John Irving - Das Hotel New Hampshire

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 24 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Kiba.

  • Ich übernehme keine Verantwortung, bitte Dich aber, das Gürteltier herzlich von mir zu grüßen :breitgrins:

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen





  • Nicht nur Valentine empfiehlt Owen Meany. Ist auch mein allerliebster Irving. Aber auch keine leichte Kost!
    Ansonsten liebe ich "Gottes Werk und Teufels Beitrag" ebenso. Ach was, ich liebe alle! :breitgrins: Sind in meinen Augen aber schon die besten, ebenso "Garp" und "Witwe für ein Jahr". Wenn du den Owen aber schon parat liegen hast, dann nichts wie ran! :winken:

  • Owen Meany ist toll. Ich schließe mich an, mein Lieblings-Irving.
    Letzte Nacht in Twisted River habe ich auch sehr gemocht.

    🐌

    Einmal editiert, zuletzt von Kandida ()


  • Als ich das gestern meiner Buchhändlerin erzählte, setzt sie sich auf den Stuhl hinter ihr. Ich fragte sie, ob alles OK sei und sie schaute mich nur fassungslos an und sagte "Sie haben noch nie Irving gelesen??!! Nee, das glaub ich nicht. Wie konnte das denn passieren?"


    Etwas Ähnliches dachte ich auch ziemlich verwundert, als ich deine Rezi las. :smile:

    Bücher sind Magie zum Mitnehmen.