Martina Kittler: Expresskochen Vegan

 
4.0
 
0.0 (0)
553   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Martina Kittler: Expresskochen Vegan
Untertitel
Auf die Plätze, fertig, satt!
ET (D)
2014
Ausgabe
Taschenbuch
ISBN-13
9783833839634

Informationen zum Buch

Seiten
64

Sonstiges

Originalsprache
deutsch
Schlagworte

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Der Feierabend naht, aber noch keine Ahnung, was Sie kochen wollen? Vegan soll es sein, und schnell muss es gehen, soviel steht fest! Und bitte kein unnötiger Stress beim Einkauf und kein kompliziertes Werkeln in der Küche! Das ist zum Glück kein Problem, denn der GU-Küchenratgeber Expresskochen vegan bietet für alles die perfekte Lösung: Hier finden Sie lauter Blitzrezepte, die sich in maximal 30 Minuten zubereiten lassen und durch frische Zutaten, feine Gewürze und raffinierte Kombinationen begeistern: von Ofen-Zucchini mit Kürbiskern-Dip über Linsensalat mit Räuchertofu-Chips bis zu grünem Gemüsecurry. Und auch süße Lieblingsgerichte wie Pancakes mit Apfelsirup oder Vanillereis mit Zimt und Zucker stehen im Expresstempo auf dem Tisch. Praktische Tipps und jede Menge Infos zur veganen Blitzküche machen den schnellen Genuss zum Kinderspiel. Ideal für vegane Köche mit wenig Zeit und alle, die in die tierfreie Küche reinschmecken wollen. So schnell und lecker kann vegan sein!

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.0
Themensetzung 
 
4.0  (1)
Verständlichkeit 
 
4.0  (1)
Objektivität 
 
4.0  (1)
Verhältnis Text/Bild 
 
4.0  (1)

#1 Rezensent
Zeige alle meine Rezensionen (1139)
Gesamtbewertung 
 
4.0
Themensetzung 
 
4.0
Verständlichkeit 
 
4.0
Objektivität 
 
4.0
Verhältnis Text/Bild 
 
4.0

Wenn man es mal ganz eilig hat

Jeder, der gerne kocht, braucht Rezepte, die schnell und unkompliziert zuzubereiten und in den Alltag zu integrieren sind. Martina Kittler, deren Gerichte ich bereits in den Glyx-Kochbüchern von Marion Grillparzer für sie begeisterten, verwendet hier jedoch natürlich keine Fertiggerichte. Sie legt wert darauf, dass man richtig kocht, um anschließend trotz des geringen Zeitfaktors auch genießen zu können.

Als Einstieg gibt die Autorin Tipps und zum Kochen, Einkaufen, Planen, und Vorräte anlegen. Wir lesen etwas über die obligatorischen veganen Basics wie Öle, Fette, Pflanzenmilch, Tofu, Süßungs- und Bindemittel, Nussmus. Danach folgen die Rezepte, die aufgeteilt sind in:

Snacks & kleine Sattmacher (10 Rezepte, u.a. Gemüse-Wraps mit Lupinenfilet, Aufstriche, Bruschetta ...)
Feine Salate & Suppen (Fünf Salate, drei Suppen: u.a. Kohlrabi-Tofu-Carpaccio, Erbsenschaumsuppe mit Mandeln ...)
Leckere Hauptgerichte (10 Rezepte, u.a. Möhren-Haselnuss-Spaghetti, Zitronen-Polenta ...)
Süsse Lieblinge (7 Rezepte, Mango-Himbeer-Schichtspeise, Sommerfrüchte-Crumble ...)

Außerdem noch Béchamelsauce, Sauce Hollandaise und Mayonnaise.

Viele Rezepte sind außerdem bebildert. Ein Wermutstropfen ist für einige vermutlich die Verwendung von Tiefkühlprodukten und Vorräten aus der Dose. Ich sehe das nicht ganz so streng, denn hier spart man unter der Woche einfach enorm Zeit.

Obwohl das Büchlein mit nicht mal 70 Seiten recht dünn ist, hat es also einiges zu bieten. Wer es eilig hat, kann damit nicht viel falsch machen.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Themensetzung
Verständlichkeit
Objektivität
Verhältnis Text/Bild
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue