Kirsty Moseley: Fighting to Be Free - Nie so geliebt

Kirsty Moseley: Fighting to Be Free - Nie so geliebt

 
4.0
 
0.0 (0)
264   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Kirsty Moseley: Fighting to Be Free - Nie so geliebt
Verlag
ET (D)
2017
Ausgabe
Taschenbuch (Broschiert)
Originaltitel
Fighting to Be Free
ET (Original)
2016
ISBN-13
9783956496806

Informationen zum Buch

Seiten
528

Sonstiges

Originalsprache
amerikanisch
Übersetzer/in
Erster Satz
Es gibt Momente im Leben, die den Blick auf das eigene Ich entscheidend prägen.

Kaufen

Bei Amazon kaufenBei Booklooker kaufenBei Thalia kaufen
Wenn du über einen der Affiliate-Links das Buch kaufst, erhält Literaturschock eine Provision.

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Es ist Jamies letzte Chance auf ein normales Leben. Bisher war seine Existenz bestimmt von Armut und Gewalt. Frisch aus dem Gefängnis entlassen ist er voller guter Vorsätze. Doch so leicht entkommt man seiner Vergangenheit nicht. Dann begegnet er Ellie -- und sie verkörpert all das, wonach er sich sehnt. Die Anziehungskraft reißt sie beide mit. Jamie will alles tun, sich ihrer würdig zu erweisen, der Mensch zu werden, den Ellie lieben kann. Aber noch hat er ihr nicht die Wahrheit über seine dunklen Taten gestanden. Sind Ellies Gefühle stark genug, um bei ihm zu bleiben? Bei einem Mann, der das Leben eines anderen auslöschte …

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0  (1)
Charaktere 
 
4.0  (1)
Sprache & Stil 
 
4.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Liebesgeschichte für junge Leserinnen

Der Name des Buches passt hundertprozentig. Jamie kämpft die ganze Zeit darum sein altes Leben und die Kriminalität hinter sich zu lassen. Doch es wird ihm nicht leichtgemacht. Immer wieder gibt es dramatische Umstände, die ihn zwingen mit seinem besonderen Talent in Sachen Autodiebstahl schnell viel Geld zu verdienen. Den Bad Boy mag man ihm gar nicht richtig abnehmen, wenn man ihn zusammen mit Ellie erlebt, denn bei ihr ist er so liebevoll und aufmerksam, wie Ellie das bisher nicht kannte.
Und so verfällt die wunderschöne und heiße Cheerleaderin dem sexy Bad Boy immer mehr und er ihr.

Doch Jamie erzählt Ellie nichts von seiner Vergangenheit, weil er Angst hat sie zu verlieren. Eigentlich hatte ich gedacht, es ist klar, wie sich die Geschichte in diesem Punkt entwickelt, aber die Autorin hat mich überrascht, indem sie ihre Personen nicht immer nach den gängigen Klischees handeln lässt.

Es wird sehr deutlich und oft beschrieben, wie toll sich die beiden gegenseitig finden. Das wird vor allem jugendliche Leserinnen begeistern. Für mich hat sich die Lektüre stellenweise etwas gezogen, doch die Autorin hat es geschafft mich bei der Stange zu halten.

Die beiden Hauptpersonen kommen aus unterschiedlichen Welten.
Ellie ist einfach nur wunderschön, sehr heiß, lieb und freundlich und natürlich bei allen beliebt. Sie hat keine Ecken und Kanten und ist wohlbehütet aufgewachsen. Jamie dagegen musste schon früh für sich selbst sorgen, eckt auch mal an und hat kein Problem damit. Er wirkt authentischer, auch wenn es unglaubwürdig ist, welches Ansehen er in kriminellen Kreisen genießt. Schließlich war er erst 14 Jahre alt, als er ins Gefängnis ging.
Besonders berührt hat mich dagegen Jamies Vergangenheit, als sich die komplette Tragödie offenbart.

Abwechslung kommt in die Geschichte durch den häufigen Wechsel zwischen Jamies beiden Leben, dem mit Ellie und der Action bei seinen kriminellen Aktivitäten.

Meine beiden Töchter haben das Buch als Hörbuch angehört und waren begeistert. Sie entsprechen der Zielgruppe auf jeden Fall mehr als ich und sie fiebern der Fortsetzung "Fighting to be free - Nie so begehrt" schon entgegen. Auf diese müssen sie allerdings bis November warten.

Fazit: Die Liebesgeschichte zwischen einem Bad Boy und einer Cheerleaderin, die vor allem jugendliche Leserinnen begeistern dürfte.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Unterstütze uns auf Steady

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Newsletter abonnieren

Informationen zum Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie deinen Abbestellmöglichkeiten, erhältst du in unserer Datenschutzerklärung

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2017 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue