Susan Elizabeth Phillips: Vorsicht, frisch verliebt!

Susan Elizabeth Phillips: Vorsicht, frisch verliebt!

Hot
 
0.0
 
0.0 (0)
1251   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Susan Elizabeth Phillips: Vorsicht, frisch verliebt!
Verlag
ET (D)
2003
Ausgabe
Taschenbuch
Originaltitel
Breathing Room
ET (Original)
2002
ISBN-13
9783442358298

Informationen zum Buch

Seiten
442

Sonstiges

Übersetzer/in
Erster Satz
Dr. Isabel Favor liebte Ordnung.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei Thalia kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Phillips ist unübertroffen gut: witzig, warmherzig und sexy! Sämtliche Susan-Elizabeth-Phillips-Romane eroberten auf Anhieb die TB-Bestsellerlisten in Deutschland! "Dieser Roman ist schlicht und einfach der beste Lesespaß des Jahres!" Booklist Aus dem Nichts hat sich die tüchtige, attraktive Isabel Favor ein kleines Imperium erschaffen, indem sie anderen Menschen aus ihren Lebenskrisen hilft. Kaum zu fassen, dass ausgerechnet ihr eigener Verlobter mit einer anderen Frau und ihr Buchhalter mit ihrem gesamten Vermögen verschwunden ist. Erschüttert flieht Isabel in die Toskana und lässt sich prompt in einer lauen Sommernacht von einem glutäugigen, unbekannten Italiener verführen. Der entpuppt sich aber nicht nur als der nervige Vermieter des von ihr bewohnten Landhauses, sondern auch als der bekannte amerikanische Filmschauspieler Lorenzo Gage. Und er hat triftige Gründe, sich in Italien zu verstecken ...

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue