James F. Tent: Im Schatten des Holocaust

Hot
 
0.0
 
0.0 (0)
1119   1  
Bewertung schreiben
Add to list
James F. Tent: Im Schatten des Holocaust
Untertitel
Schicksale deutsch-jüdischer Mischlinge im Dritten Reich
ET (D)
2007
Ausgabe
Gebundene Ausgabe
Originaltitel
In the Shadow of the Holocaust. Nazi Persecution of Jewish-Christian Germans
ET (Original)
2003
ISBN-13
9783412163068

Informationen zum Buch

Seiten
352

Sonstiges

Originalsprache
englisch
Übersetzer/in
Pressestimmen
Der amerikanische Historiker [...] hat das Schicksal dieser historiographisch wenig beachteten Gruppe von Deutschen [...] eindringlich beschrieben. Durch die in unprätentiöser und in narrativer Form dargebotene Untersuchung werden nicht nur akademische Kollegen, sondern auch eine interessierte Öffentlichkeit zur Lektüre animiert.
(Süddeutsche Zeitung)

Zur Ergänzung der vielfältigen Forschungen auf diesem Gebiet stellt James F. Tent persönliche Schicksale, die sich nicht auf die Zeit der nationalsozialistischen Herrschaft beschränken, sondern die ganzen Lebensläufe im 20. Jahrhundert einbeziehen, in den Mittelpunkt seiner Darstellung.
(Frankfurter Allgemeine Zeitung)
Erster Satz
Am Anfang dieser Arbeit stand kein Entschluss, sondern eine Zufallsbegegnung.

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei Thalia kaufen

Wie jüdisch musste jemand sein, um als Jude zu gelten? In den Nürnberger Rassegesetzen von 1935 verankerten die Nationalsozialisteneine perfide Definition, die Menschen mit teilweise jüdischer Abstammungin 'Mischlinge ersten' oder 'zweiten Grades' einteilte. So gekennzeichnet lebten diese Deutschen unter zunehmend restriktiven Bedingungen zwischen den Welten. Im Verlauf des Krieges verschärfte sich ihre Lage. Das Hitlerregime gab allmählich seine unentschiedene Haltung gegenüber den 'Mischlingen' auf, so dass auch sie früher oder später die Deportation befürchten mussten. Zwar bewahrte das Ende des Krieges die meisten von ihnen vor diesem Schicksal, ihr Leiden endete damit jedoch keineswegs. Zum Schweigen verdammt wollten sie sich im Nachkriegsdeutschland ein Leben aufbauen geriet ihr Schicksal in der öffentlichen Wahrnehmung, aber auch seitens der Forschung in Vergessenheit. Mit großer Sorgfalt und Sachlichkeit hat sich der amerikanische Historiker James F. Tent ihrer vergessenen Geschichte angenommen. In seinem Buch, dem ausführliche Interviews mit Überlebendenzugrunde liegen, geht er den Lebensgeschichten Einzelner nach und fügt sie zu einer authentischen Chronik ihres alltäglichen Schreckens. 'ImSchatten des Holocaust' wirft Licht auf eine wenig beachtete Seite des Nationalsozialismus eindringlich und umfassend. Eine wertvolle Lektüre für historisch Interessierte wie Wissenschaftler.

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Themensetzung
Verständlichkeit
Objektivität
Verhältnis Text/Bild
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue