Peter F. Hamilton: Der nackte Gott

Peter F. Hamilton: Der nackte Gott

Hot
 
0.0
 
5.0 (1)
1912   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Peter F. Hamilton: Der nackte Gott
ET (D)
2001
Ausgabe
Taschenbuch
Originaltitel
The Naked God, Part 2
ET (Original)
1999
ISBN-13
9783404232345

Informationen zum Buch

Seiten
1020

Serieninfo

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Joshua Calvert und Syrinx brechen mit ihrem Raumschiff zu einer Mission auf, den Schlafenden Gott zu finden, von dem es der Legende nach heißt, daß er allein den Schlüssel des Rätsels kennt, wie man die Besessenen besiegen kann...

Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
5.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Nach einer kurzen Einlesephase findet man schnell gefallen an den Charakteren und dem Universum das sehr technisch und detailreich erklärt wird. Aber auch die menschliche Seite kommt nicht zu kurz, siehe Joshua Calvert und seine sexuellen Eskapaden, die einen oft zum schmunzeln bringen :D . Die erste Textstelle an der man aber wirklich gefesselt wird, ist die als das ausserirdische Wesen das Tor zum Jenseits öffnet und den ersten Menschen "infiziert". Die Schilderung wie sich dieses Virus erst auf dem Planeten und dann in der ganzen Konföderation ausbreitet, ist ideenreich, realistisch und teilweise sehr brutal und es werden erschreckende Einblicke in menschlichen Abgründen gezeigt. Es passiert nicht selten, dass einem ein Schauer über den Rücken läuft a la Stephen King. Über die länge gesehn wird die Hauptstory niemals langweilig und wird duch Nebenhandlungen ergänzt. Es kommen unzählige Charaktere dazu, über die man nur schwer die Übersicht behalten kann, aber !

stets glaubwürdig und einfallsreich dargestellt werden. Allerdings das Ende ist mit der Lösung aller Probleme duch den "Nackten Gott" ein wenig abrupt und phantasielos. Insgesamt gesehn aber hat man eine Menge Respekt vor der schieren länge der Bandes. Man ist gefesselt von der intensiven Story, und teilweise wird das Weltbild und die eigene religiöse Ansicht gehörig durcheinandergeschüttelt und gibt einem viel zum Denken. Sehr empfehlenswert!

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue