Brunhilde Bross-Burkhardt: Wildkräuter und Wildgemüse

Brunhilde Bross-Burkhardt: Wildkräuter und Wildgemüse

Hot
 
3.0
 
0.0 (0)
1917   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Brunhilde Bross-Burkhardt: Wildkräuter und Wildgemüse
ET (D)
2006
Ausgabe
Taschenbuch
ISBN-13
9783865282569

Informationen zum Buch

Seiten
167

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen
Aus Wildgemüse und Wildkräutern zaubern Köchinnen und Köche allerhand Köstlichkeiten. Wildgemüse steht im Rasen, auf den Gemüsebeeten, auf der Wiese, im Wald und auf dem Acker kostenlos zur Ernte bereit. Bärlauch, Brunnenkresse und Portulak gibt's auch auf dem Markt zu kaufen. Anhand der vielen Fotos im Buch lassen sich die Wildgewächse sicher bestimmen. Wildgemüse und Wildkräuter enthalten mehr Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe als Kulturgemüse und haben geschmacklich einiges zu bieten: kresseartig scharf, intensiv nach Knoblauch oder nussartig mild. Sie bringen den Stoffwechsel auf Trab und eignen sich als Salat, als Gemüse und als Saft hervorragend für Fitnesskuren im Frühjahr und das ganze Jahr über. Die Autorin gibt aus ihrer jahrzehntelangen Erfahrung mit Wildgemüse erprobte Tipps zum Sammeln und zum Verarbeiten in der Küche. Im umfangreichen Rezeptteil stellt sie über 40 Wildkräuter und -gemüse mit ihren typischen Zubereitungen von Bachbungensalat bis Wegerichterrine vor. Die Rezepte im Buch sind leicht nachzukochen. Die großformatigen Fotos machen Appetit auf eine unkomplizierte neue "Grüne Küche". Und wer keine Gelegenheit hat, selbst zu kochen, findet im Anhang Adressen von Restaurants in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die sich auf die Verarbeitung frischer Wildkräuter und Wildgemüse spezialisiert haben.

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
3.0
Themensetzung 
 
3.0  (1)
Verständlichkeit 
 
3.0  (1)
Objektivität 
 
3.0  (1)
Verhältnis Text/Bild 
 
3.0  (1)

#1 Rezensent
Zeige alle meine Rezensionen (1135)
Gesamtbewertung 
 
3.0
Themensetzung 
 
3.0
Verständlichkeit 
 
3.0
Objektivität 
 
3.0
Verhältnis Text/Bild 
 
3.0

Wer hat nicht genug von Einheitsbrei und langweiligen Standardrezepten, Tütensuppe und Fertigerichten? Dass die Zubereitung von schmackhaftem Essen nicht teuer sein muss, zeigt die Autorin Brunhilde Bross-Burkhardt mit einer Sammlung wunderbarer Wildkräuterrezepte und Zutaten, die fast jeder von uns im eigenen Garten als Unkraut wiederfindet. Wer hätte gedacht, dass Wiesenschaumkraut wie die feinste Kresse schmeckt? Dass Feldsalat auf den Wiesen wächst und dass man aus dem wild wuchernden Giersch wunderbare Salate zubereiten kann?

Über 40 Wildkräuter und Wildgemüse und 60 Rezepte stellt die Autorin vor und machen Lust auf einen Kräuterspaziergang und Nachkochen. Leider eignet sich das Buch mit den teilweise undeutlichen - und bei manchen Kräutern gar nicht vorhandenen - Bildern nicht zur alleinigen und sicheren Bestimmung. Um Verwechslungen zu vermeiden muss man also unbedingt ein ergänzendes Bestimmungsbuch zur Hand haben.

Die Rezepte sind im Gegensatz zu den Pflanzenportraits durch und durch gelungen. Besonders die Maultaschen mit Gierschfüllung oder die Brennessellasagne lassen meinen Bauch grummeln, sobald ich an sie denke. Der Rezepteteil besteht aus Drinks, Kräuterwürze, Snacks, Suppen, Salaten, Überbackenem, Hauptgerichten und Beilagen - Zubereitungszeit- und Nährwertangaben würden ihn aber noch abrunden.

Als Einstieg erhält der Leser zahlreiche Informationen über die Verarbeitung und das generelle sammeln von Wildkräutern und ganz Sammelfaule finden außerdem Bezugsquellen, von denen man bequem über das Internet die Kräuter bis vor die Haustür liefern lassen kann.

Insgesamt also ein Wildkräuterbuch, das ich besonders wegen den schönen, oft einfach nachzukochenden Rezepten empfehlen kann. Zur Bestimmung der Kräuter braucht es allerdings Erfahrung und ein weiteres Buch.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Themensetzung
Verständlichkeit
Objektivität
Verhältnis Text/Bild
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue