der Autorin ist herrlich locker und flüssig, sodass sich das Buch sehr gut lesen ließ. Hätte mich nicht eine Leserunde „ausgebremst“, wäre das es bestimmt in einem Rutsch geschehen.
Die Landschaft im Süden Englands ist wunderbar anschaulich beschrieben, man hat direkt Lust nach St. Ives zu fahren und sich im Peek-a-boe einzumieten. Das B & B, das Elodie gekauft hat, mausert sich von der Katastrophe zum „Sommerhaus zum Glück“. Sehr gut gefallen hat mir die wunderbare Freundschaft der drei Frauen, die total unterschiedlich sind und völlig verschiedene Leben führen. Sie helfen sich gegenseitig, machen einander Mut, gehen zusammen durch dick und dünn, das ist wirklich Freundschaft.
Natürlich kommt die Liebe auch nicht zu kurz! Die Männer sind, wie alle Protagonisten dieses Romans, herrlich gezeichnet, man muss jeden einzelnen einfach nur gern haben - oder eben nicht.
Die Handlung wird aus wechselnden Perspektiven der drei Frauen erzählt, das hat die Geschichte nochmal spannender und interessanter gemacht.

Fazit:
Eine absolute Leseempfehlung! Eine Liebesgeschichte mit Humor, Spannung und Tiefgang.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue