Zwei an einem Tag

Hot
 
4.0
 
0.0 (0)
2032   1  
Bewertung schreiben
Add to list
Zwei an einem Tag

Informationen zum Film

Buchvorlage
Zwei an einem Tag
Originaltitel
One Day
Buchvorlage (Originaltitel)
One Day
Laufzeit (in Minuten)
108
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2011
FSK
ab 12 Jahren

Cast & Crew

Autor der Buchvorlage
Regisseur
Drehbuch
David Nicholls
Produzent
Nina Jacobson
Musik
Rachel Portman

Sonstiges

Originalsprache
amerikanisch
Buchvorstellung

Kaufen

Amazon | Booklooker | Abebooks | Libri | Thalia.de
Wenn du über einen der Affiliate-Links das Buch kaufst, erhält Literaturschock eine Provision.

Am 15. Juli 1988 verbringen das ambitionierte Workingclass-Girl Emma und der privilegierte Upperclass-Spross Dexter eine Nacht miteinander, am Morgen trennen sich ihre Wege, aber sie treffen sich jedes Jahr am schicksalsträchtigen Datum und verlieren sich trotz gegensätzlicher Lebensentwürfe nicht aus den Augen. Sie will die Welt verbessern, er sieht die Welt als große Party. Glücklich sind beide nicht. 20 Jahre dauert es, bis die Suche ein Ende hat und die Freundschaft in einer romantischen Liebe mündet, Hoffnungen und Träume in Erfüllung gehen, wenn auch nur für kurze Zeit.

Autoren-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.0
Handlung & Anspruch 
 
4.0  (1)
Action & Spannung 
 
4.0  (1)
Humor 
 
4.0  (1)
Romantik 
 
4.0  (1)
Gesamtbewertung 
 
4.0
Handlung & Anspruch 
 
4.0
Action & Spannung 
 
4.0
Humor 
 
4.0
Romantik 
 
4.0

Schöne Liebesgeschichte - nur das Ende lässt zu wünschen übrig


Emma und Dexter verbringen am 15. Juli 1988 eine Nacht miteinander. Zu dem Zeitpunkt sind sie beide Mitte 20, gerade fertig mit dem Studium und haben beide noch keine richtige Vorstellung davon, wie ihre Zukunft aussehen wird. Obwohl sie eigentlich komplett unterschiedlich sind, bleiben sie Freunde und halten über die Jahre hinweg den Kontakt.

Der Aufbau des Buches hat mir sehr gut gefallen, dass man als Leser jedes Jahr immer wieder über den 15. Juli liest und dabei erfährt, wie es Emma und Dexter ergangen ist. Man begleitet die beiden bei ihren Tiefs und auch Hochs und fragt sich immer wieder: Werden sie ein Paar oder bleiben sie doch nur Freunde.

Sehr spannend fand ich dabei vor allem die Entwicklung der beiden, wie sie sich teilweise gegeneinander entwickeln und wie jeder von ihnen erstmal doch etwas ganz anderes wird, als er vorher gedacht hätte. Auch finde ich dieses Gedankenspiel, was wohl in 5, 10 oder auch 20 Jahren ist, total faszinierend.

Der Schreibstil hat mir auch sehr gut gefallen und die Seiten flogen nur so dahin. Auch wenn ich mich doch öfters über Emma aufregen oder über Dexter den Kopf schütteln musste, aber trotzdem sind mir beide wie gute Freunde sehr nahe gekommen. Gegen Ende hatte ich dann ein richtiges gutes Gefühl und dann kommt dieser Schluss. Auch jetzt noch, obwohl ich das Buch bereits vor über einer Woche beendet habe, kann ich einfach nur den Kopf schütteln. Ich fand die Geschichte klasse und kann immer noch nicht verstehen, warum dieses Ende notwendig war. Natürlich regt das zum Nachdenken an, aber für mich war das total unnötig, es so enden zu lassen.

Alles in allem daher für mich ein schönes Buch, das ich gerne gelesen habe, dessen Ende mich aber sehr enttäuscht zurück gelassen hat. Etwas gemildert wurde die Tatsache nur durch die erneute Rückblende in das Jahr 1988, die mich zumindest mit einem Lächeln zurück gelassen hat.

War diese Rezension hilfreich für Sie? 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Handlung & Anspruch
Action & Spannung
Humor
Romantik
Rezensionen

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue