Fahr Sindram: Pouka & Spooks: Das kleine Todes-ABC der Liebe

Fahr Sindram: Pouka & Spooks: Das kleine Todes-ABC der Liebe

Hot
 
5.0
 
0.0 (0)
2846   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Fahr Sindram: Pouka & Spooks: Das kleine Todes-ABC der Liebe
ET (D)
2010
Ausgabe
Gebundene Ausgabe
ISBN-13
9783940414038

Informationen zum Buch

Seiten
56

Sonstiges

Originalsprache
Deutsch

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Pouka und Spooks heißen die beiden Freunde, die ungleicher nicht sein könnten. Das kleine Skelett ist unsterblich in den niedlichen Teddybär verliebt - doch der will anscheinend nichts von ihr wissen. In bezaubernden Bildern zeigt dieses besondere Geschenkbuch, was es heißt, richtig verliebt zu sein, aber auch welche Fehler wir alle dabei machen können. Für alle Verliebten, Teddyfans, Frauen, Männer, Kindgebliebene oder eben einfach für Jemand, den man so richtig gern hat.

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0  (1)
Charaktere 
 
5.0  (1)
Sprache & Stil 
 
5.0  (1)

#1 Rezensent
Zeige alle meine Rezensionen (1139)
Gesamtbewertung 
 
5.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
5.0
Charaktere 
 
5.0
Sprache & Stil 
 
5.0

Was macht ein kleines Skelett in Mädchenkleidern, das unsterblich in einen Teddybären verliebt ist? Ein Teddybär, dessen Füllung ihm an verschiedenen Stellen aus dem Körper quillt? Es notiert morbide Gründe für die Liebe von A bis Z. Pouka & Spooks durchleben mit bezauberndem Charme und einer großen Portion Charisma viele skurrile Momente und zeigen mit wenigen Worten und wunderschönen Bildern, dass man in der Liebe niemals genau weiß, was gerade jemand in den Likör gemischt hat.

Die deutsche Mangaka Fahr Sindram wurde 2005 auf der Leipziger Buchmesse entdeckt und vom Berliner Verlag Butter & Cream unter Vertrag genommen. Im Juni 2006 erschien ihre erste Einzelveröffentlichung "Losing Neverland", ein Gothic-Drama, das sich gegen Kindesmissbrauch wendet und auf acht Teile ausgelegt ist, von denen bisher drei Teile veröffentlicht wurden.

"Pouka & Spooks. Das kleine Todes-ABC der Liebe" ist jedoch kein Manga, sondern ein quadratisches Geschenkbuch, das zwei völlig gegensätzliche Themen mit gleichermaßen farbenfrohen und düsteren, lebensbejahenden und morbiden Szenen vermischt. Was könnte gegensätzlicher sein, als ein Skelett, gekleidet in Mädchenkleidung im Gothic-Style, und ein etwas mitgenommen aussehender Teddybär? Die beiden ergänzen sich jedoch hervorragend und zeigen den Lesern von A bis Z, was man in Liebe und Freundschaft so alles falsch machen kann - und auch, dass alles wieder gut wird, wenn man nur genug liebt, die Freundschaft tief genug ist.

Das etwas andere Geschenkbuch des Butter & Cream Verlages, war für mich eine glückliche Zufallsentdeckung. Ein Geschenk für Verliebte, Verlassene, Teddyfans, Träumer und besonders Liebhaber skurriler, düsterer und doch so bunter Zeichnungen.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue