Gabriele Lendle: Vegan international

 
4.8
 
0.0 (0)
855   6  
Bewertung schreiben
Add to list
Gabriele Lendle: Vegan international

Autor

Biografie & Bibliografie von
Untertitel
Mit 115 veganen Rezepten um die Welt
Verlag
ET (D)
2014
Ausgabe
Gebundene Ausgabe
ISBN-13
9783830469988

Informationen zum Buch

Seiten
168

Sonstiges

Originalsprache
deutsch
Schlagworte

Community

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei Thalia kaufen

Vegan für Weltenbummler Neue Geschmackserlebnisse, überraschende Kombinationen, Aromen und Düfte, die begeistern: dieses Buch öffnet Ihnen die Küchen der ganzen Welt! Koffer packen, Ticket bereithalten und los geht´s auf unsere vegane Weltreise. Wir starten im Mittelmeerraum, weiter geht´s über den vorderen Orient und Asien bis nach Indien, dazwischen ein Abstecher nach Afrika und zum Schluss hüpfen wir Richtung USA, Südamerika und schnuppern Karibikluft. Unsere wichtigsten Reiseutensilien: Lust auf kulinarische Entdeckungen, Experimentierfreude - und viel Appetit. Wir versprechen Ihnen: Mit diesen Rezepten haben Sie sofort Lust, die Töpfe aus dem Schrank zu holen und los zu kochen. Viel Spaß auf Ihrer kulinarischen Reise - und lassen Sie es sich schmecken! Gabriele Lendle stellte im Jahr 2000 aufgrund ihrer rheumatischen Erkrankung ihre Ernährung erst auf vegetarisch und in 2010 konsequent auf vegan um - mit verblüffenden gesundheitlichen Erfolgen! Seitdem experimentiert die Kunstmalerin und Speditionskauffrau, die auch Halbmarathons läuft, begeistert mit pflanzlichen Lebensmitteln und zaubert immer wieder neue Kreationen. In diesem Buch bringt sie nun ihre Reiselust ins Spiel und macht sich auf zu einer kulinarischen Weltreise.

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.8
Themensetzung 
 
5.0  (1)
Verständlichkeit 
 
5.0  (1)
Objektivität 
 
5.0  (1)
Verhältnis Text/Bild 
 
4.0  (1)

#1 Rezensent
Zeige alle meine Rezensionen (1135)
Gesamtbewertung 
 
4.8
Themensetzung 
 
5.0
Verständlichkeit 
 
5.0
Objektivität 
 
5.0
Verhältnis Text/Bild 
 
4.0

Für jeden, der gerne kocht und isst

Gabriele Lendle hatte mich schon mit ihren vorhergehenden Kochbüchern für sich eingenommen. Nun wagt sie eine Reise mit uns durch die Küchen verschiedener Länder und Kontinente: Wir essen Pizza und Pasta in Italien, lernen unter anderem den Erdapfel-Strudel aus den Alpen kennen und genießen die Linzer Torte. Von den Alpen geht es weiter ans Mittelmeer mit feurigen Paprika-Chili-Tortillas, spanischen Zitronen-Kartoffeln, Pissaladière, türkischen, griechischen und portugisischen Spezialitäten. In Afrika ist unser Wohlfühlprogramm schon fast mit einer der wunderbaren Tajine gemeistert. Danach folgen Rezepte aus dem vorderen Orient und wir treffen auf einen aratischen Rote-Bete-Granatapfel-Salat ebenso wie auf libanesisches Fladenbrot oder Kosheri.

Wer dachte, dass die asiatische Küche nur gebratene Nudeln mit Reis bietet, sollte unbedingt mal die knusprigen Süßkartoffel-Zucchini-Bratlinge oder den koreanischen Bulgogi versuchen. Auch Indien bietet mehr: Kichererbsen mit frittiertem Brot, von mir heißgeliebte Curryvariationen oder auch Rote-linsen-dal mit Naan-Fladenbrot.

Der Sprung über den Pazifik bringt uns nach Amerika - da darf natürlich ein Rezept für "Amerikaner" nicht fehlen. Als Partymitbringsel sollte man auf jeden Fall mal den Barbecue-Eintopf probieren. Die Reise wird abgeschlossen in der Karibik - da verweile ich doch gerne ein bisschen länger mit gefüllten Papaya oder dem Kichererbsen-Kürbis-Tamarinden-Eintopf.

Insgesamt bietet "Vegan international" 115 vegane Rezepte und ich habe kaum eines gefunden, das ich nicht gerne nachgekocht hätte. Zugegeben: Ich bin kein Suppenfan, aber vielleicht kann mich hier die Tomatensuppe mit Bananen und Kokos (Ecuador) doch noch davon überzeugen, wie lecker Suppen schmecken. Da ich nicht alle Rezepte nachgekocht habe, lehne ich mich nun vielleicht weit aus dem Fenster, aber ich glaube, dass der größte Teil davon eher einfach zuzubereiten ist. Zwar verwendet Gabriele Lendle exotische Zutaten (was je nach Land schon in der Natur der Sache liegt), aber das meiste sollte in einem normalen Supermarkt erhältlich sein. Ausnahmen bestätigen die Regel: Ich kann zum Beispiel so gut wie nie frischen Koriander auftreiben. Einen Asia-Supermarkt gibt es hier weit und breit nicht und selbst die größeren Einkaufsmöglichkeiten enttäuschen mich hier immer wieder. Hat man ein bisschen Erfahrung, kann man aber gut weglassen oder austauschen.

Das erste Rezept, das ich getestet habe, waren übrigens die spanischen Zitronen-Kartoffeln. Ein sehr einfaches Gericht, aber so unglaublich lecker und erfrischend, dass es in mein Standardrepertoire aufgenommen wurde. Der überbackene Polenta-Kuchen wurde bei mir nicht so richtig fest und die Baguette leider auch beim zweiten Versuch etwas dunkel (letzteres kommt auch auf den Ofen an). Geschmacklich gibt es aber an beiden Rezepten nicht das Mindeste zu rütteln. Im Gegenteil: Die Baguette sind so einfach und schmecken fast wie in Frankreich.

Fast ebenso wie die Kartoffeln hat mich die Pissaladière begeistert. Hier handelt es sich um einen Zwiebelkuchen mit Oliven und Petersilie - eine Spezialität aus dem Tessin.

Gabriele Lendle hatte bei diesem Kochbuch zwei Anliegen: Zum einen sollten die länderspezifischen Zutaten alle im Bio- und Supermarkt oder Fachhändler erhältlich sein, zum anderen sollten die Rezepte alltagstauglich und auch für ungeübte Köche machbar sein. Ich kann hierzu nur sagen: Ziel erreicht.

"Vegan international" sollte in keiner Küche fehlen. Auch Allesesser finden hier sicherlich viele Anregungen. Natürlich, es werden Produkte auch wie Tofu, Tempeh oder Seitan verwendet, aber trotzdem ist das Buch sehr ausgewogen und sogar bei Sojaallergie brauchbar. Neben dem Vorwort hält sich Gabriele Lendle übrigens nicht mit Schnickschnack auf. Keine Ganzkörpertrainingsfotos von ihr, keine seitenlangen Gesundheits- oder Austauschtipps. Einfach ein ganz normales Kochbuch zu einem speziellen Thema. Für jeden geeignet, der gerne kocht. Und für jeden, der gerne isst.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Themensetzung
Verständlichkeit
Objektivität
Verhältnis Text/Bild
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue