Christoph Scholder: Oktoberfest

Hot
 
4.0
 
0.0 (0)
2818   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Christoph Scholder: Oktoberfest
Verlag
ET (D)
2010
Ausgabe
Digital
ISBN-13
9783785744970

Sonstiges

Originalsprache
deutsch

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Informationen zum Hörbuch

Laufzeit (in Minuten)
1016
Typ
Hörbuch (ungekürzt)

Handlungsort

Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Der zweite Wiesn-Sonntag. Weiß-blau erstreckt sich der Himmel über München, Tausende strömen auf das größte Volksfest der Welt. Partystimmung, so weit das Auge reicht, ausgelassen tanzen die Leute in den riesigen Zelten. Niemand ahnt, dass dieser Nachmittag um exakt vier Minuten vor sechs in einem Höllenszenario enden wird. Denn genau zu diesem Zeitpunkt gibt Oleg Blochin, der skrupellose Kommandeur einer russischen Elite-Soldateska, seinen Männern den Befehl, das Betäubungsgas im ersten Bierzelt freizusetzen. Und das ist erst der Anfang: Schlag auf Schlag geht es weiter, 70 000 Menschen werden zu Geiseln in einem hochriskanten Spiel auf Leben und Tod...

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0  (1)
Charaktere 
 
4.0  (1)
Sprache & Stil 
 
4.0  (1)
Sprecher 
 
4.0  (1)

#1 Rezensent
Zeige alle meine Rezensionen (1139)
Gesamtbewertung 
 
4.0
Plot / Unterhaltungswert 
 
4.0
Charaktere 
 
4.0
Sprache & Stil 
 
4.0
Sprecher 
 
4.0

"O’zapft is!" Jedes Jahr besuchen rund sechs Millionen Menschen die "Wiesn", das Münchner Oktoberfest, das seit 1810 auf der Theresienwiese veranstaltet wird. Am 26. September 1980 starben 13 Menschen bei der Explosion einer Bombe am Haupteingang des Münchner Oktoberfests und nun kehrt der Terror nach München zurück. Christoph Scholder beschreibt in seinem Debüt die größte Geiselnahme der menschlichen Geschichte mit erschreckender Realität und Brutalität. Die komplette Theresienwiese wird von Terroristen kontrolliert, die auch vor Massenmord nicht zurückschrecken, um ihren Plan durchführen zu können. Die einzige Hoffnung scheint da der mysteriöse Kapitän zur See Wolfgang Härter zu sein.

"Oktoberfest" kommt erst sehr langsam in Fahrt. Christoph Scholder holt weit aus, führt Protagonisten in mehreren parallenen und zeitversetzen Erzählsträngen ein. Dabei erfährt man schon vorab vieles über die Hinter- und Beweggründe der einzelnen Personen, wenngleich man sich auf das meiste noch keinen Reim machen kann. Alle Fäden laufen dann auf dem Oktoberfest zusammen und schlagartig wird man von der rapide ansteigenden Spannungskurve fast überrumpelt.

James Bond war gestern. Nun heißt es: "Mein Name ist Härter. Wolfgang Härter." Wie James Bond wirkt unser Held Härter natürlich auch oft etwas überzogen und leider konnte der Autor es sich nicht verkneifen, unsere Regierungsspitze so zu glorifizieren, wie man das nur von Roland-Emmerich-Filmen und dem amerikanischen Präsidenten kennt. Das ist aber nur ein klitzekleiner Wermutstropfen in einem ansonsten rundum gelungenen und sehr spannenden Hörbuch.

Detlef Bierstedt, bekannt als deutsche Synchronstimme von George Clooney, liest "Oktoberfest" meisterhaft. Einzig seine Interpretation der Stimme des Polizeibeamten Kroneder ist etwas misslungen. Dessen Aussprache klang weniger bayrisch und mehr wie ein Gemisch aus fränkisch und russisch - dabei kann Bierstedt bei einigen anderen Protagonisten das Bayrische so gut imitieren.

Bei der hier vorgestellten Version des Hörbuches handelt es sich die sehr empfehlenswerte, da ungekürzte, Ausgabe von Audible. Keinen einzigen Satz dieser spannenden möchte ich missen. Rundum empfehlenswert, aber eine Warnung muss ich aussprechen: Gerät man in den Sog der Geschichte, gibt es kein Entrinnen mehr.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Sprecher
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue