Nora Roberts: Töchter des Windes

Nora Roberts: Töchter des Windes

Hot
 
4.0
 
0.0 (0)
1257   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Nora Roberts: Töchter des Windes
Verlag
ET (D)
1998
Ausgabe
Taschenbuch
Originaltitel
Born in Ice
ET (Original)
1995
ISBN-13
9783442350131

Informationen zum Buch

Seiten
478

Serieninfo

Sonstiges

Übersetzer/in
Erster Satz
Der wilde Wind peitschte fluchend über den Atlantik und trommelte mit den Fäusten auf die Felder der westlichen Grafschaften ein.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Als die eisigen Winterstürme über Irland hinwegfegen, quartiert sich überraschend ein Gast in der kleinen Pension von Brianna Concannon ein. Grayson Thane, ein amerikanischer Schriftsteller, will den Winter in aller Einsamkeit verbringen. Doch manchmal macht das Leben seine eigenen Pläne. Und manchmal wird aus dem Eis ein Feuer geboren.

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0  (1)
Charaktere 
 
4.0  (1)
Sprache & Stil 
 
4.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Im zweiten Teil der Trilogie dreht sich die Haupthandlung um Brianna, die bereits aus dem ersten Teil bekannte zweite Tochter der Familie Concannon. Brianna, vom Wesen her sehr ruhig, leitet ihre eigene Pension und lernt so den Schrifsteller Grayson Thane kennen, der sich bei ihr als Gast einquartiert um an seinem neuesten Werk zu arbeiten. Schnell merkt Brianna das sie für Gray mehr empfindet als nur Gastfreundschaft, doch aufgrund ihrer unterschiedlichen Gewohnheiten ist ihre Beziehung zueinander schwierig. Als dann auch noch ein mysteriöser Einbruch das ganze Dorf in Atem hält weiß keiner mehr so genau wo die Spur hin führt.

Schon die persönlichen Worte der Autorin an die Leser gerichtet, fand ich gelungener als im ersten Band, wer folgt nicht gern den Worten:“Legen sie ihre Füße hoch, vergessen sie ihre Sorgen und tauchen sie in meine Geschichte ein.“ und genau das sollte man auch tun!

Meinen Entschluss, den zweiten Teil zu lesen obwohl ich vom ersten überhaupt nicht begeistert war habe ich keine Seite lang bereut, denn dieser Teil ist nicht nur leidenschaftlicher und packender als der erste Teil sondern zugleich auch spannender und bis zuletzt kaum vorhersehbar. Nora Roberts verflechtet die Handlungsstränge nun besser und der Leser bekommt mehr Informationen über die Frau, von der Tom Concannon vor seinem Tod gesprochen hatte, jedoch wird nie zu viel verraten und man hofft auf eine Auflösung im dritten Teil. Außerdem wird die Protagonistin des ersten Teils Maggie Concannon geschickt ins Geschehen eingebracht ohne überzeichnet zu wirken. Die Geschichte um Brianna und ihren Gast Grayson Thane nimmt den Großteil der Geschichte ein und das neuste Buch, über das man in Graysons Gedanken stets mehr erfährt scheint in seiner Handlung ähnlich wie seine Beziehung zu Brianna zu verlaufen. Das alles wirkt jedoch auf den Leser keineswegs überladen und Nora Roberts schafft es stets die Spannung zu halten, während es vor Unvorhersehbarem und spannenden Wendungen nur so wimmelt (ein starker Kontrast zum ersten Teil). Am Ende angekommen, ist man durch das Wechselbad der Gefühle derart mitgerissen, das auch ich mir zum Ende hin die ein oder andere Träne nicht verkneifen konnte.

Nachdem sich alles unheimlich entwickelt hat und einige der Charaktere näher zueinander gefunden haben bin ich gespannt ob es einen grandiosen Abschluss für die Geschichte geben wird.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue