Michelle Raven: Eine unheilvolle Begegnung

Michelle Raven: Eine unheilvolle Begegnung

Hot
 
4.0
 
0.0 (0)
1860   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Michelle Raven: Eine unheilvolle Begegnung
Verlag
ET (D)
2005
Ausgabe
Gebundene Ausgabe
ISBN-13
9783937670041

Informationen zum Buch

Seiten
479

Sonstiges

Originalsprache
deutsch

Community

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Sam - eigentlich Samantha Dyson - ist Paläontologin. Auf dem Colorado Plateau erforscht sie längst ausgestorbene Pflanzen und Tiere. Dabei macht sie eines Tages einen schrecklichen Fund: Sie stößt auf Morgan Spade, den Verbrecher bei lebendigem Leib verscharrt haben. Sam rettet dem schwer verletzten Mann das Leben und flieht schließlich mit ihm aus der Wüste. Als die Gangster von ihrer Flucht erfahren, gehen sie ohne Rücksicht auf Verluste vor: Es beginnt eine gnadenlose Verfolgungsjagd auf Morgan und seine Retterin. Zwischen den beiden entwickelt sich eine Liebe, die ohne Zukunft zu sein scheint. Die Spannung erreicht ihren Höhepunkt, als Sam und Morgan überfallen und nach Grand Junction zu dem Drogenboss Gerald White gebracht werden ...

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0  (1)
Charaktere 
 
4.0  (1)
Sprache & Stil 
 
4.0  (1)

#1 Rezensent
Zeige alle meine Rezensionen (1135)
Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Samantha Dyson macht zwei unerwartete Funde bei ihren Ausgrabungen auf dem Colorado Plateau: Zum einen gut erhaltene Skelettknochen eines Allosaurus, eines Raubsauriers, der vor mehreren Millionen von Jahren im Erdmittelalter lebte. Zum anderen den attraktiven, aber auch ziemlich lädierten - weil halb totgeschlagenen - Morgan Spade. Mutig rettet die junge Frau den Verletzten vor seinen Peinigern und begibt sich selbst in große Gefahr.

Mit "Eine unheilvolle Begegnung" legt die erfolgreiche deutsche Autorin Michelle Raven nun ihren dritten Suspense - wer Anglizismen scheut, kann es auch einen "Liebesthriller" nennen - vor. Sex & Crime sind dieses Mal auch die Schlagworte schlechthin, weshalb ich auch vermute, dass der Funke nicht so ganz überzuspringen vermochte. Die nicht ganz gewöhnliche Rahmenhandlung Paläontologie kam mir etwas zu kurz, dafür hatte ich den Eindruck, dass das Liebesgeflüster der Hauptprotagonisten vertieft wurde. Manche Gefühlswallungen erschienen mir so oft nicht ganz nachvollziehbar und Samantha & Morgan blieben mir die ganz Zeit über seltsam fern. Die Handlungsstränge lösen sich ab zwischen absoluten spannungsgeladenen Spitzen und Momenten, wo ich der Geschichte am liebsten ein bißchen Dampf gemacht hätte.

Für Romantiker ist "Eine unheilvolle Begegnung" jedoch sehr zu empfehlen. Es hat die richtige Portion Gefühl, vermischt mit einer flüssigen und oft spannungsgeladenen Schreibweise. Natürlich gibt es auch mal wieder ein paar sehr leckere Szenen und zum Schluß war ich sogar richtiggehend gerührt.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue