Marco Volken: Stille Orte

 
4.3
 
0.0 (0)
636   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Marco Volken: Stille Orte
Untertitel
Eine andere Reise durch die Schweiz
ET (D)
2015
Ausgabe
Gebundene Ausgabe
ISBN-13
9783906055411

Informationen zum Buch

Seiten
144

Sonstiges

Originalsprache
deutsch

Community

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Seit vielen Jahren widmet sich der Fotograf Marco Volken diesen unscheinbaren Bauten, die er "Stille Orte" nennt. In aufwendiger Arbeit macht er sie ausfindig und hält sie mit der Kamera fest, immer wieder und zu allen Jahreszeiten. Dabei ist eine Bildserie entstanden, die so dokumentarisch wie lakonisch und poetisch wirkt. Es sind Bilder zum Schmunzeln, aber auch zum Staunen. Mit diesem Bildband entführt uns Marco Volken in die leicht skurrile Welt der helvetischen WC-Häuschen, zeigt uns deren Vielfalt, ihre mal fachgerechte und nüchterne, mal improvisierte oder fantasievolle Bauweise – aber auch ihre landschaftliche Einbettung, stehen sie doch oft an Orten von atemberaubend stiller Schönheit.

Mehsprachige Ausgabe: Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.3
Themensetzung 
 
4.0  (1)
Verständlichkeit 
 
4.0  (1)
Objektivität 
 
4.0  (1)
Verhältnis Text/Bild 
 
5.0  (1)

#1 Rezensent
Zeige alle meine Rezensionen (1139)
Gesamtbewertung 
 
4.3
Themensetzung 
 
4.0
Verständlichkeit 
 
4.0
Objektivität 
 
4.0
Verhältnis Text/Bild 
 
5.0

Großartiger Bildband zu großem Preis

Als Stilles Örtchen kennt man gewöhnliche Toiletten, doch so still sind sie oft nicht. Im Bildband "Stille Orte" fängt der Fotograf Marco Volken jedoch genau diese Stimmung ein, denn stiller vermag ein Ort kaum noch sein als die kleine Toiletten, auf die man hier ganz unerwartet im Wald oder in den Schweizer Bergen trifft.

"Stille Orte" ist ein wunderbarer, kurioser und sehr witziger Bildband, der sogar viersprachig daherkommt (wobei sich diese vier Sprachen - deutsch, französisch, italienisch und englisch - auf Vorwort und Epilog beziehen).

Wer hätte gedacht, dass kleine Klo-Häuschen so voller Poesie stecken können? Das kleine, rechteckige Gebilde aus Holz oder Stein, mit Herzchen in der Tür oder der Aufschrift "Nur für Gäste". Einsam und verlassen stehen sie da, versunken in der Natur, wie im Dornröschenschlaf. In der Erwartung von einsamen Wanderern erweckt zu werden. Trotzdem: Man fragt sich schon manchmal, ob man bei einem der wackeligen, auf Felsvorsprüngen gebaute Gebilde, nicht lieber einfach sein Geschäft direkt in der Natur verrichten solle.

Die Fotografien sind großartig, denn natürlich zeigen sie nicht nur die Toilettenhäuschen, sondern auch die wunderbare Natur, die Wildheit der Schweizer Berge und Wälder.

Wer also einen etwas ungewöhnlichen Bildband sucht, der ist hiermit bestens beraten.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Themensetzung
Verständlichkeit
Objektivität
Verhältnis Text/Bild
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue