Big Fish

Hot
 
5.0
 
0.0 (0)
2544   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Big Fish

Informationen zum Film

Buchvorlage
Big Fish
Originaltitel
Big Fish. A Novel of Mythic Proportions
Buchvorlage (Originaltitel)
Big Fish
Laufzeit (in Minuten)
125
Produktionsjahr
2003

Cast & Crew

Autor der Buchvorlage
Regisseur

Kaufen

Amazon | Booklooker | Abebooks | Libri | Thalia.de
Wenn du über einen der Affiliate-Links das Buch kaufst, erhält Literaturschock eine Provision.
Edward Bloom hat sein ganzes Leben Geschichten erzählt von bizarren Geschöpfen und heroischen Taten. Doch sein Sohn ist entnervt vom Vertreter der Märchen verkauft, will einen Vater, der endliche die Wahrheit sagt. Als Edward im Sterben liegt, entfaltet sich im Rückblick sein Leben, das nur in den Augen des Sohns eine große Lüge war.

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
5.0
Handlung & Anspruch 
 
5.0  (1)
Action & Spannung 
 
5.0  (1)
Humor 
 
5.0  (1)
Romantik 
 
5.0  (1)

#1 Rezensent
Zeige alle meine Rezensionen (1135)
Gesamtbewertung 
 
5.0
Handlung & Anspruch 
 
5.0
Action & Spannung 
 
5.0
Humor 
 
5.0
Romantik 
 
5.0

Die Kunst des Geschichtenerzählens

Edward Bloom ist ein Mann mit Phantasie. Seine Geschichten, die nach seinen Worten das Leben schrieb, sind unglaublich. So unglaublich, dass zumindest sein Sohn immer peinlich berührt war. Doch nun liegt der Vater im Sterben und es ist an dem Sohn, zurückzublicken und zu erkennen, dass Wahrheit und Lüge oft nahe beieinander liegen.

"Big Fish" ist ein Film für alle Träumer und Phantasten. Es ist kein Film für Menschen, deren Weg nur von Realismus geleitet ist. Der junge Edward Bloom wird von dem wunderbaren Ewan McGregor gespielt und ist damit eine Topbesetzung. Leider kenne ich das Buch noch nicht, aber die Verfilmung rührt zu Tränen, reizt zum Lachen, macht melancholisch - ohne dabei jedoch jemals in die Kitschecke abzurutschen.

Der Film hält sich an Edward Blooms Motto "Jeder kann Geschichten erzählen, die gradlinig verlaufen, aber worin liegt denn da der Reiz?" - und so springt die Handlung zwischen den Szenen im Krankenhaus und Edwards Jugend hin und her. Umwerfend sind nicht nur Geschichte und Besetzung, sondern auch die Filmmusik, die sofort zum Kauf des Soundtracks reizt. Eigentlich ein Märchenfilm für die ganze Familie, obwohl Kinder vielleicht doch noch etwas weniger damit anfangen können.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Handlung & Anspruch
Action & Spannung
Humor
Romantik
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue