Wolfgang Hohlbein: Die Zeit vor Mitternacht

Wolfgang Hohlbein: Die Zeit vor Mitternacht

Hot
 
4.0
 
0.0 (0)
2156   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Wolfgang Hohlbein: Die Zeit vor Mitternacht
ET (D)
2004
Ausgabe
CD
Format
ISBN-13
9783899032826

Serieninfo

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei Thalia kaufen

Informationen zum Hörbuch

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Der exzentrische Multimillionär von Thum hat drei Männer und drei Frauen auf die Burg Crailsfelden eingeladen. Zwei von ihnen sollen sein Millionenerbe antreten. Nichts verbindet die Eingeladenen, außer daß ihre Eltern irgendwann gemeinsam mit von Thum ein Internat in Crailsfelden besucht haben. In der Nacht ihrer Ankunft sind bereits drei von ihnen auf mysteriöse Weise ums Leben gekommen. Kein Wunder, daß die Überlebenden sich inzwischen mißtrauen. Ihr Gastgeber ist verschwunden und in den dunkelsten Nachtstunden sind sie allein mit ihren Ängsten und der Gewißheit, daß in den Mauern von Crailsfelden der Tod umgeht.

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0  (1)
Charaktere 
 
4.0  (1)
Sprache & Stil 
 
4.0  (1)
Sprecher 
 
4.0  (1)

#1 Rezensent
Zeige alle meine Rezensionen (1135)
Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
4.0
Sprecher 
 
4.0

Frank, Stefan, Ed, Judith, Maria und Ellen - die einander noch Fremden folgen der mysteriösen Einladung des Multimillionärs von Thum in das verschlafene Nest Crailsfelden. Im Gasthaus des Wirts Carl, will ihnen der Anwalt des exzentrischen Reichen die Hintergründe offenbaren, als ihn buchstäblich der Schlag trifft. Also übernimmt von Thum die Aufgabe und quartiert die jungen Leute in der Burg Crailsfelden, die früher als Internat genutzt wurde, ein. Als der Multimilionär verschwindet, bricht eine Nacht voller Ungewissheit, Angst und Hass an - und der Morgen ist noch sehr fern.

"Die Zeit vor Mitternacht" beginnt ohne größere Einführung und so stürzt der Hörer schon fast in die Handlung. 200 Buchseiten wurden hier ohne auffallende Kürzungen zu 2 CDs verarbeitet. Johannes Steck liest mit einer angenehmen Stimme, die er, ohne dass es störend wirkt, an die Protagonisten anpasst.

Die Geschichte selbst hat mich sehr überrascht, denn nach meiner ersten und einzigen "Hohlbein-Erfahrung" mit "Das Druidentor" wollte ich Abstand zum Autor halten. Auch die geteilten Kritiken machten mich nicht sehr neugierig. Umso angenehmer war dann aber mein Hörerlebnis. "Die Zeit vor Mitternacht" ist als erster Teil eher harmlos und einführend, erzeugt aber trotzdem schon durch die Gruselzutaten Geheimnisvolle Burg + Sechs Fremde + unbekannter Grund der Zusammenkunft + kein Fluchtweg eine angenehme Gänsehaut. Die Erwartung "Jetzt passiert dann gleich etwas" wird in jeder Minute gesteigert.

Es ist mir ein Rätsel, weshalb die Bücher (und auch die Hörbücher) der Nemesis-Reihe so stark geteilt wurden, obwohl doch ein Hörbuch für die komplette Serie kaum mehr als 10 oder 12 CDs ergeben hätte. Ein Vorteil dieser Splittung ist aber sicherlich der unschlagbare Preis von nicht mal 7 EUR für diesen ersten Teil - wenn es nicht gefällt, muss man schließlich die weiteren Teile nicht mehr bezahlen.

Dass man weiterhören will bei diesem offenen Ende und der immer spannenden und unheimlichen Geschichte halte ich aber für sehr wahrscheinlich.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Sprecher
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue