S. K. Tremayne: Stiefkind

 
3.3
 
0.0 (0)
540   1  
Bewertung schreiben
Add to list
S. K. Tremayne: Stiefkind
Verlag
ET (D)
2016
Ausgabe
CD
Format
ISBN-13
9783839815168

Sonstiges

Originalsprache
englisch
Übersetzer/in
Erster Satz
Die Stollen reichen bis unters Meer.

Community

Kaufen

[Werbung / Affiliate-Link]

Bei Amazon kaufen Bei Booklooker kaufen Bei LChoice kaufen

Informationen zum Hörbuch

Laufzeit (in Minuten)
436
Typ
Hörbuch (gekürzt)

Handlungsort

Region
Kontinent
Handlungsorte
Karte anzeigen (Gesamtübersicht)

Rachel hat es endlich gut getroffen. Sie zieht mit dem reichen Anwalt David in sein Herrenhaus auf den Klippen von Cornwall – mit den besten Absichten, für Jamie, seinen Sohn aus erster Ehe, eine gute Mutter zu sein. Denn Davids erste Frau beging auf tragische Weise Selbstmord und stürzte in eine der Zinngruben an der Küste. Ihre Leiche wurde nie gefunden. Doch als Rachel Pläne für den nächsten Sommer schmieden will, äußert der 9-Jährige einen Satz, der sie nicht mehr loslässt: »An Weihnachten wirst du sterben … und meine Mummy kommt zurück.«

Karte

Move Map
Start/Ziel tauschen

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
3.3
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.0  (1)
Charaktere 
 
3.0  (1)
Sprache & Stil 
 
3.0  (1)
Sprecher 
 
4.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
3.3
Plot / Unterhaltungswert 
 
3.0
Charaktere 
 
3.0
Sprache & Stil 
 
3.0
Sprecher 
 
4.0

Merkwürdige Geschichte

Rachel hat den gutaussehenden und wohlhabenden David Kerthen geheiratet und ist auf sein Anwesen in Cornwall gezogen. Zuerst ist sie so glücklich in ihrer neuen kleinen Familie und hat auch ihren Stiefsohn Jamie sofort ganz besonders ins Herz geschlossen.
Doch nach und nach wird ihr Glück getrübt. Jamie verhält sich sonderbar, eines Tages prophezeit er ihr sogar, dass sie an Weihnachten tot sein wird. Alles nur dummes Gerede eines verstörten kleinen Jungen, der immerhin vor nicht allzu langer Zeit seine geliebte Mutter durch einen tödlichen Unfall verloren hat? Rachel beginnt an ihrem Verstand zu zweifeln.

Ich hatte bereits das erste Buch des Autors (Eisige Schwestern) gelesen und auch wenn es mich nicht komplett überzeugt hatte, war ich neugierig auf sein neues Buch, das ich diesmal allerdings als Hörbuch genossen habe.

Wieder schafft er es, eine düstere und unheimliche Atmosphäre aufzubauen, in der irgendwann weder Rachel noch der Leser bzw. Hörer weiß, was real ist und was Einbildung. Nach und nach kommen Geheimnisse aus der Vergangenheit ans Licht, insbesondere was Rachel selbst betrifft, aber auch in Bezug auf David, der eine ziemlich negative Entwicklung durchmacht. Jamie bleibt mysteriös und undurchschaubar. Will er Rachel loswerden oder mag er sie? Sieht er wirklich, was er behauptet und wenn ja, wie kann das sein?

Insgesamt fand ich die Handlung zwar durchaus spannend, aber auch ein wenig wirr. Das mag daran liegen, dass ich die gekürzte Hörbuchversion gehört habe, bei der mit 7:14 Stunden im Vergleich zu 10:53 Stunden in der ungekürzten Version doch einiges gestrichen worden sein muss. Mir sind während des Hörens keine größeren Brüche oder Lücken aufgefallen, aber beim Lesen anderer Rezensionen stelle ich fest, dass Szenen erwähnt werden, die ich definitiv nicht gehört habe. Aber egal, die beiden Sprecher machen ihre Sache gut und das Hören war definitiv angenehm. Vera Teltz liest den Großteil, Hans Jürgen Stockerl ergänzt die Parts aus Davids Sicht.

Die Auflösung am Ende fand ich sehr konstruiert und nicht wirklich glaubwürdig. Insgesamt bestätigt dies nun meinen Eindruck nach dem ersten Werk des Autors und ich weiß nicht, ob ich in Zukunft seine Bücher noch lesen oder hören werde.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Plot / Unterhaltungswert
Charaktere
Sprache & Stil
Sprecher
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue