Diverse Autoren: Vampirric - Collector's Box

Diverse Autoren: Vampirric - Collector's Box

Hot
 
0.0
 
0.0 (0)
2421   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Diverse Autoren: Vampirric - Collector's Box
Ausgabe
CD
Format
ISBN-13
9783785730607

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Auf der ersten CD von HR Giger´s Vampirric finden Sie diese Vampir-Geschichten: "Die verloren gegangene Kunst des Zwielichts" von Thomas Ligotti (1989: "The Lost Art of Twilight") und "Das Federkissen" von Horacio Quiroga (1917: "Cuentos de amour, da locura de muerte"). Beide Stories liest Lutz Riedel. Die Vorworte spricht HR Giger. Lutz Riedel ist ein hochkarätiger Synchron-Regisseur und die deutsche Stimme von Timothy Dalton. Er zeigt hier seine herausragenden Sprecher-Qualitäten, die den Hörer mit schauriger Gänsehaut verzaubern. Er war auch "Jan Tenner" in der gleichnamigen Hörspiel-Serie.

Auf der zweiten CD von HR Giger´s Vampirric finden Sie diese Vampir-Geschichten: "Der Vampyr" von Leonhard Stein (1918) und "Der Untote" von Amelia Reynolds Long (1931: "The Undead"). Beide Stories liest Helmut Krauss. Die Vorworte spricht HR Giger. Helmut Krauss ist seit Jahrzehnten ein viel beschäftigter Schauspieler. Sie kennen ihn als einen begnadeten Sprecher für fesselnde Hörspiele & prickelnde Literatur. In Hollywood-Filmen schenkt er Marlon Brando & Samuel L. Jackson sonore und beeindruckende Stimmen. Sein männlicher Sound lässt jeden Kino-Saal erbeben.

Auf der dritten CD von HR Giger´s Vampirric finden Sie diese Vampir-Geschichte: "Das Grabmal auf dem Père Lachaise" von Karl Hans Strobl (1913). Es liest David Nathan. Das Vorwort spricht HR Giger. David Nathan ist Regisseur und gilt außerdem als einer der besten Synchron-Sprecher Deutschlands. Seine herausragende Erzählkunst erweckt den Horror zum Leben. Im deutschsprachigen Kino erlebt man ihn als Stimmband-Vertretung von Johnny Depp.

Auf der vierten CD von HR Giger´s Vampirric finden Sie diese Vampir-Geschichte: "Der Horla" von Guy de Maupassant (1987: "Le Horla"). Es liest Torsten Michaelis. Das Vorwort spricht HR Giger. Sie kennen Torsten Michaelis als den Synchron-Sprecher von Wesley Snipes. Durch sein Spektrum an verschiedenen Klangfarben wird er für die unterschiedlichsten Rollen eingesetzt. Er kann auf über 400 synchronisierte Filme zurückblicken.

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Sprecher
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue