Marie Merburg: Wellenglitzern

Marie Merburg: Wellenglitzern

 
4.3
 
5.0 (1)
682   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Marie Merburg: Wellenglitzern
ET (D)
2017
Ausgabe
Taschenbuch
ISBN-13
9783404174898
Empfohlenes Alter

Informationen zum Buch

Seiten
432

Sonstiges

Originalsprache
deutsch
Erster Satz
Es war schrecklich, einfach schrecklich

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Region
Kontinent
Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Frisch getrennt kommt Sophie nach Rügen, um sich einen Traum zu erfüllen: Segeln lernen. Doch sowohl ihr Noch-Ehemann als auch der Segelkurs machen ihr ganz schön zu schaffen. Wie soll sie denn auch ihr nicht vorhandenes Segeltalent ausbauen, wenn sie gleichzeitig ihrem Ex am Telefon erklären muss, dass sie nicht mehr für die Beschaffung seiner Lieblingsleberwurst zuständig ist? Zum Glück findet Sophie auf der idyllischen Ostseeinsel neue Freundinnen, die ihr unter die Arme greifen. Und auch ihr attraktiver Segellehrer gibt seine Katastrophenschülerin nicht so schnell auf.

Karte

Move Map
Start/Ziel tauschen

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.3
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0  (1)
Charaktere 
 
4.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
4.3
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Wellenglitzern

Die 44-jährige Sophie hat sich von ihrem Ehemann getrennt und reist auf die Insel Rügen, um sich hier einen lang gehegten Traum zu erfüllen: endlich segeln lernen! Der zweiwöchige Segelkurs erweist sich als anstrengender als gedacht. Doch neben dem Lernen kommt auch der Spaß nicht zu kurz, und Sophie lernt einige neue Freunde und Freundinnen kennen. Und auch der gutaussehende Segellehrer Ole geht Sophie bald nicht mehr aus dem Kopf.

Mein Leseeindruck:

Dieser Roman ist wie ein kleiner Kurzurlaub! Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, gemeinsam mit der sympathischen Protagonistin Sophie auf die Insel Rügen zu reisen.

Es kommt direkt ein wenig Urlaubsstimmung auf und gute Laune sowieso. Dieses Buch ist ein echtes Wohlfühlbuch. Ich konnte mich in die Geschichte hineinfallen lassen, meine Alltagssorgen eine Weile vergessen und einfach mal abschalten. Genau das erhoffe ich mir von dieser Art von Büchern.

Der Schreibstil der Autorin passt dazu perfekt; sie schreibt sehr leicht, flüssig und einfach angenehm.

Die Handlung ist dabei nachvollziehbar, humorvoll und romantisch - für mich eine sehr gelungene Mischung. Dazu sind alle Charaktere einfach so sympathisch, dass man sie einfach ins Herz schließen muss, sogar die freche Pensionstochter Leonie oder den Streber Helmuth.

Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der mal eine schöne und leichte Geschichte lesen möchte mit viel Humor und Romantik.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
5.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Ein tolle Reise nach Rügen

In ihrem Ostsee-Roman "Wellenglitzern" entführt uns die Autorin Marie Merburg auf die traumhafte Insel Rügen. Und hier würde ich auch am liebsten bleiben, so begeistert bin ich von der Ostseeinsel.

Unsere Protagonistin Sohpie lebt mit ihrem Göttergatten in Freiburg in Süddeutschland. Ihre Söhne sind aus dem Haus und mit ihrer Ehe nicht um besten gestellt. Frisch getrennt macht sich Sophie auf nach Rügen, um sich einen langgehegten Traum zu erfüllen. Sie will endlich ihren Segelschein machen. Doch alles ist nicht so einfach. Denn der Segelkurs ist äußerst anstrengend und Sophie hat alle Mühe mit den männlichen Kursteilnehmern mitzuhalten. Und dann sind da die ständigen Anrufe von ihrem Noch-Ehemann. Wie soll sie Sophie da konzentrieren. Doch Sophie verliebt sich in die Insel, findet jede Menge neue Freundinnen. Und auch ihr attraktiveer Segellehrer gibt seine Katastrophenschüerin nicht so schnell auf ....

Ich habe mir Tränen gelacht. Der Schreibstil der Autorin ist so herzerfrischend. Die Reise auf diese Trauminsel war leider viel zu kurz.
Sophie ist ja eine absolute Traumprotagonistin. Ich sehe Sophie mit ihrem Noch-Ehemann am Frühstückstisch, bewundere sie für ihren Mut, die Koffer zu packen und allein nach Rügen zu fahren. Ich bin mit Sophie auf der kleinen Jolle, lasse mir den Wind um die Nase wehen und bekomme manchmal richtig Schnappatmung. Aber dann ist da ja Ole, der attraktive Segellehrer. Der hat ja vielleicht eine Ausdauer und eine Engelsgeduld. Und dann ist ja dieses Flattern in der Luft. Doch Ole ist ja ein gebranntes Kind. Wer wagt da einen Neuanfang? Toll fand ich auch die Beschreibung der Insel. Wenn ich die Augen schließe, genieße ich den Spaziergang am Strand und lasse mir den Wind um die Nase wehen. Am liebsten würde ich sofort meine Koffer packen.

Ein absolutes Gute-Laune-Wohlfühlbuch, das für unterhaltsame, aber auch spannende Lesestunden sorgt. Gerne vergebe ich 5 Sterne.
Erwähnenswert ist jedoch auch noch dieses traumhafte Cover. Da kommt gleich richtiges Urlaubsfeeling auf.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue