Nnedi Okorafor: Lagune

 
5.0
 
0.0 (0)
767   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Nnedi Okorafor: Lagune
ET (D)
2016
Ausgabe
Taschenbuch (Broschiert)
Originaltitel
Lagoon
ET (Original)
2014
ISBN-13
9783864258732

Informationen zum Buch

Seiten
370

Sonstiges

Originalsprache
amerikanisch
Übersetzer/in
Erster Satz
Sie durchschneidet das Wasser und stellt sich vor, sie wäre ein tödlicher Strahl aus schwarzem Licht.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Im Internet wird verbreitet, dass vor der Küste einer der bevölkerungsreichsten Städte der Welt Außerirdische gelandet sind! Bald darauf versuchen das Militär, religiöse Führungspersönlichkeiten, Diebe und Wahnsinnige zu kontrollieren, was für Informationen auf YouTube und in den Straßen verbreitet werden. In der Zwischenzeit beraten die politischen Supermächte über einen nuklearen Präventivschlag, der die Eindringlinge auslöschen soll. Alles, was zwischen siebzehn Millionen Einwohnern und deren Tod steht, sind ein außerirdischer Botschafter, eine Biologin, ein Rapper, ein Soldat ...

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
5.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)

#1 Rezensent
Zeige alle meine Rezensionen (1135)
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Ein phantastisches und vielschichtiges Meisterwerk

Drei Unbekannte treffen am Strand von Lagos aufeinander. Sie kennen einander nicht, ihre Schicksale sind jedoch eng miteinander verwoben. Außerirdische sind auf der Erde gelandet und die drei Menschen treffen auf deren Botschafterin Ayodele. Zufällig werden sie so zu Vermittlern zwischen der fremden Spezies und der Menschheit. Es ist an ihnen, dafür zu sorgen, dass es nicht zu blutigen Kämpfen kommt.

Nnedi Okorafor ist eine nigerianisch-amerikanische Schriftstellerin. Ihre Werke sind dem Afrofuturismus zuzuordnen, einem Genre, das Elemente aus Science-Fiction, historischen Romanen, Fantasy, Afrozentrizität und magischen Realismus mit nicht westlichen Kosmologien zusammenführt. So ist auch "Lagune" soziale Utopie mit afrofuturistischen Visionen und postkoloniale Kritik. Die Themen des Afrofuturismus sind geprägt von Feminismus, Groteske und Entfremdung.

Doch zurück zu unseren drei Strandgängern. Adaora, die Meeresbiologin, sucht am Strand Ruhe. Sie muss sich sammeln, um über ihre brüchigen Familienbande nachdenken zu können. Agu, der Soldat, wurde von seinen Kollegen zusammengeschlagen, weshalb er sich in eher desolatem Zustand befindet. und schließlich ist da noch Anthony. Er ist ein berühmter Rapper mit diversen Problemen. Kaum befinden sich die drei vor Ort, bricht eine riesige Welle über sie herein. Als sie später am Strand wieder zu sich kommen, begebnet ihnen Ayodele mit der Botschaft, dass ihr Volk vorhat, die Erde zu besiedeln.

Nnedi Okorafor ist mit "Lagune" ein phantastisches und vielschichtiges Meisterwerk gelungen. Neben den vier Protagonisten geht es auch um die Stadt, die selbst eine mehrdimensionale Persönlichkeit zu haben scheint. Sprachlich ist das Buch ebenfalls brilliant zu nennen.

Wer seinen Horizont auf kurzweilige Art erweitern möchte, dem sei dieses Buch dringend empfohlen.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue