Vitus Marx: Yachttrip ins Glück

Vitus Marx: Yachttrip ins Glück

Hot
 
4.0
 
3.0 (1)
1643   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Vitus Marx: Yachttrip ins Glück
ET (D)
2010
Ausgabe
Taschenbuch
ISBN-13
9783000291395

Informationen zum Buch

Seiten
8

Sonstiges

Erster Satz
"Na dann: Auf die Liebe!"

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Reisejournalistin Bettina, Anfang 40 und Single, tDas Wannenbuch nur für Erwachsene. Diesen Roman können Sie bequem in der Badewanne lesen. Garantiert wasserfest, herzschmerztauglich und durchgelesen in 15 Minuten - so lange, wie Sie für ein (ent)spannendes Wannenbad brauchen.

rifft auf Sardinien den Mann ihrer Träume. Doch Tommasso hat Frau und zwei Kinder. Warum nur flirtet er so ungeniert mit ihr? Mit Augenzwinkern erzählt Autor Vitus Marx vom Zufall der Liebe unter der Sonne Italiens.

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0  (1)
Charaktere 
 
4.0  (1)
Sprache & Stil 
 
4.0  (1)

#1 Rezensent
Zeige alle meine Rezensionen (1135)
Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Bettina sehnt sich nach ein bisschen Glück und einem Urlaubsabenteuer. Gut, dass der Hotelangestellte Tommasso in greifbarer Nähe ist. Schlecht: Er hat wohl Frau und Kinder.

Man weiß erst dann, dass man etwas vermisst, wenn man es kennengelernt hat. Für Kinder gibt es die netten Wannenbücher schon länger, aber nun wurde diese Marktlücke auch für Erwachsene geschlossen: Ein Buch, mit dem man schadlos in der Badewanne planschen kann. Es ist komplett aus Kunststoff und wenn es einem aus der Hand fällt, kann man es ohne Schrecken direkt von der Wasseroberfläche wieder mit patschnassen Händen abgreifen.

Wäre es größer, könnte man es nicht nur als Rettungs"ring" nutzen, sondern die Geschichte wäre auch etwas dichter. Und das ist auch das große Manko: Auf 8 Seiten (wenn man Vorder- und Rückseite mitzählt) kann man halt nicht sehr viel Interessantes erzählen. Richtige Leseratten sollten sich also eher auf einen kleinen und eher witzig gemeinten Zeitvertreib in der Wanne einstellen. Auch die vorgegebene Lesezeit von 15 Minuten erscheint mir für schnellere Leser als etwas zu hoch gegriffen.

Von mir bekommt die Idee aber eine klare Empfehlung, denn was gibt es schlimmeres, als wenn ein teures gebundenes Buch während einem entspannenden Aromabad ins Wasser platscht, weil man so tief versunken war, dass man nicht richtig aufgepasst hat? Hier werden keine Seiten mehr wellig!

Doch in erster Linie eignen sich die Wannenbücher hervorragend als kleines, liebevolles Präsent für Bibliophile - und in deren Sammlung sollte so ein phantasievolles Schmuckstück nicht fehlen!

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
3.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.0  (1)
Charaktere 
 
3.0  (1)
Sprache & Stil 
 
3.0  (1)
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
3.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.0
Charaktere 
 
3.0
Sprache & Stil 
 
3.0

Ich finde die Idee super: ich lese auch gern in der Wanne und habe regelmäßig wellige Bücher ... Ich habe mich also echt über das Wannebuch gefreut. Der Verlag verspricht 15 Leseminuten (in 15 MInuten gelesen) - das ist nett gemeint, länger sollte es nicht dauern, wenn man in der Wann nicht frieren will ... Naja, ich habe etwa 4 Minuten gebraucht, das war doch etwas arg wenig Lesestoff ;-) Auf 8 Seiten lassen sich halt keine überragend spannenden Handlungsstränge aufbauen ... Ich warte auch ein dickeres Wannenbuch für Erwachsene - das kauf ich dann garantiert :-)

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue