Tinas SUB

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 158 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von HoldenCaulfield.

  • Die Liste habe ich an mehreren Winterabenden zusammengestellt, aber mir hat auh mein Bucharchivierungsprogramm geholfen, welches ich habe. Außerdem ist mein SUB erst in den letzten Jahren so exorbitant explodiert und ich kann dazu nur sagen: :schuld:
    Zumindest habe ich immer sehr viel Auswahl, wenn ich ein neues Buch beginnen möchte, denn egal auf welches Genre ich dann Lust habe, irgend ein Buch passt immer. Manche Bücher müssen auch einfach reifen, bevor ich sie lese und das tun sie am besten im Regal bei mir zu Hause. :breitgrins:


    Viele Grüße Tina

  • Sag mal Tina wo würdest du den Rezi für Abraham Verghese eigentlich schreiben ? Ich weis nicht wie ich das einordnen soll. Es ist zwar ein Roman aber passt weder bei Liebesroman noch bei historische.... Da das Buch bei dir SUB hast du vielleicht eine Idee ?

  • Ich würde es wohl unter "Sonstige Belletristik" einordnen. Das mache ich immer, wenn ich ratlos bin, was die Richtung angeht. Bei diesem Buch bin ich mir auch nicht sicher, wobei ich es aber auch noch nicht gelesen habe.

  • Als ich mit dem Buch Anfing war ich eher skeptisch. Mittlerweile gehöre ich zu den die auch Tränen in den Augen hatte. Ich bin Grad bei Part 4 und ca. 15 Kapiteln noch zu lesen, aber ich denke dass ich mit dem Buch ca. in eine Woche fertig bin. Nach meine Meinung hatte deine Kollegen guten Geschmack das Buch zu empfehlen :smile:
    Du wolltest ja eventuell im Rahmen Monatsrunde es lesen hast du dich für ein anderes Buch entschieden ?
    Du hast ja eh ganz schön viel Auswahl was ja nicht verkehrt ist :smile:

  • Ford Maddox Ford subbt bei mir auch noch. Allerdings werde ich Parade's End erst nächstes Jahr lesen... für den SLW2013.

    Being alone isn't something to endure - it's something to relish.

  • Ich habe es nur auf dem Reader undich werde es dieses Jahr auch nicht mehr lesen. Valentine hat mich mal wieder neugierig darauf gemacht. :breitgrins:

  • Hallo Tina,


    bei Dir stolpere ich gleich über Elizabeth von Arnim. Was für eine Schriftstellerin. Nach "Elizabeth auf Rügen" habe ich eine Biografie von Karen Usborne über sie gelesen, herrlich, die liest sich wie ein Roman. Von Frau Arnim habe ich mir daraufhin alle Bücher gekauft :breitgrins:

  • Und die Jane-Austen-Bücher habe ich noch alle vor mir.


    Von Kristin Marja Baldursðottir hast Du "Die Eismalerin" im SuB. Weißt Du, dass es dazu schon eine zweite Folge gibt? "Die Farben der Insel" heit das Buch.
    Und "Möwengelächter" von ihr ist auch eine schöne Geschichte.
    "Menschen im Hotel" habe ich schon zweimal versucht, ohne Erfolg.
    Und auch hier finde ich Deborah Crombie :smile:
    Von Hans Fallada bin ich kürzlich Fan geworden. Ich habe noch einige Bücher in der Bücherstube von ihm gefunden, die noch nicht in meinem SuB stehen.
    Schön, einen Kempowski bei Dir zu finden. Der Schriftsteller stammt aus meiner Heimat Rostock :breitgrins:
    "Die dreizehnte Geschichte" subbt bei Dir noch? Eine wunderbare Geschichte, wie ich finde. Ich liebe sie.


    Ja, bei Dir habe ich viel Bekanntes gefunden :smile:


  • Hallo Tina,


    bei Dir stolpere ich gleich über Elizabeth von Arnim. Was für eine Schriftstellerin. Nach "Elizabeth auf Rügen" habe ich eine Biografie von Karen Usborne über sie gelesen, herrlich, die liest sich wie ein Roman. Von Frau Arnim habe ich mir daraufhin alle Bücher gekauft :breitgrins:


    Hast du auch schon alle von ihr gelesen?

  • Ja, aber ich kann dir versichern, dass ich noch zu den wirklich harmlosen gehöre. :engel: Wenn ich da an so andere Lesekollegen hier denke. :breitgrins:

  • Hallo Tina


    Ich habe gerade gesehen Judy Blume- Sommerschwestern bei dir immer noch subbt. Ich fand das Buch als Teenager so schön :flirt: Deshalb bin ich gespannt wie du es finden wirst. Ich werde das Buch auf jeden Fall irgendwann noch ein Mal lesen. :winken:

  • bird: Ich werde dir einfach mal Bescheid geben, wenn ich es lese. Zuerst aber muss ich unbedingt noch - du erinnerst dich sicher :zwinker: - Abraham Verghese lesen.


    Viele Grüße Tina

  • Schade, dass Camille nicht mehr im Forum ist, sonst hätte ich ihr sagen können, dass ihr Tipp mit Elizabeth von Arnim genau meinen Geschmack getroffen hat. :sauer:

  • Mein SUB hat auch wieder Zuwachs bekommen:


    Vanessa F. Fogel - Sag es mir
    Frederik Hetmann - Traumklänge oder das längste Märchen, das es je gab
    Jonathan Franzen - Freiheit