Ilja Lauber: kick it vegan!

 
5.0
 
0.0 (0)
991   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Ilja Lauber: kick it vegan!
ET (D)
2014
Ausgabe
Gebundene Ausgabe
ISBN-13
9783942491433

Informationen zum Buch

Seiten
352

Sonstiges

Originalsprache
deutsch
Schlagworte

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Menschen sind nicht nach DIN-Norm gefertigt, es gibt kein Patentrezept für die einzig wahre Ernährungslehre oder die ultimative Sportart. In diesem Buch erfährst Du, wie Du Dir Deinen persönlichen Ernährungsplan zusammenstellen kannst, maßgeschneidert für Deine individuellen Ressourcen, Vorlieben und Ziele seien das nun Abnehmen, Zunehmen oder Muskelaufbau. Entdecke den Spaß daran, vegan zu kochen gesund, genüsslich und ökologisch wie ethisch verantwortlich! Finde die richtige Sportart für Dich, hol Dir Tipps, wie Du damit beginnst, und Motivation, weiter dran zu bleiben. Teile Deine Erfolge und Sorgen mit der Community, guck wo Du stehst, wo Du hin willst und mach Dein bestes Ich aus Dir!

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Themensetzung 
 
5.0  (1)
Verständlichkeit 
 
5.0  (1)
Objektivität 
 
5.0  (1)
Verhältnis Text/Bild 
 
5.0  (1)
(Aktualisiert: 21 April 2015)

#1 Rezensent
Zeige alle meine Rezensionen (1139)
Gesamtbewertung 
 
5.0
Themensetzung 
 
5.0
Verständlichkeit 
 
5.0
Objektivität 
 
5.0
Verhältnis Text/Bild 
 
5.0

Für mich das beste Buch zur Kombination: Vegan & Sport

Veganismus, Essen, Kochen & Sport. Diese vier Dinge nehmen in Ilja Laubers Leben einen hohen Stellenwert ein und nun lässt sie uns in "kick it vegan!" daran teilhaben. Die Powerfrau lebt seit 1997 vegan - einer Zeit, in der man sich noch nicht bequem im Internet darüber austauschen konnte. Damals schüttete man Glückshormone aus, wenn man im Supermarkt stinknormalen Tofu erstehen konnte. Inzwischen hat sich das maßgeblich geändert und das macht es uns leicht, uns auf die vegane Lebensweise einlassen zu können.

"kick it vegan!" schafft es ganz ohne egozentrische Bilder der Autorin, die LeserInnen bei Laune zu halten. Einfach, indem sie auf schwungvolle Art und Weise ihre Worte an vegane Sportfreaks und solche, die genau das werden wollen, richtet. Und das macht sie richtig gut. Sie liefert nicht nur sehr leckere Rezepte, die man meistens sogar ohne großen Einkaufs- und Zubereitungsaufwand nachbauen kann, sondern auch Hinweise auf Allergene und Richtlinien für Menschen, die abnehmen und welche, die aufbauen wollen. Jedes Gericht enthält somit neben den Nährwertangaben (kcal, prot, carb & fett) auch Hinweise zu lowCARB, highFAT, soyfree, glutenfree usw.

Am meisten beeindruckt hat mich aber wohl ihre Einstellung. Sie hält nichts vom sogenannten "Bodyshaming" und hat das Buch ganz dem Motto:

"Your Body, Your Business. Not Your Body. Not Your Business."

ausgerichtet. Das Buch ist dick und entsprechend umfangreich ist das Intro, das Warm-Up und der Masterplan - erst danach kommen die Rezepte.

Im ersten Teil, dem "Intro", erzählt sie kurz, wer Ilja Lauber ist und an wen sich das Buch richtet. Im "Warm-Up" gibt sie sehr viele allgemeine Informationen zu Veganismus und Sport und im "Masterplan" lernen wir selbst uns ein bisschen besser kennen: Welche Ess-Typen sind wir und was ist der beste Ernährungs- und Trainingsplan für uns?

Schließlich folgen die Rezepte - und ich liebe sie. Zwar habe ich längst nicht alles nachgekocht, aber alle Tests zeichneten sich durch folgende Punkte aus:

- überwiegend Zutaten, die man im Supermarkt bekommt
- Einfach zuzubereiten
- lecker

Ilja Lauber behält ihren Fokus. Sie schlägt keine Kapriolen mit Superfoods, benutzt allerdings als Zuckeraustauschstoffe Erythrit & Xylit (habe ich nicht getan, weil ich das hätte bestellen müssen). Das halte ich aber nicht für ein grundlegendes Problem. Ich habe mich übrigens in den "No Shepherd's Pie" verliebt. Einen deftigen Auflauf, der unglaublich satt macht und man damit trotzdem abnehmen kann. Würde ich ein Gericht heiraten können: Der "No Shepherd's Pie" wäre wohl mein aktueller Favorit für das Standesamt.

Für mich bleibt bei diesem Buch nur eines: Eine Kaufempfehlung auszusprechen, ohne Einschränkungen. Wer sich vegan ernähren und dabei den Sport nicht vergessen möchte, wer seinem Körper etwas gutes tun will, ganz jenseits von Sexismus oder Lookismus - der ist bei Ilja Lauber an der richtigen Stelle.

Und jetzt ab: Liegestütze machen!

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Themensetzung
Verständlichkeit
Objektivität
Verhältnis Text/Bild
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue