Gaby Hauptmann: Zeig mir, was Liebe ist

Gaby Hauptmann: Zeig mir, was Liebe ist

 
3.7 (2)
 
0.0 (0)
704   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Gaby Hauptmann: Zeig mir, was Liebe ist
Verlag
ET (D)
2015
Ausgabe
Taschenbuch
ISBN-13
9783492306805

Informationen zum Buch

Seiten
256

Sonstiges

Originalsprache
deutsch
Erster Satz
Sie war sich nicht sicher, ob sie ihn leiden konnte.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Ist Geld wirklich alles? Findet Leska nicht. Valentin schon. Er kommt aus einer reichen Familie, und der Überfluss ist für ihn selbstverständlich. Bis er Leska trifft - und spontan mir ihr im Ferrari seines Vaters durchbrennt. Bloß: der seltene Oldtimer ist mehr als 10 Millionen wert. Und während sich Valentin und Leska auf ihrem verbotenem Ausflug nach Italien immer näher kommen, muss er bald feststellen, dass sie nicht allein unterwegs sind - und seine Leska mindestens noch einen Grund hatte, mit ihm durchzubrennen ...

Autoren-Bewertungen

2 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
3.7
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.5  (2)
Charaktere 
 
3.5  (2)
Sprache & Stil 
 
4.0  (2)
Gesamtbewertung 
 
3.3
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.0
Charaktere 
 
3.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Eher ein Abenteuerroman

Inhalt:
Valentin und Leska kommen aus komplett unterschiedlichen Welten. Er kennt ein Leben ohne Geld nicht, sie kennt ein Leben mit Geld nicht. Dennoch verlieben sie sich ineinander als sie bei einem Oldtimer Rennen aufeinander treffen und starten in ihr erstes gemeinsames Abenteuer.

Meine Meinung:
Erwartet habe ich nicht zuletzt aufgrund des Titels eine Liebesgeschichte. Natürlich ist die Liebesgeschichte zwischen Valentin und Leska Teil der Handlung, in erster Linie handelte es sich für mich jedoch um einen witzigen Krimi oder Abenteuerrroman. Liebe und Gefühle rücken sehr in den Hintergrund und werden nur am Rande kurz erwähnt. Das muss ja nichts schlechtes sein, aber ich hatte einfach etwas komplett anderes erwartet.

Das Abenteuer der beiden findet zum Großteil in Italien statt. Der größte Pluspunkt des Buches ist für mich, dass Italien sehr gut dargestellt wird. Ich wäre am liebsten sofort hingefahren, denn ich konnte das italienische Lebensgefühl richtig spüren.

Das Buch hat sich sehr schnell gelesen, aber es hat sich keine Spannung aufgebaut. Stellenweise ist es ganz witzig und für eine Lektüre im Urlaub am Pool oder Strand eignet sich das Buch auf jeden Fall. Unterhaltungswert ist gegeben, aber ich wurde nicht richtig gefesselt.

Daher gibt es von mir drei Punkte.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 
Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Zeig mir, was Liebe ist

Leska und Valentin sind beide 23 Jahre alt und haben sich gerade erst in Österreich bei einem Oldtimer-Rennen kennengelernt. Sie kommen aus zwei verschiedenen Welten; Leska ist ein Straßenmädchen, Valentin der Sohn reicher Eltern. Dennoch fühlen sich die beiden zueinander hingezogen und beschließen spontan, einen Abstecher nach Italien zu machen. Sie fahren mit dem Oldtimer von Valentins Vater: ein alter Ferrari, der mehrere Millionen Euro wert ist. Der teure Wagen erregt natürlich Aufmerksamkeit, und bald stecken Leska und Valentin mitten in einem nicht ungefährlichen Abenteuer!

Mein Leseeindruck:

Von Gaby Hauptmann habe ich vor vielen Jahren zuletzt etwas gelesen, und so wurde es wirklich einmal wieder Zeit, nach einem Buch von ihr zu greifen. Die Autorin hat einen sehr angenehmen leichten Schreibstil, und so war auch dieses Buch recht schnell und flüssig zu lesen. Es ist eine locker-leichte Unterhaltung, die perfekt in den Sommer passt, denn es kommt direkt ein bisschen Fernweh nach Italien auf.

Das Buch beinhaltet eine zarte Liebesgeschichte, aber auch eine Art Kriminalroman. Es ist spannend geschrieben und sehr mitreißend. Mir haben allerdings die Kapitel gefehlt. Die Geschichte ist in einem Stück erzählt, was nicht schlecht ist, aber ich persönlich lese einfach gerne immer von Kapitel zu Kapitel. Das hat mir hier ein wenig gefehlt.

Ich hatte dennoch sehr schöne Lesestunden mit diesem Buch und empfehle es gerne weiter. Es ist eine ideale Sommerlektüre.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue