HR Giger: Der Horla

Hot
 
3.0
 
0.0 (0)
2727   1  
Bewertung schreiben
Add to list
HR Giger: Der Horla
Ausgabe
CD
Format
Originaltitel
Guy de Maupassant: Le Horla
ET (Original)
1887
ISBN-13
9783865520036

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Informationen zum Hörbuch

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
In der vierten Folge von HR Giger´s Vampirric finden Sie diese Vampir-Geschichte: "Der Horla" von Guy de Maupassant. Es liest Torsten Michaelis. Das Vorwort spricht HR Giger. Sie kennen Torsten Michaelis als den Synchron-Sprecher von Wesley Snipes. Durch sein Spektrum an verschiedenen Klangfarben wird er für die unterschiedlichsten Rollen eingesetzt. Er kann auf über 400 synchronisierte Filme zurückblicken.

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
3.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.0  (1)
Charaktere 
 
3.0  (1)
Sprache & Stil 
 
3.0  (1)
Sprecher 
 
3.0  (1)

#1 Rezensent
Zeige alle meine Rezensionen (1135)
Gesamtbewertung 
 
3.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.0
Charaktere 
 
3.0
Sprache & Stil 
 
3.0
Sprecher 
 
3.0

Ein lebenslustiger Mann beobachtet von seinem Fenster aus ein fremdländisches Schiff und von dort an ist nichts mehr so, wie es vorher war. Er fühlt die Anwesenheit eines Dings, eines unsichtbaren Wesens, das langsam aber sicher die Kontrolle über ihn übernimmt. Der Mann wird wahnsinnig, kann sich nicht mehr frei bewegen, verliert die Kontrolle über sich. Schließlich versucht er, das Wesen auszutricksen, zu töten und die Situation eskaliert.

Die Novelle von Guy de Maupassant ist keine Vampirgeschichte im eigentlichen Sinn. Vielmehr ist es die Geschichte über den beginnenden Wahnsinn eines Menschen. Ob es den Horla wirklich gibt, oder ob er nur in der Phantasie des Mannes exisitert - wir wissen es nicht.

Verzichten kann man auf das von H.R. Giger gesprochen Vorwort, das nicht sonderlich aussagekräftig ist. Der Sprecher Torsten Michaelis hingegen meistert seine Aufgabe mit Bravour und so ist es ein Genuss, der kurzen Geschichte zu lauschen und sich ein bißchen zu gruseln. Für Lesemuffel zum Hören neben der Hausarbeit ist die CD sehr empfehlenswert. Ansonsten würde ich doch eher zum Buch raten, denn die richtige Spannung will einfach nicht aufkommen.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Sprecher
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue