Roland Rauter: Einfach vegan

Hot
 
5.0 (2)
 
0.0 (0)
2646   5  
Bewertung schreiben
Add to list
Roland Rauter: Einfach vegan
Verlag
ET (D)
2012
Ausgabe
Taschenbuch
ISBN-13
9783843410557

Informationen zum Buch

Seiten
232

Sonstiges

Originalsprache
deutsch
Schlagworte

Community

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Hier kocht die Seele mit! Vegane Küche ist alles andere als langweilig und so viel mehr als Tofuspieß oder Gemüsepfanne. Die Rezepte des Spitzenkochs Roland Rauter machen Lust aufs Nachmachen und Ausprobieren. Nicht der Verzicht auf tierische Produkte oder deren Ersatz stehen bei ihm im Vordergrund, sondern das Entdecken der Vielfalt veganer Ernährung. Roland Rauter präsentiert eine Fülle von Rezepten und zeigt, wie Sie beispielsweise Ihren Tag schon mit einem schmackhaften veganen Frühstück beginnen. Die Palette an Rezepten reicht von Snacks, kleineren Gerichten und Suppen über Hauptgerichte bis hin zu Nachspeisen und von Hausmannskost über asiatische bis hin zu orientalischen Speisen. Es ist also für jeden Geschmack etwas dabei. Ernährung im Einklang mit der Natur ist nicht nur lecker, sondern auch pure Lebensfreude!

Autoren-Bewertungen

2 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Themensetzung 
 
5.0  (2)
Verständlichkeit 
 
5.0  (2)
Objektivität 
 
5.0  (2)
Verhältnis Text/Bild 
 
5.0  (2)
Gesamtbewertung 
 
5.0
Themensetzung 
 
5.0
Verständlichkeit 
 
5.0
Objektivität 
 
5.0
Verhältnis Text/Bild 
 
5.0

Überzeugend!

Mein Schritt zum Vegetarier liegt noch nicht so lange zurück. Durch die spürbaren Erfolge in Sachen Gesundheit und der Freude am Kochen beschäftige ich mich in letzter Zeit auch mit dem Thema der veganen Ernährung. Dieses Kochbuch war mir dabei eine große Hilfe, dann der Name "einfach vegan" ist hier Programm.

Die Fotos sind erstklassig und ich hatte ziemlichen Respekt, sie erinnern schon an gehobene Küche. Aber die Sorgen sind unbegründet und ausprobieren wird belohnt. Letztendlich machen sie sehr viel Appetit und motivieren, sobald man das erste Gericht gezaubert hat. Einige Rezepte habe ich bereits getestet und nachgekocht. Die Zubereitung überzeugt vorallem durch den Verzicht auf Ersatzprodukte. Man merkt kaum, dass es sich um vegane Gerichte handelt. Selbst die fleischessende Verwandtschaft konnte ich schon bekochen und es kam sehr gut an.

Meine bisherigen Favoriten (gebratener Blumenkohl in Kokosmilch, das Chili-Naan, die indischen Kichererbsen oder die leckeren Cookies) werde ich sicher öfter in den Speiseplan aufnehmen. Aber es gibt noch mehr zu entdecken und mein Buch ist mit Zetteln für die nächsten Tests gespickt. Es finden sich Rezepte für Frühstück, Vorspeisen, Hauptspeisen und Desserts. Für jeden Geschmack ist etwas dabei und Zutaten lassen sich auch leicht abwandeln. Rauters Vorwort ist sehr sympathisch und ohne den erhobenen Zeigefinger geschrieben. Er gibt Tipps zu Produkten, zeigt Alternativen auf und regt zur eigenen Arbeit mit dem Kochbuch an, um den persönlichen Stil zu finden.

Mittlerweile habe ich auch schon andere vegane Kochbücher gekauft. Im Vergleich bleibt Rauter mit "einfach vegan" an der Spitze. Hier stimmt die Chemie: Rezepte für alle Gelegenheiten, nachvollziehbare Zubereitung und leckere Resultate. Es ist so leicht, toll zu kochen und dabei neue Geschmacksrichtungen kennen und lieben zu lernen.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

#1 Rezensent
Zeige alle meine Rezensionen (1139)
Gesamtbewertung 
 
5.0
Themensetzung 
 
5.0
Verständlichkeit 
 
5.0
Objektivität 
 
5.0
Verhältnis Text/Bild 
 
5.0

Ein rundum perfektes Kochbuch - für jeden Genießer, ob Fleischesser oder nicht.

"Genussvoll durch den Tag", so der Untertitel dieses veganen Kochbuches von Roland Rauter. Vegan ist in. Vegan ist trendy - und der Markt wird von veganen Kochbüchern gefühlt überflutet, obwohl es natürlich noch gar nicht so viele Kochbücher für diese Art des Kochens gibt. Vegan zu essen ist der Einstieg in eine völlig neue Lebensweise und nicht jeder Autor ist dem Anspruch dessen gewachsen. Zu oft werden zwanghaft nach Ersatzprodukten gesucht, zu oft werden Zutaten verwendet, die man nur in der Großstadt oder via Internet erhält.

Roland Rauter beschreitet mit "Einfach vegan" neue Wege. Schon alleine das Durchblättern dieses Buches bereitet Freude und nach einer ausgiebigen Testphase und genussvollen Kochens kann ich sagen: Es ist mit Abstand das Beste auf dem Markt. Ich bin keine Veganerin - falls das jemand durch die letzten Rezensionen denken sollte. Dennoch bemühe ich mich, den Konsum tierischer Produkte zu reduzieren. Nicht nur aus ethischen Gründen, sondern auch der Gesundheit wegen.

"einfach vegan" bietet 100 Rezepte. Mehr, als ich es bisher von all' den großformatig aufgemotzten Kochbüchern kannte (nicht, dass diese schlecht sind - nein, auch diese bieten natürlich sehr viele tolle Rezepte). Roland Rauter füllt eine Lücke, die ich bisher vermisst habe: Er hat ein fast vollständiges Kochbuch für die vegane Ernährung geschrieben. Es beinhaltet nämlich ein Kapitel über Basisrezepte. Vorbei die Zeit mit fertiger brauner Sauce, denn das Rezept dafür findet sich hier ebenso wie das für weitere Saucen (Karamellsauce, Schokoladensauce usw.). Ebenfalls: Sauce Hollandaise, Gemüsebrühe, Mayonnaise, Kräuterbutter, Tomatenketchup und und und.

Weiterhin gibt es Rezepte zu Vorspeisen, Hauptspeisen und natürlich Desserts. Im Vorwort schreibt der Autor: "Die Rezepte in diesem Buch lehnen sich an Altbekanntem an, um Ihnen so den Einstieg in die vegane Küche zu erleichtern." Immer wieder hält er den Hobbykoch dazu an, selbst zu experimentieren und Zutaten auszutauschen. Etwas, das mir bisher noch selten in Kochbüchern begegnet ist.

Zwei Punkte sollten besonders hervorgehoben werden: 1. So gut wie alle Zutaten sind erhältlich (mir wäre jedenfalls keine Ausnahme davon aufgefallen) und 2. Rauter nutzt keinerlei Fertigprodukte (wenn man den hier eher selten genutzten Tofu mal außer Acht lässt). Kein Ei-Ersatz, kein Hühnchen-Ersatz, kein Thunfisch-Ersatz. Sojaschlagsahne kann sehr gut durch die selbstgemachte Kokossahne (Rezept ist ebenfalls enthalten) ausgetauscht werden.

Jedes Rezept, das ich nachgekocht habe (mit würzigem Pflaumenmus gefüllte Germknödel, Schoko-Kirsch-Torte, gebratener Blumenkohl mit Kartoffeln in Kokosmilch und Sauerkrautauflauf mit karamellisierten Pekanüssen) überzeugte mich durch einfache Zutaten und ein sehr leckeres Endprodukt. Jedes Rezept ist sehr verständlich gestaltet und somit einfach nachzukochen (selbst die anfangs aufwendig erscheinenden Rezepte)

Nährwertangaben sind keine enthalten, dafür aber natürlich die Zubereitungszeit, die entweder perfekt passt oder teilweise sogar unterboten werden kann. Zu jedem Rezept gibt es jeweils eine schöne Abbildung.

Ein rundum perfektes Kochbuch - für jeden Genießer, ob Fleischesser oder nicht.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Themensetzung
Verständlichkeit
Objektivität
Verhältnis Text/Bild
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue