Jill Smolinski: Die Wunschliste

Jill Smolinski: Die Wunschliste

Hot
 
3.7
 
0.0 (0)
1797   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Jill Smolinski: Die Wunschliste
Verlag
ET (D)
2007
Ausgabe
Gebundene Ausgabe
Originaltitel
The Next Thing On My List
ET (Original)
2007
ISBN-13
9783426662700

Informationen zum Buch

Seiten
384

Sonstiges

Erster Satz
Der nächste Punkt auf der Liste: Einen Fremden küssen.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Küsse einen wildfremden Mann, sieh dir einen Sonnenaufgang an, verändere das Leben eines anderen Menschen - drei von zwanzig Aufgaben, die Marissa bis zu ihrem fünfundzwanzigsten Geburtstag erfüllen wollte. Doch sie wird diesen Geburtstag nicht mehr erleben ... Als Marissa bei einem Autounfall ums Leben kommt, ist June, die Fahrerin des Wagens, voller Schuldgefühle. Erst als ihr Marissas Liste unerfüllter Herzenswünsche in die Hände fällt und sie diese zu ihren eigenen macht, sieht sie wieder Licht am Horizont. Ein fremder Mann zum Küssen ist auch schnell gefunden, und die Sonne geht schließlich jeden Tag auf - doch wie verändert man das Leben eines anderen? Während June noch grübelt und mit den ihr gestellten Aufgaben kämpft, verändert sich, zuerst kaum merklich, das ihre.

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
3.7
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0  (1)
Charaktere 
 
3.0  (1)
Sprache & Stil 
 
4.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
3.7
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
3.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Zeit sein Leben zu ändern

Auf dem Rückweg von einem Weight-Watchers-Treffen nimmt die nur knapp 5 Kilo zu schwere June eine der anderen Frauen, Marissa, mit, für die nach dem Abnehmen von 50 Kilo gerade ein neuer Lebensabschnitt begonnen hat. Doch der ist sofort wieder vorbei, denn die beiden haben einen Autounfall, bei dem Marissa stirbt. Voller Schuldgefühle beschließt die sonst eher zögerliche June spontan die Liste für ein neues Leben, die Marissa sich erstellt hatte und bis zu ihrem nächsten Geburtstag in einem Jahr erfüllt haben wollte, an ihrer Stelle abzuarbeiten.

Ich hatte nach dem Lesen des Klappentexts das Gefühl, dass es den Plot bereits einige Male in relativ neuen Büchern gibt und war misstrauisch, positive Kommentare haben ich dann aber doch zum schnellen Lesen animiert. Mag sein, dass die Idee nicht neu ist, aber die Autorin hat sie ordentlich umgesetzt.

Einige der Wünsche auf der Liste bzw. ihre Umsetzung erschienen mir zwar nicht sonderlich realistisch, aber es ist ganz schön, June dabei zuzusehen, wie sie im stolzen Alter von 34 endlich beginnt ihr Leben in die eigenen Hände zu nehmen und sich nicht mehr nur einfach treiben lässt.

„Die Wunschliste“ ist angenehm zu lesen und für einen Nachmittag im Liegestuhl voll und ganz geeignet.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue