Kathryn Taylor: Mission Mistelzweig

Kathryn Taylor: Mission Mistelzweig

 
0.0
 
4.7 (1)
417   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Kathryn Taylor: Mission Mistelzweig
ET (D)
2016
Ausgabe
Gebundene Ausgabe
ISBN-13
9783785725696

Informationen zum Buch

Seiten
208

Sonstiges

Originalsprache
deutsch
Erster Satz
"Der nächste Halt, ist das Barnbarrow?"

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Kontinent
Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Einen deutschen Weihnachtsmarkt mitten im englischen Lake District organisieren? Eventmanagerin Lilly freut sich auf diese besondere Herausforderung. Sogar einen werbewirksamen Höhepunkt hat sie in petto: die Wahl zum "Sexiest Santa Claus Alive". Der attraktive, aber geheimnisvolle Tom entpuppt sich bald als Lillys persönlicher Favorit. Seine Küsse unterm Mistelzweig lassen ihr Herz höherschlagen. Doch wer ist er wirklich? Lilly ist ebenso verliebt wie verwirrt - kann sie ihr Herz riskieren und Tom vertrauen?

Karte

Move Map
Start/Ziel tauschen

Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.7
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
4.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
4.7
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Eine fesselnde Geschichte, die den Leser ins verschneite England entführt !!

Klappentext:
“Einen deutschen Weihnachtsmarkt mitten im englischen Lake District organisieren? Eventmanagerin Lilly freut sich auf diese besondere Herausforderung. Sogar einen werbewirksamen Höhepunkt hat sie in petto: die Wahl zum “Sexiest Santa Claus Alive”. Der attraktive, aber geheimnisvolle Tom entpuppt sich bald als Lillys persönlicher Favorit. Seine Küsse unterm Mistelzweig lassen ihr Herz höherschlagen. Doch wer ist er wirklich? Lilly ist ebenso verliebt wie verwirrt – kann sie ihr Herz riskieren und Tom vertrauen?”

Meine Meinung:
Das Cover ist ein absoluter Hingucker und, wie ich finde, sehr liebevoll gestaltet worden. Im Mittelpunkt sieht man einen Kranz aus Mistelzweigen, der den Titel des Buchs einrahmt. An dem Kranz hängt eine einzelne glitzernde pinke Weihnachtskugel. Im Hintergrund, der silbern ist, sind kleine Geschenke, Zuckerstangen, Schaukelpferdchen, Schneemänner und Schleifen abgebildet. Mir gefällt es unheimlich gut und es passt sehr schön zu der Geschichte.
Das Cover und auch der Klappentext haben mich gleich angesprochen. Es spielt in der Advents- bzw Weihnachtszeit, was der Geschichte und dem Lesevergnügen auch bei den aktuellen Temperaturen aber keinerlei Abbruch getan hat. Im Mittelpunkt der Handlung steht das Thema Liebe, aber auch das damit verbundene Vertrauen und Freundschaft werden angesprochen. Wir begleiten die junge Protagonistin Lilly durch ihr Leben. Sie macht gerade eine schwere Zeit durch, denn ihr Partner, den sie hat ihren Partner verloren, und weil sie ihn bei der Arbeit kennenlernte, kündigte sie gleich ihren Job. Sie steht also gerade vor einer sehr unsicheren Zukunft und nimmt sich erstmal eine kurze Auszeit. Da kommt ihr der Hilferuf ihrer Tante Caroline gerade recht. Als Eventmanagerin geht Lilly in der Herausforderung, so kurzfristig einen Weihnachtsmarkt auf die Beine zu stellen, auf und sie hängt sich voll in ihre Aufgaben hinein. Anfangs erscheint sie sehr unsicher, vor allem Fremden gegenüber ist Lilly sehr zurückhaltend. Nach und nach ändert sich aber ihr Verhalten, sie wird zugänglicher und neugieriger. Ihre Entwicklung innerhalb der Geschichte hat mir unheimlich gut gefallen. Oftmals tat sie mir leid, weil sie doch sehr unter den Worten und Taten ihres Exfreundes leidet und so vieles infrage stellt. Interessant und ein wenig geheimnisvoll kommt ihr männlicher Gegenpart bei mir an. Trotz der Tatsache, dass ich nicht direkt einschätzen konnte, was genau er zu wohl zu verbergen hat, gefiel er mir sofort. Er ist sich nicht dafür zu schade mit anzupacken, sondern ist da, wenn Not am Mann ist. Eingebildet wirkt er auch überhaupt nicht, sondern eher natürlich, was in Anbetracht seiner Vergangenheit wirklich sympathisch ist. Auch die Charaktere Caroline und ihrer Tochter Emma haben mich sehr angesprochen. Sie sind liebevoll und interessant gestaltet worden.
Die Geschichte wird aus Lillys Sicht, in der dritten Person, erzählt. In diesem Fall hat mich das keinesfalls gestört, denn ich konnte mich auch so wunderbar in Lilly und ihre Gedanken hineinversetzen und sie sehr gut verstehen. Die Gespräche zwischen den Charakteren sind höchst unterhaltsam und haben mich oftmals ein klein wenig zum Schmunzeln gebracht. Der Schreibstil von Kathryn Taylor ist angenehm flüssig und die Handlung hat mich schnell in ihren Bann gezogen. Ich hatte trotz noch recht warmer Temperaturen draußen ganz fix weihnachtliche Stimmung, auch wenn das jetzt ein wenig merkwürdig klingen mag. Die geschmückten Bäume, den Duft der Tannennadeln, all das konnte ich durch die schönen bildlichen Beschreibungen toll vor mir sehen und mich in die Stimmung dort versetzen. Innerhalb kürzester Zeit hatte ich das Buch leider schon durchgelesen.

Ich kann das Buch wirklich nur weiterempfehlen

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue