Andrea Kane: Schwesterherz

Hot
 
4.0
 
0.0 (0)
1717   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Andrea Kane: Schwesterherz
ET (D)
2003
Ausgabe
Taschenbuch
Originaltitel
Run for your Life
ET (Original)
2000
ISBN-13
9783404150458

Informationen zum Buch

Seiten
556

Sonstiges

Übersetzer/in
Erster Satz
Sie kamen immer näher. Sie konnte es spüren.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Central Park, N.Y. 5:45 a.m.: "Gefahr" ist das letzte Wort der jungen Frau, über die Victoria Kensington beim Joggen fast stolpert. Erst auf den zweiten Blick erkennt sie ihre Schwester Audrey. Audrey, die eigentlich in Florenz sein müsste und jetzt bewusstlos vor ihr liegt. Während Victoria Hilfe holt, verschwindet Audrey. Victoria macht sich auf die Suche nach ihrer Schwester und stößt dabei auf ein dunkles Familiengeheimnis.

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0  (1)
Charaktere 
 
4.0  (1)
Sprache & Stil 
 
4.0  (1)

#1 Rezensent
Zeige alle meine Rezensionen (1135)
Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Als die junge Anwältin Victoria Kensington wie gewöhnlich im Central Park joggen geht, fällt ihr plötzlich eine total entkräftete Frau vor die Füße, die sie erst bei näherem Hinsehen als ihre Schwester Audrey erkennt. Audrey, die eigentlich in Florenz sein sollte und die nur noch die Kraft aufbringt, das Wort "Gefahr" und eine Zahlenkombination von sich zu geben, bevor sie ohnmächtig wird. Verzweifelt holt Victoria Hilfe, doch als sie mit einem Polizisten zurückkehrt, fehlt von Audrey jede Spur und niemand glaubt ihr den Vorfall. Auch ihr herrischer Vater, ebenfalls ein erfolgreicher Anwalt, behauptet, Audrey habe ihn erst vor einem Tag aus Florenz angerufen. Doch Victoria ist nun misstrauisch und zweifelt deshalb sogar an den Worten ihres Vaters. Sie findet heraus, dass es sich bei der Zahlenkombination um eine Telefonnummer handelt, hat jedoch keinen Erfolg damit, Audrey zu finden. Erst als ihr ehemaliger Freund Zack Hamilton auftaucht, bekommt sie Hilfe von unerwarteter Seite.

Victoria Kensington ist eine Anwältin, wie man sie sich wünscht: Perfekt. Sie ist wunderschön, hochintelligent und hat moralisch hohe Ansprüche. Sie ist also auch eine Anwältin - und generell eine Hauptprotagonistin - die einen Roman etwas zu "glatt" macht. So schafft sie es auch durch ihr nicht unerhebliches Misstrauen, sofort die richtigen Schlüsse zu ziehen und ihre Gesprächspartner korrekt einzuschätzen. Leider kann aus diesem Grund auch oft keine richtige Spannung aufkommen. Natürlich gibt es einen männlichen Gegenpart. Auch Zack ist wenn nicht schön, so doch zumindest sehr attraktiv und in höchstem Maße potent. Natürlich landen die beiden im Bett - sehr ärgerlich ist dabei, dass sie sich mit jedem Mal zu übertreffen scheinen. Der Roman strotzt also nur so vor klischeehaften romantischen Bemerkungen. Von den vielen grausligen Tippfehlern abgesehen - manchmal wird einfach ein "überflüssiger" Buchstabe weggelassen.

Man fragt sich nun natürlich, warum dieses Buch dennoch eine relativ gute Bewertung von mir bekommt. Ganz einfach: Der Plot ist einfach gut. Die Handlung zieht sich zwar etwas, legt aber gegen Ende nochmal zu und bereitet dem Leser überraschende Wendungen. Wer hinter dem Komplott steckt, erfährt er erst, als die ganze Sache aufgedeckt wird. Der Schreibstil ist recht einfach gehalten und man darf keinen besonderen Anspruch erwarten, aber so ist das Buch perfekt für die leichte Lektüre zwischendurch geeignet. Ein mit mehreren Einschränkungen durchaus gelungenes Debüt und Appetithäppchen, das Lust auf mehr von der Autorin macht.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue