Elisabeth Gutjahr: Wittgenstein

Hot
 
0.0
 
0.0 (0)
2360   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Elisabeth Gutjahr: Wittgenstein
Verlag
Ausgabe
CD
Format
ISBN-13
9783929079456

Kaufen

Bei Amazon kaufenBei Booklooker kaufenBei Thalia kaufen
Wenn du über einen der Affiliate-Links das Buch kaufst, erhält Literaturschock eine Provision.

Informationen zum Hörbuch

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Mit seiner letzten Arbeit, die wie ein Vermächtnis anmutet, folgt Klaus Löwitsch Wittgensteins Gedankengängen bis an die Grenzen der Sprache, die immer auch die Grenzen der eigenen Welt bedeuten. Der Höreindruck führt wie eine Gratwanderung auf dem schmalen, kargen Lebenspfad Wittgensteins durch eine poetisch fantastische und zugleich beunruhigende Landschaft mit Texten von Tagore, Douglas, Dowson, Rilke, Saunders, Trakl, Gutjahr und Löwitsch selbst. Kein Gipfelstürmen, keine Sensationen, stattdessen Wortfolgen wie Gebete, ein Steinbruch des Unbegreiflichen. Löwitsch verbindet die so unterschiedlichen Fundstücke zu einem innigen Monolog und evoziert fiktive Begegnungen, die Wittgenstein, den wohl berühmtesten Philosophen des 20. Jahrhunderts, neu entdecken lassen.

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Haben Sie schon ein Konto?
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Sprecher
Rezensionen

<< Werbung >>

Zitwer Banner Literaturschock

 

Newsletter abonnieren

Unser Newsletter informiert dich über Literaturschock. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie deinen Abbestellmöglichkeiten, erhältst du in unserer Datenschutzerklärung

Du möchtest Literaturschock unterstützen?

Patreon

Auf Patreon kannst du das tun. Und du bekommst sogar noch was dafür zurück.

Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2016 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue