Markus Heitz: Der Krieg der Zwerge

Hot
 
4.0
 
0.0 (0)
2103   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Markus Heitz: Der Krieg der Zwerge
ET (D)
2004
Ausgabe
CD
Format
ISBN-13
9783899034004

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Informationen zum Hörbuch

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Im Geborgenen Land herrscht Festtagsstimmung. Während Zwerg Tungdil mit seinen Freunden den Sieg über den verräterischen Magus Nôd'onn feiert, wälzt sich ein Heer hinterhältiger Orks heran, um das Zwergenreich zu zermalmen. Das Schwarze Wasser, ein düsteres Geheimnis, hat sie unsterblich gemacht, und schon bald müssen Tungdil und seine Gefährten ihre ganze Tapferkeit aufbieten, um sich den Bösewichtern entgegenzuwerfen. Inzwischen braut sich ein entsetzliches Unheil zusammen: Elf Verkörperungen des Gottes des Bösen stehen mit ihrem Heer an der Westgrenze des Landes. Doch ein Zwerg gibt seinen Besitz erst auf, wenn die letzte Axt geschwungen ist...

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0  (1)
Charaktere 
 
4.0  (1)
Sprache & Stil 
 
4.0  (1)
Sprecher 
 
4.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
4.0
Sprecher 
 
4.0

Eigentlich sollte man denken nach dem Sieg über Nôd'onn und seine Heerscharen müsste wieder Frieden im Geborgenen Land einkehren. Weit gefehlt. Nôd'onn war vielmehr auf der Flucht, als auf Eroberungszug, um einem Feind zu entkommen, der noch viel schrecklicher ist als er selbst. Ein Heer angeführt von göttergleichen Wesen verheert das Land und löscht förmlich alles Leben auf ihrem Weg aus. Tungdil und seine Verbündeten, noch in Auseinandersetzungen mit den Resten Nôd'onns Truppen verwickelt und schon um den Wiederaufbau bemüht, müssen einen Weg finden das nächste Verderben abzuwenden. Dies wird doppelt schwer, wenn Misstrauen und Hass in den eigenen Reihen auf fruchtbaren Boden fallen.

Der Krieg der Zwerge schließt nahtlos an Die Zwerge an und führt die Geschichten um Tungdil und seine Freunde weiter. Meiner Meinung nach verläuft die Geschichte diesmal sehr linear. Nebenhandlungen werden schnell auf den Hauptstrang zugeleitet und finden auch recht zügig einen Abschluss. Die politischen Verhältnisse mit ihren Macht- und Intrigenspielchen stehen diesmal klar im Vordergrund der Erzählung und sorgen für Spannung und Kurzweil. Mir hat gut gefallen, das Tungdil auch nachdem er der Held in der Schlacht gegen Nôd'onn war nicht automatisch zum Herrscher aufgestiegen ist, sondern sich den Traditionen beugen muss und auch von vielen seines Volkes noch immer mit Misstrauen betrachtet wird. Als Angehöriger des Stammes der Dritten, die als Blutsverräter und Zwergentöter bekannt sind, ist es nicht einfach die Meinungen zu ändern.

Auch diesmal ist es Markus Heitz gelungen eine spannende und unterhaltsame Geschichte zu schreiben. Es ist allerdings nicht zu empfehlen dieses Hörbuch als eigenständige Geschichte zu hören. Es wird viel Bezug auf die Zwerge genommen und bekannte Sachverhalte nicht noch einmal detailiert erklärt. Das finde ich auch sehr gut so, da ständige Wiederholungen eine Geschichte leicht kaputt und langweilig machen können.

Der Sprecher Johannes Steck macht seine Sache wie in Die Zwerge wieder sehr gut. Ein ausgefeilter Vortragsstil und gute Intonierung lassen einen das Zuhören niemals langweilig oder fade werden. Alles in allem ist das Hörbuch eine lohnende Anschaffung für gute Unterhaltung und ein Muss für alle, denen Die Zwerge gefallen hat und wissen wollen wie es mit dem Geborgenen Land weiter geht.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Sprecher
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue