Sara Donati - In Zeiten des Sturms

Literaturschock positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Kirsten.

  • Hallo,


    hat einer von euch dieses Buch schon gelesen? Ich habe es letzte Woche beendet und es hatte mir wirklich wieder sehr gut gefallen. Das einzig Negative daran war, daß es mit einem Riesen-Cliffhanger endet und im Internet nichts über den Erscheinungstermin des nächsten Bandes rauszubekommen ist :grmpf:


    Außerdem wurde im Buch sehr oft, ohne genauere Erklärungen, Bezug zu vorhergehenden Bänden genommen, so daß ich viel mit Nachschlagen und Nachlesen in den anderen Bänden beschäftigt war. Sowas hemmt den Lesefluß ungemein.


    Ich glaube in Zukunft werde ich Serien erst anfangen, wenn sie abgeschlossen und alle Bücher komplett erschienen sind.


    Liebe Grüße
    Sylli


    Kaufen* bei

    Amazon
    Booklooker
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Einmal editiert, zuletzt von Seychella ()

  • Zitat von "sylli"

    Ich glaube in Zukunft werde ich Serien erst anfangen, wenn sie abgeschlossen und alle Bücher komplett erschienen sind.


    hahaha Das nehm ich mir auch immer vor. Leider gibt es aber Serien, die sich als Einzelbände tarnen, und schon sitz ich da und ärgere mich.


    Von Sara Donati kenne ich allerdings noch nichts.


    Rio

  • Ich erwarte auch gerade den zweiten Band und kann es nicht erwarten...*zitter* Eigentlich sollte er schon längst hier liegen. Den ersten hatte ich in drei Tagen durch und bin schon süchtig. :winken::winken:

  • Ich habe das Buch nicht gelsen
    Worum gehts darin?


    Gruß elfengirl

    Ich mach was ich will&nbsp; und das gute daran ist <br /><br />&nbsp; &nbsp; &nbsp; NIEMAND kann mich davon abhalten!

  • Sara Donati


    In Zeiten des Sturms


    Fire Along the Sky


    Wilderness 4



    Dieser Teil der Familiengeschichte der Bonners handelt 10 Jahre nach dem dritten Teil. Elizabeth und Nathaniel sind um die 50 Jahre alt, Hannah Ende 20, die Zwillinge sind 18. Das ist ein bisschen schade, gern hätte ich etwas über Hannah und ihre Zeit im Westen gelesen.


    Jetzt sind Lily und Jennet die Figuren, um die es sich meistens dreht. Zwischen Jennet und Luke knistert es gewaltig. Lily schwärmt nach wie vor für Nicholas, der aber verheiratet ist. Außerdem träumt sie davon, Paradise zu verlassen und in die weite Welt hinauszugehen. Als Blue-Jay und Daniel in den aufflammenden Krieg gegen Kanada ziehen, lässt sich auch Lily nicht mehr zurückhalten. Sie reist nach Montreal zu Luke, um Kunstunterricht zu nehmen.


    Hannah ist nach diversen Kriegswirren im Westen und einer familiären Katastrophe ins Elternhaus zurückgekehrt, aber sie ist verändert. Ihre Verluste sind zu groß, sie kann sie bisher nicht verarbeiten. Sie möchte auch nicht mehr als Ärztin arbeiten, muss aber notgedrungen immer wieder aushelfen, wenn kein anderer Arzt verfügbar ist.


    Jemimah zeigt sich wieder von ihrer schlechtesten Seite und versucht immer, größtmöglichen Schaden anzurichten. Das gelingt ihr recht gut.


    Die Geschichte plätschert unterhaltsam vor sich hin. Lily ist weniger sympathisch als Elizabeth, Nathaniel oder Hannah, aber ihr in diesem Teil auftauchender Schatz ist ein echter Held!


    Dieser Band endet mit einem Cliffhanger. Gut, dass Teil 5 schon bei mir im Regal wartet!



    Zitat

    Den Toten kann niemand mehr helfen.


    4ratten


    Bechdel-Test: :daumen:

    Wahnsinn ist bei niederer Lautstärke weniger störend.

    Dieter Nuhr

  • Das mag ich so an diesem Forum: einem Thread, in dem über zehn Jahre nichts geschrieben wurde, wird wieder aufgeweckt <3

    Klettern ist viel mehr als nur ein Sport. Draußen sein in der Natur, am Fels, das ist eine Lebenseinstellung.