Butcher, Jim: Die dunklen Fälle des Harry Dresden


Es sind bisher 14 Teile erschienen. Die Reihe ist noch nicht abgeschlossen

Die "Dresden Files" sind Butchers erste Serie über und mit Harry Blackstone Copperfield Dresden, Chicagos erstem (und einzigem) Magier-Detektiv. Die Serie verbindet geschickt über den sehr bodenständigen Harry Dresden die Fantasywelt mit der heutigen Realität. Harry ist ein echter Magier, der sich als Privatdetektiv in einem "alternativen Chicago" durchschlägt, in dem Magie real ist, aber nur von ganz wenigen Menschen wahrgenommen wird. Erzählt wird aus der Ich-Perspektive Harry Dresdens.

2007 wurde die gleichnamige Fernsehserie auf dem US-amerikanischen Sender (damals) Sci Fi ausgestrahlt. Paul Blackthorne verkörperte Harry Dresden. Die Serie wurde nach der ersten Staffel, bestehend aus 12 Episoden, eingestellt.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Jim Butcher aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Die folgenden Bücher gehören zu der Reihe "Die dunklen Fälle des Harry Dresden":

  1. Sturmnacht (Storm Front)
  2. Wolfsjagd (Fool Moon)
  3. Grabesruhe (Grave Peril)
  4. Feenzorn (Summer Knight)
  5. Silberlinge (Death Masks)
  6. Bluthunger (Blood Rites)
  7. Erlkönig (Dead Beat)
  8. Schuldig (Proven Guilty)
  9. Weiße Nächte (White Night)
  10. (Small Favor)
  11. (Turn Coat)
  12. (Changes)
  13. (Ghost Story)
  14. (Cold Days)

<< Werbung >>

Zitwer Banner Literaturschock

 

Newsletter abonnieren

Unser Newsletter informiert dich über Literaturschock. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie deinen Abbestellmöglichkeiten, erhältst du in unserer Datenschutzerklärung

Du möchtest Literaturschock unterstützen?

Patreon

Auf Patreon kannst du das tun. Und du bekommst sogar noch was dafür zurück.

Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2016 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue