Bret Easton Ellis: American Psycho

Hot
 
1.0
 
0.0 (0)
2597   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Bret Easton Ellis: American Psycho
ET (D)
2002
Ausgabe
CD
Format
ET (Original)
1991
ISBN-13
9783898309431

Kaufen

Bei Amazon kaufenBei Booklooker kaufenBei Thalia kaufen
Wenn du über einen der Affiliate-Links das Buch kaufst, erhält Literaturschock eine Provision.

Informationen zum Hörbuch

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)
Patrick Bateman sieht gut aus, ist gut erzogen und intelligent. Tagsüber sitzt er in seinem Büro in der Wall Street und vergrößert seinen Reichtum. Seine Nächte hingegen verbringt er auf unfaßbare Weise. Er ist ein Serienmörder und lebt seinen ganz eigenen amerikanischen Traum.

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
1.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
1.0  (1)
Charaktere 
 
1.0  (1)
Sprache & Stil 
 
1.0  (1)
Sprecher 
 
1.0  (1)

#1 Rezensent
Zeige alle meine Rezensionen (1129)
Gesamtbewertung 
 
1.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
1.0
Charaktere 
 
1.0
Sprache & Stil 
 
1.0
Sprecher 
 
1.0

Patrick Bateman ist der nette Nachbar von nebenan - und ein sadistischer Mörder. In der Auswahl seiner Opfer ist der junge Mann nicht anspruchsvoll. Von Frauen, über Männer und Kinder, nimmt er auch mit Hunden und Ratten vorlieb, quält sie, tötet sie. Der Hörer kann sich dem nicht entziehen. Das Buch beginnt eher ruhig, denn es besteht fast nur aus Small-Talk mit Freunden. Yuppis, die vor Langeweile fast vergehen, die sich nur Gedanken über korrekt sitzende Frisuren und Markenklamotten machen. Selbst als Patrick immer wieder in Gesprächen einwirft, dass er ein psychopathischer Mörder ist, glaubt ihm niemand.

Ein Hörbuch, das Brechreiz in mir hervorrief. Ein Hörbuch, das ich nicht zuende gehört habe - und ich bin normalerweise nicht leicht zu schocken. Ellis hätte ein gutes Buch über einen Psychopathen schreiben können, ohne diese ausführlichen Beschreibungen, wie die Opfer zu Tode gequält und abgeschlachtet werden. Das ist für mich die niederste Form der Effekthascherei - Brutalität und Grausamkeit sind für das Buch vielleicht notwendig, aber man kann alles übertreiben. Bei einer guten Story, die das Buch ja durchaus bietet, ist so etwas eigentlich nicht nötig. Doch das Schlimme an der ganzen Sache ist: Genau solche Kommentare locken den Voyeur in uns hervor, machen neugierig auf das Buch. Ich selbst war neugierig, hatte vorher auch immer gehört, wie brutal das Buch sein soll - aber ich habe es nicht geglaubt, hatte gedacht, das stecke ich locker weg. Fehlanzeige.

Manche Menschen erkennen in "American Psycho" Humor und Satire. Das konnte ich alles nicht darin finden. Zuerst referieren die Protagonisten ständig über Modedesigner und die entsprechenden Markenkleidung (bei jeder auftauchenden Person, wird dies erst einmal ausführlich analysiert) und schließlich ist es noch fast ein Weltuntergang, wenn an keinen Platz mehr im aktuellen In-Lokal bekommt. Nach und nach erkennen wir die Banalität dieses Lebens und sehen in Patricks Schlächterei die Flucht aus dieser. Zwar verstehe ich unter Satire, dass die Gesellschaft auf die Schippe genommen wird - aber nicht in dieser Form. Das ist eine eiskalte Abrechnung mit Weiß-der-Himmel-wem und: Pure Effekthascherei, wie oben bereits erwähnt.

Mein Problem ist jetzt noch: Wie bewerte ich das Buch? Einerseits müsste ich ihm eine recht hohe Punktzahl geben, denn er beschreibt Patrick Bateman anfangs als absoluten Normalo, als gelangweilten Yuppi. Das Böse schleicht sich nach und nach ein durch kurze, leise Bemerkungen und dann trifft es einen völlig unerwartet. Das finde ich eigentlich echt gut. Andererseits sind es wirklich diese extrem brutalen Beschreibungen, die das Niveau absacken lassen und für die hat der Autor nunmal keinen einzigen Punkt verdient. Auch sprachlich halte ich "American Psycho" nicht für ein Meisterwerk. Also erhält er ein Pünktchen für die durchaus gute Idee, doch die Umsetzung ist mehr als misslungen.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Sprecher
Rezensionen

Unterstütze uns auf Steady

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Newsletter abonnieren

Informationen zum Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie deinen Abbestellmöglichkeiten, erhältst du in unserer Datenschutzerklärung

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2017 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue