Lara Adrian: Gefährtin der Schatten

Lara Adrian: Gefährtin der Schatten

Hot
 
4.0
 
0.0 (0)
1636   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Lara Adrian: Gefährtin der Schatten
ET (D)
2009
Ausgabe
Taschenbuch
Originaltitel
Veil of Midnight
ET (Original)
2008
ISBN-13
9783802581854

Informationen zum Buch

Seiten
400

Serieninfo

Sonstiges

Übersetzer/in
Erster Satz
Auf der Bühne des höhlenartigen Jazzclubs unter den Straßen von Montreal sang eine Sängerin mit purpurroten Lippen von der Grausamkeit der Liebe.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Ob Schwerter oder Schusswaffen, es gibt niemanden, der es im Kampf mit Renata aufnehmen kann egal, ob Mensch oder Vampir. Nur einer ist ihr ebenbürtig: Nikolai, der blonde Vampir. Er stellt Renatas schwer erkämpfte Unabhängigkeit auf eine harte Probe und weckt Gefühle in ihr, die sie noch nie zuvor erlebt hat. Soll sie ihm vertrauen und sich einer Leidenschaft hingeben, die für sie beide Rettung oder Verderben bedeuten kann?

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0  (1)
Charaktere 
 
4.0  (1)
Sprache & Stil 
 
4.0  (1)

#1 Rezensent
Zeige alle meine Rezensionen (1139)
Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Lara Adrians Midnight-Breed-Reihe geht mit "Gefährtin der Schatten" in die fünfte Runde und die Fans werden auch dieses Mal nicht enttäuscht. Adrians Schreibe ist zuverlässig spannend, die erotischen Szenen knistern. Dieses Mal erzählt die Autorin Nikolais und Renatas Geschichte. Auf der Suche nach dem Vampir, der in den letzten Monaten zielgerichtet Gen-Eins-Vampire tötet, stößt Nikolai auf die kampferprobte Renata, die als Bodyguard für den gefährlichen Gen-Eins-Vampir Sergei Jakut arbeitet. Obwohl Renata auf Anhieb von dem Ordenskrieger fasziniert ist, muss sie sich gegen ihn wenden, denn Renata ist nicht nur Jakuts Beschützerin, sondern auch dessen Eigentum. In seiner Hand liegt nicht nur ihr Leben, sondern auch das des kleinen, sehr besonderen Orakelmädchens Mira. Doch als die Kleine plötzlich verschwindet, kann nur noch Nikolai helfen.

Nikolai und Renata sind ein interessantes Paar. Besonders die Stammesgefährtin sorgt mit ihrer Kampfkunst für spannende Szenen und zeigt sich Nikolai oft sogar ebenbürtig. Auch ihre Geschichte hat sich die Autorin nett ausgedacht, wobei man über Nikolai recht wenig erfährt. Der blonde Adrenalinjunkie ist aber durch und durch sympathisch und sexy und so bekommen die Fans dieses Mal wieder genau das, was sie wollen und erwartet haben: Ein erotisch-prickelndes Vampirabenteuer mit Page-Turner-Qualitäten.

Die Geschichte um die Gen-Eins-Vampire geht nur langsam voran. Wir treffen nun auf neue Gegenspieler und man merkt schon sehr deutlich, dass der Focus der Autorin auf den Romanzen liegt und den Rest eher als schmückendes Beiwerk ansieht. Da die Geschichte dieses Mal fern der Heimat "unserer" Stammeskrieger spielt, treffen wir auch nicht auf alte Bekannte - mit Ausnahme von Reichen, der im nächsten Teil die Hauptrolle spielen wird.

Insgesamt also für die Fans der Reihe unbedingt empfehlenswert. Einstiegern würde ich aber dann doch eher den ersten Teil ans Herz legen.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue