Jeri Smith-Ready: Nachtrausch

Jeri Smith-Ready: Nachtrausch

Hot
 
2.3
 
0.0 (0)
2157   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Jeri Smith-Ready: Nachtrausch
ET (D)
2012
Ausgabe
Taschenbuch
Originaltitel
Wicked Game
ET (Original)
2008
ISBN-13
9783404206414

Informationen zum Buch

Seiten
480

Serieninfo

Sonstiges

Originalsprache
amerikanisch
Übersetzer/in
Schlagworte
Erster Satz
Der Fluch, der auf einer Familie liegt, stirbt nie; er existiert auf immer und ewig.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Ciara ist wie gelähmt, als sie in diese Augen schaut. Es ist ihr erster Tag bei dem Radiosender WMMP. Der attraktive Typ vor ihr moderiert eine Grunge-Show, und eigentlich wirkt er ziemlich normal. Doch etwas in seinen Augen zieht Ciara magisch an. Und die anderen DJs sehen aus, als wäre jeder von ihnen aus einer anderen Zeitmaschine gekrochen. Ciara stellt sich nur die Frage: Was geht hier ab? Und die Antwort darauf gefällt ihr gar nicht ...

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
2.3
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.0  (1)
Charaktere 
 
2.0  (1)
Sprache & Stil 
 
2.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
2.3
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.0
Charaktere 
 
2.0
Sprache & Stil 
 
2.0

Vampir Souls: Nachtrausch

Bei diesem Buch bin ich hin-und hergerissen was mein Fazit und meine Bewertung angeht.

Fangen wir mal beim Titelbild an: Das finde ich richtig gut gelungen. Das Gesicht des Mädchen, die Gitarrensaiten – es ist nicht gerade ein Cover das dem potentiellen Leser sofort ins Auge sticht – aber es ist passend zur Inhaltsangabe des Buches gewählt.

Dazu die „Playlist“ am Anfang des Buches – ebenfalls ein guter Ansatz und sehr interessant. Ich kannte jedoch nicht einen einzigen Titel und hatte auch keinen davon zu Hause, um mal reinzuhören.

Die Story: Interessant. Der Ansatz, das Vampire in der Zeit stecken bleiben in der sie geschaffen wurden ist lustig, amüsant, mal was ganz anderes. Es hätte durchaus Potential gehabt, sich von der Geschichte her von den doch bisher sehr zahlreich erschienenen Vampirromanen durchaus abzusetzen.

Leider bleibt die Story trotz des guten Ansatzes recht flach, vorhersehbar und daher leider nur netten Kost für Zwischendurch.

Die Protagonisten – allen voran Ciara, bleiben sehr flach, ohne großartig Charakter zu entwickeln oder gar zu zeigen. Vor allem Ciara ist es auch, die mich mit ihrer naiven Art teilweise doch extrem genervt hat. Sie wirkt an vielen Stellen unreif und nicht wie eine Frau jenseits der 20.

Der Schreibstil ist recht flüssig und locker aber doch sehr einfach gehalten. Ich vermisse Tiefgang und vor allem einen Spannungsbogen, der sich kontinuierlich über das ganze Buch hält. Es ist oberflächlich, sehr seicht und es gibt ein auf und ab …. kommt mal Spannung auf bricht diese dann abrupt ab.

Hier wäre es besser gewesen, für gleich bleibende Spannung, ein gleich bleibendes Niveau zu sorgen. Ich war nicht gefesselt von der Story, konnte das Buch ohne Probleme sogar für einige Tage aus der Hand legen und war nicht versucht, es in einer Nacht durchzulesen. Auf die Fortsetzung bin ich nicht scharf – wenn sie mir zufällig in die Hand fällt werde ich sie lesen – aber es muss nicht unbedingt sein.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue