Janet Evanovich: Mitten ins Herz

Janet Evanovich: Mitten ins Herz

Hot
 
5.0
 
0.0 (0)
1221   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Janet Evanovich: Mitten ins Herz
Verlag
ET (D)
2002
Ausgabe
Gebundene Ausgabe
Originaltitel
Seven Up
ET (Original)
2001
ISBN-13
9783442545445

Informationen zum Buch

Seiten
350

Serieninfo

Sonstiges

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei Thalia kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Was hat Stephanie Plum, was andere Frauen nicht haben? Nach Ansicht ihrer Mutter: bedauerlicherweise immer noch keinen Mann, dafür einen gefährlichen Beruf als Kautionsdetektivin, dazu eine verrückte Großmutter und einen Hamster, der in einer Suppendose lebt. Nach Ansicht von Stephanie: zwei unwiderstehliche Männer zwischen denen sie sich nicht entscheiden kann und ein kleines Problem. Das Problem ist Eddie DeChooch, ein depressiver, in die Jahre gekommener Gauner, der des Zigarettenschmuggels angeklagt ist. Leider hat er es versäumt, zu seiner Verhandlung zu erscheinen, und nun soll Stephanie ihn finden und vor Gericht bringen. Doch das ist leichter gesagt als getan. Eddie mag nicht mehr der Jüngste sein, aber er hat Erfahrung im Untertauchen. Und er schreckt offenbar auch vor Waffengewalt nicht zurück, wie die tote ältere Dame in seinem Schuppen vermuten lässt. Da Eddie auch in Geschäfte mit Stephanies Freunden Dougie und MoonMan verwickelt war, beginnt sie, sich ernsthaft Sorgen um die beiden zu machen. Als zuerst Dougie und dann MoonMan verschwinden, ruft sie den mysteriösen Ranger zu Hilfe, ein Bild von einem Mann und der beste Ganovenjäger weit und breit. Aber Ranger verlangt einen ganz besonderen Preis für seine Dienste: eine Nacht mit Stephanie - nicht gerade ein Handel, den sie mit ihrem Quasi-Verlobten, dem Polizisten Joe Morelli, besprechen könnte. Vor allem, da bei Tinas Brautmoden inzwischen ein Hochzeitskleid auf sie wartet...

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
5.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)

#1 Rezensent
Zeige alle meine Rezensionen (1135)
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Stephanie Plum darf sich auch dieses Mal wieder mit ihren NVGlern ("Nicht vor Gericht erschienenen") herumplagen. Dieses Mal handelt es sich um einen depressiven alten Mann, der etwas verloren hat, was ein anderer dringend sucht. Eddi DeChooch taucht deshalb unter und sieht gar nicht ein, sich von Steph zur Polizei führen zu lassen. Er betrinkt sich lieber mit dem Pfarrer und schießt auf alle, die ihm zu nahe kommen und deren Nase ihm nicht passt. Steph glaubt fest daran, dass er im Grunde seines Herzens ein guter Mensch ist - zumal ihre Grandma mit ihm eine zeitlang ausging. Doch als diese entführt wird, ist sich Stephanie der ganzen Sache nicht mehr sicher. Sie lässt sich auf ein gefährliches Spiel ein, um Grandma Mazur zu retten.

Nun habe ich es also vorerst geschafft: Die Plum-Serie ist gelesen und ich muss sagen, dass mir dieser Teil am besten von allen gefallen hat. Ranger tritt wieder etwas mehr in den Hintergrund, obwohl Stephanie immer noch zwischen den zwei Männern entscheiden muss. Das geht so weit, dass sie sich sogar zum Festlegen eines Hochzeitstermines (mit Morelli) verleiten lässt - natürlich nur aus Versehen und damit ihre Mutter Ruhe gibt. Der Krimifall gefiel mir dieses Mal auch viel besser. Die Einfälle sind wie gewohnt skurril und nun auch endlich zeitweise überraschend. Der gewohnte Plot wird fast verlassen und so erhält man wieder tolle Unterhaltung mit der smarten Kopfgeldjägerin

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue