Jennifer Crusie: Die Naschkatzen

Jennifer Crusie: Die Naschkatzen

Hot
 
5.0
 
0.0 (0)
2075   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Jennifer Crusie: Die Naschkatzen
Verlag
Ausgabe
Taschenbuch
Originaltitel
Welcome To Temptation
ISBN-13
9783442448968

Informationen zum Buch

Seiten
480

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei Thalia kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Von Ruhe auf dem Lande kann keine Rede sein: Als die Schwestern Sophie und Amy Demsey einen Kurzfilm in dem verschlafenen Nest Temptation drehen wollen, wirbeln sie viel Staub auf. Die anständigen Bewohner hegen abenteuerliche Vermutungen, was das Thema des Films anbelangt, und sehen die Moral der Gemeinde gefährdet. Als sich der Bürgermeister Phin Tucker in Sophie verliebt, scheint der Skandal perfekt. Und dann wird auch noch eine Leiche gefunden...

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
5.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)

#1 Rezensent
Zeige alle meine Rezensionen (1135)
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Dies ist erneut ein Liebesroman, den ich sehr gerne gelesen habe! Er sprüht nur so vor Witz und schlagfertigen Dialogen. Außerdem nimmt die Autorin in Sachen Sex kein Blatt vor den Mund. So entstand ein Roman, der vor Erotik knistert und durch die sexy Liebesszenen so manche Fantasie anregte (yummi!).

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue