Anne McCaffrey: Drachenklänge

Anne McCaffrey: Drachenklänge

Hot
 
4.0
 
0.0 (0)
1496   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Anne McCaffrey: Drachenklänge
Verlag
ET (D)
2001
Ausgabe
Taschenbuch
Originaltitel
The Masterharper of Pern
ET (Original)
1998
ISBN-13
9783453196735

Informationen zum Buch

Seiten
588

Serieninfo

Sonstiges

Übersetzer/in
Erster Satz
"Eines ist sicher", meinte Betrice trocken, als sie das zappelnde, kreischende Baby in das Tuch aus feinem Leinen wickelte, das seine Mutter eigens zu diesem Zweck gewebt hatte, "er hat deine Lungen geerbt, Petiron.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Die Zeit des Fädenfalls rückt näher, doch einige der kleinen Potentaten schätzen die Gefahr gering und lehnen es ab, ihre Untertanen gegen die Invasion zu wappnen. Sie verachten die Harfner, deren Aufgabe es ist, an die Traditionen zu erinnern, und halten die Drachenreiter, die einzige Waffe gegen die tödlichen Eroberre aus dem All, für ein schmarotzendes, faules Gesindel. In dieser Zeit der Konflikte wächst Robinton heran, der sich schon in jungen Jahren als ein begnadetes musikalisches Talent hervortut. Trotz harter Schicksalsschläge gibt er nicht auf, erobert sich die Sympathien der Bewohner von Pern und wird schließlich zum Meisterharfner gekürt.

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0  (1)
Charaktere 
 
4.0  (1)
Sprache & Stil 
 
4.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
4.0

Meine "Drachenreiter von Pern" - Zeit war vor 10-15 Jahren, meine beiden Lieblingsbände waren damals Drachengesang und Drachensinger, die beide einen Fokus auf die Harfnergilde legen. Als mir „Drachenklänge" in die Finger gefallen ist, in dem die Geschichte des Meisterharfners Robinton erzählt wird, an den ich mich noch sehr gut erinnern konnte, habe ich kurz entschlossen zugegriffen. Die Harfner sind nicht nur Musikanten, sondern dadurch, dass das Wissen auf Pern zu einem großen Teil durch Lehrgesänge vermittelt wird, liegt auch die Grundbildung der Bevölkerung in ihrer Verantwortung. Wegen ihrer deshalb weit reichenden Bildung und guten Kenntnisse der Gesetze sind sie auch immer als Vermittler und Richter gefragt.

Das Buch erzählt Robintons Leben von der Geburt bis zur Lösung einer ernsten Krise, der ersten großen, die ihm in seiner Rolle des Oberhauptes der Harfnergilde (der Höhepunkt seiner Karriere) begegnet. Leider war mir das Buch manchmal zu glatt: Im Handumdrehen sind wieder ein paar Jahre vergangen, Robinton ist ein wenig älter geworden und es wird von einem neuen wichtigen Punkt in seinem Leben berichtet. Schön wäre es gewesen, wenn diese Abschnitte jeweils von einer passenden Kapitelüberschrift mit einem Datum überschrieben gewesen wären, so ist es manchmal schwierig sich bezüglich des Alters der Handelnden zu orientieren. Immerhin gibt es am Ende des Buches ein Namensverzeichnis, so dass man die Personen zumindest leicht der richtigen Gruppe zuordnen konnte.

Das Ende von „Drachenklänge“ gefiel mir leider auch nicht sonderlich, hier hat die Autorin meiner Meinung nach übertrieben, indem sie Robinton ganz gegen seine sonstige Art handeln lässt, nur damit er beim großen Showdown mit dem aktuellen Bösewicht dabei sein kann. Die Figur des Robinton generell ist eigentlich zu perfekt - seine musikalische Genialität, aber auch seine sonstigen positiven Eigenschaften werden extrem herausgestellt, die Autorin schafft es soeben noch, die Kurve zu kriegen und ihn trotz seiner Überlegenheit sympathisch zu gestalten, in dem sie ihm so einige Steine und schwere Schicksalsschläge auf den Weg legt.

Trotz all dieser Kritikpunkte hat es mir sehr viel Freude bereitet, noch einmal nach Pern zurückzukehren, und dann auch noch an eine Stelle, die genau zu meinen Lieblingsbänden passt. Allerdings war ich bereits damals schon nicht von allen Pern-Bänden hellauf begeistert und dieses Buch hat seine gute Note auch zu einem guten Teil einem kräftigen Nostalgiebonus zu verdanken.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue