Aveleen Avide: Purpurne Lust

Hot
 
3.7
 
4.7 (2)
2495   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Aveleen Avide: Purpurne Lust
Verlag
ET (D)
2011
Ausgabe
Taschenbuch
ISBN-13
9783499257766

Informationen zum Buch

Seiten
240

Sonstiges

Erster Satz
Ich fuhr geradewegs von der Collins Avenue in Miami Beach zum Haupteingang des VictoriaViewHouse, das sich leuchtend weiß vor dem strahlend blauen Himmel abhob.

Community

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Irdische Freuden, himmlische Lust. Ein prickelnder Cocktail erotischer Geschichten, eine verführerischer als die andere: Da lässt sich Grace mit exotischen Früchten belegen und einmal so richtig vernaschen. Madelaine lernt beim Besuch einer mittelalterlichen Burg einen echten Märchenprinzen kennen. Und während Vanessa sich beim «Spiel der Lust» nach ganz eigenen Regeln verwöhnen lässt, erleben Samantha und Aiden im feuchtheißen Klima der Everglades besondere Abenteuer ...

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
3.7
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0  (1)
Charaktere 
 
3.0  (1)
Sprache & Stil 
 
4.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
3.7
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
3.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Sechs Frauen, sechs Geschichten

Sechs verschiedene Frauen mit ebenso verschiedenen Erwartungen und Vorlieben erleben erotische Abenteuer, an die sich zumindest der Leser noch einige Zeit erinnern wird. Und manche der beschriebenen Szenen bzw. „Hilfsmittel“ reizen durchaus zum Ausprobieren – es kann also ein sehr „nachhaltiges“ Buch werden ...

Es ist schwierig, zu sehr auf die einzelnen Geschichten einzugehen, denn durch ihre Kürze verrät man schnell zu viel. Sie alle spielen in einer jeweils sehr einzigartigen, individuellen Atmosphäre. Ich denke, dass jeder Leser in einer Geschichte seinen Favoriten finden kann.

Mein persönlicher Favorit ist und bleibt die zweite Geschichte „Magische Momente“, denn darin fand ich eine wirklich magische Welt, die mir überaus gefallen hat. Außerdem fand ich das Ende (oder das fehlende bzw. offene Ende?) toll gemacht, das reizt zum Spekulieren, ob und wie es denn nun mit den Protagonisten weitergehen wird. Diese Geschichte werde ich sicher noch mehrmals lesen müssen - ich finde darin sicher immer wieder neue Details, die mir gefallen.

In allen Geschichten habe ich Details gefunden, die mich angesprochen haben – in manchen fand ich auch Kritikpunkte, aber nie so viele davon, dass ich sagen könnte, eine Geschichte war überhaupt nichts für mich.

Es ist eine ideale Welt, in dich sich der Leser entführen lassen kann. Die Menschen sind schön, alltägliche Probleme haben sie keine und man darf sich mit ihnen für eine Szene lang fallen lassen.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

2 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.7
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.5  (2)
Charaktere 
 
4.5  (2)
Sprache & Stil 
 
5.0  (2)
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Erotisches Feuerwerk

Ein Feuerwerk prickelnder Erotik zündet Aveleen Avide in ihrem neuen Buch "Purpurne Lust". In sechs Kurzgeschichten - diese Zahl ist bestimmt kein Zufall – entführt sie mich an verschiedene Schauplätze und lässt nicht nur mein Kopfkino auf Hochtouren laufen. Für jeden Geschmack ist etwas dabei, sie denkt sich immer wieder etwas Neues aus, um mich anzuregen und meiner Phantasie Nahrung zu geben. Sie schreibt sehr direkt und nennt die „Dinge“ beim Namen. Dabei lässt sie ihrem Einfallsreichtum freien Lauf, es gibt keine Wiederholungen und alles ist schön auf die jeweilige Geschichte und Stimmung abgestimmt. Es knistert zwischen den Zeilen und zwar auf eine sehr niveauvolle Art und Weise, es wird in keiner Geschichte platt oder ordinär. Sie hat teilweise sehr wunderbare Satzkreationen geschaffen und beweist dabei sehr viel Einfallsreichtum und Kreativität. Die Erotik steht natürlich im Vordergrund, aber jedes Stelldichein ist eingebettet in eine stimmige Geschichte.

Ich habe dieses Büchlein sehr gerne gelesen und ich werde es bestimmt noch ganz oft zur Hand nehmen.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 
Gesamtbewertung 
 
4.3
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Purpurne Lust - Prickelnde Erotik mal 6

Aveleen Avides Kurzgeschichtensammlung "Purpurne Lust" war mein erster richtiger Ausflug in die Welt der Erotikliteratur und wird definitiv nicht mein letzter gewesen sein. Die Autorin präsentiert dem Leser 6 Geschichten, die alle auf ihre eigene Art und Weise erotisch, anregend, und sexy sind. Man wird als Leser in die Wildnis der Everglades entführt oder von Luxus eingehüllt, man trifft auf Geliebte aus einem früher Leben oder darf Voyeur sein, wenn ein Luxus-Callgirl der Einsatz bei einem dekadenten Spiel wird.

Und genau darin liegt die Stärke dieses Buches: genauso wie Sexualität und Erotik etwas sehr Subjektives sind und jeder anders damit umgeht und andere Vorlieben hat, genauso abwechslungsreich sind die Geschichten. Dabei ist klar, dass vielleicht nicht jedem Leser jede Geschichte gefällt, aber die Abwechslung sorgt auch dafür, dass man bei der Stange bleibt (pun intended) und nach jeder Geschichte einfach weiterlesen muss, weil man wissen will, wie wohl die nächste aufgebaut sein wird.

Im Zuge der Leserunde wurde viel über die andauernde Perfektion der Protagonisten diskutiert, aber ich denke, dass die Autorin auch hier die Lesererwartungen erfüllt, denn träumen wir nicht alle eher von den Jude Laws und George Clooneys dieser Welt? Aveleen Avides Protagonisten sind jung und schön, doch was sich noch begehrenswerter macht, ist, dass sie sich stets darüber bewusst sind. Sie zweifeln nicht an sich selbst oder an ihren Körpern, sondern verlieren sich in ihrer Leidenschaft und ich meine, dass man sich davon als Leser ab und an mal eine Scheibe abschneiden könnte.

Das einzige Manko, das ich an Aveleen Avides Geschichten finden kann, sind ab und zu noch die Dialoge, die manchmal ein wenig ins klischéehafte abdriften. Ich denke, dass mir genau deshalb die Geschichte mit dem Callgirl am besten gefallen hat: Hier waren keine verführerischen Dialoge nötig, da jeder wusste, worauf die Situation hinaus läuft. Man musste Unsicherheit nicht mit Anmachsprüchen überdecken und konnte einfach loslegen.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue