Avilas SuB

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 1.235 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Avila.

  • Zitat

    Blyton, Enid


    Hatte ich erwähnt, dass sie ganz großes Kino ist? Nein? :zwinker:


    Zitat

    Lindgren, Astrid


    Und sie noch mehr!!! :herz:


    Zitat

    Brecht, Bertolt - Der kaukasische Kreidekreis


    Den haben wir in der Schule gelesen. 9. Klasse oder so, aber ich fand das Buch damals echt gut.


    Zitat

    Mawson, Robert - Das Lazaruskind


    Das habe ich auch mal gelesen :gruebel:
    Ich glaub ich fands gut.


    Zitat

    Heyne, Isolde - Hexenfeuer


    Das war in meiner Jugend eins meiner absoluten Lieblingsbücher und genauso sieht das Buch auch aus.


    Zitat

    Zafón, Carlos Ruiz - Der Schatten des Windes


    Das hast du noch nicht gelesen??? Jetzt aber flott...



    Das sind so Klassiker, die ich gerne mal lesen will.


    Zitat

    King, Stephen - Der dunkle Turm - Glas
    King, Stephen - Der dunkle Turm - Wolfsmond
    King, Stephen - Der dunkle Turm - Der Turm
    King, Stephen - Der dunkle Turm - Susannah


    Ähm ja, die sollte ich auch alle mal kaufen, um meine Reihe zu beenden. :redface:



    Die subben bei mir auch noch rum....falls du was lesen willst davon, sag bescheid (und Firmin auch


    Zitat

    Follet, Ken - Die Säulen der Erde
    Frank, Anne - Das Tagebuch der Anne Frank


    Die stehen auf meinem SLW Listenberg :breitgrins:


    Zitat

    Nöstlinger, Christine - Nagle einen Pudding an die Wand


    Da interessiert mich deine Meinung


    Zitat

    Zusak, Markus - Die Bücherdiebin


    Haben will!!!

    &quot;Bücher sind Spiegel: Man sieht in ihnen nur, was man schon in sich hat&quot;<br />Carlos Ruiz Zafón<br />:lesen:


  • Da interessiert mich deine Meinung



    Haben will!!!


    Schließ ich mich an! :)

    &quot;Twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn&#39;t do than by the ones you did do. So throw off the bowlines. Sail away from the safe harbor. Catch the trade winds in y


  • Hihi, lustig!!! :)


    Ui - "lustig" ist ein Attribut, das mir nach meiner seinerzeitigen Woyzeck-Lektüre in der Schule am wenigsten in den Sinn kommt... :zwinker: Aber vielleicht hast Du ja auch nur eine, nunja, besondere Art Humor...? :breitgrins: :breitgrins: :breitgrins:



    Adams, Douglas - Das Leben, das Universum und der ganze Rest
    Adams, Douglas - Das Restaurant am Ende des Universums
    Adams, Douglas - Macht's gut und danke für den Fisch


    Die sind lustig... :breitgrins:

    Andere Orte im Internet erkundet und für uninteressant befunden.

  • Ui - "lustig" ist ein Attribut, das mir nach meiner seinerzeitigen Woyzeck-Lektüre in der Schule am wenigsten in den Sinn kommt... :zwinker: Aber vielleicht hast Du ja auch nur eine, nunja, besondere Art Humor...? :breitgrins: :breitgrins: :breitgrins:


    Och, wir hatten einen durchaus sehr amüsanten Lehrer, als wir das in der Schule gelesen haben und auch wenn es eines der skurrillsten Schullektüren war, die ich gelesen habe, ich fand es lustig, sinnlos und kurz! :) Wie würdest du es denn beschreiben?


    Die sind lustig... :breitgrins:


    kenn ich nicht :(

    &quot;Twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn&#39;t do than by the ones you did do. So throw off the bowlines. Sail away from the safe harbor. Catch the trade winds in y


  • Wie würdest du es denn beschreiben?


    Nun, da mein Langzeitgedächtnis mit zunehmendem Lebensalter auch nicht besser wird, weiß ich nur noch, dass ich das Buch unheimlich deprimierend fand. Der arme Kerl wird doch laufend von seinen Vorgesetzten schikaniert, dann betrügt ihn auch noch seine Frau/Freundin, und er bringt sie am Ende um, nicht...? Ja, deprimierend. Und erschütternd.

    Andere Orte im Internet erkundet und für uninteressant befunden.

  • Nun, da mein Langzeitgedächtnis mit zunehmendem Lebensalter auch nicht besser wird, weiß ich nur noch, dass ich das Buch unheimlich deprimierend fand. Der arme Kerl wird doch laufend von seinen Vorgesetzten schikaniert, dann betrügt ihn auch noch seine Frau/Freundin, und er bringt sie am Ende um, nicht...? Ja, deprimierend. Und erschütternd.


    Okay, wenn du das so siehst, ja, da hast du auch wieder Recht. Aber wenn ich an das Buch und unsere Interpretationen denke, dann werde ich immer an meinen Deutschlehrer erinnert und irgendwie hat er uns diese Buch auch komplett anders vermittelt, als alle anderen Deutschlehrer an unserer Schule! :) Vermutlich finde ich es, deswegen lustig...

    &quot;Twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn&#39;t do than by the ones you did do. So throw off the bowlines. Sail away from the safe harbor. Catch the trade winds in y


  • Hatte ich erwähnt, dass sie ganz großes Kino ist? Nein? :zwinker:



    Und sie noch mehr!!! :herz:


    Noch besser ist nur Erich Kästner! :herz:



    Den haben wir in der Schule gelesen. 9. Klasse oder so, aber ich fand das Buch damals echt gut.


    Das hätte ich eigentlich auch für mein Abitur lesen müssen. :breitgrins: Aber ich konnte mich so gar nicht mit dem Buch anfreunden.



    Das hast du noch nicht gelesen??? Jetzt aber flott...


    Okay, ich werde es mir für ganz bald vornehmen!



    Ähm ja, die sollte ich auch alle mal kaufen, um meine Reihe zu beenden. :redface:


    :redface: :redface:
    Wie man sieht hab ich das Langzeitleseprojekt-Leserunde auch gar nicht erfolgreich beendet ....


    Und die Bücher sind notiert - hättest du demnächst vielleicht Lust auf Noah Gordon oder Firmin?



    Schließ ich mich an! :)



    Es wird Zeit für meine Dezemberstatistik. :breitgrins:

  • Die sind lustig... :breitgrins:


    Hm, das erste fand ich irgendwie was langweilig, was aber auch damit zu tun haben könnte, dass das Buch direkt nach dem Film gelesen habe ... Und ich auch noch ein paar Jährchen jünger war. Ich sollte den Büchern wohl ne Chance geben und ohne Vorurteile mal lesen.


    Nun, da mein Langzeitgedächtnis mit zunehmendem Lebensalter auch nicht besser wird, weiß ich nur noch, dass ich das Buch unheimlich deprimierend fand. Der arme Kerl wird doch laufend von seinen Vorgesetzten schikaniert, dann betrügt ihn auch noch seine Frau/Freundin, und er bringt sie am Ende um, nicht...? Ja, deprimierend. Und erschütternd.


    Psssst!

  • Sooo, Dezember 2009:



    Jan

    Feb

    Mär

    Apr

    Mai

    Jun

    Jul

    Aug

    Sep

    Okt

    Nov

    Dez

    Abgänge
    gelesen:

    3

    2

    6

    9

    2

    -?

    -?

    -?

    3

    2

    3

    4

    aussortiert:

    -

    -

    -

    -

    -

    -

    -

    -

    -

    -

    6

    1

    Zugänge
    gekauft:

    7

    1

    3

    7

    3

    -?

    -?

    -?

    2

    -

    -

    -

    geschenkt:

    1

    -

    1

    6

    2

    -?

    -?

    -?

    -

    -

    1

    4

    gewonnen:

    1

    1

    -

    -

    -

    -?

    -?

    -?

    1

    -

    -

    -

    Veränderung:

    +6

    0

    -2

    +4

    +3

    -?

    -?

    -3

    0

    -2

    -8

    -1

    SuB-Stand neu:

    291

    291

    289

    293

    296

    -

    -

    293

    293

    291

    283

    282


    Na immerhin, neun Bücher weniger aufm SuB innerhalb von einem Jahr ...

  • Psssst!


    Oh, sorry. :redface: Ich vergaß - Spoileralarm. :verlegen: Aber bei Klassikern irgendwie verschmerzbar, oder?

    Andere Orte im Internet erkundet und für uninteressant befunden.

  • :redface: :redface:
    Wie man sieht hab ich das Langzeitleseprojekt-Leserunde auch gar nicht erfolgreich beendet ....


    Wir können ja mal anpeilen dieses Jahr weiter zu lesen. :breitgrins:



    Und die Bücher sind notiert - hättest du demnächst vielleicht Lust auf Noah Gordon oder Firmin?


    Klar, ich habe aus purer Verzweiflung gestern Als die Tiere den Wald verließen angefangen, aber ich glaube, dass hält nicht lange.
    Liest du gerade was?

    &quot;Bücher sind Spiegel: Man sieht in ihnen nur, was man schon in sich hat&quot;<br />Carlos Ruiz Zafón<br />:lesen:

  • Oh, sorry. :redface: Ich vergaß - Spoileralarm. :verlegen: Aber bei Klassikern irgendwie verschmerzbar, oder?


    Ach, da ich das Buch eh wohl erst in ferner Zukunft lesen werde, habe ich das bis dahin wohl eh wieder vergessen. Also kein Problem. ;)



    Klar, ich habe aus purer Verzweiflung gestern Als die Tiere den Wald verließen angefangen, aber ich glaube, dass hält nicht lange.
    Liest du gerade was?


    Nö, ich hab grad das eine Buch beendet und lese zwar noch einen King, aber da brauch ich eh immer ne Zweitlektüre, weil es sehr oft Zeiten bei mir am Tag gibt, an dem ich mich grad gar nicht gruseln kann.
    Worauf hättest du mehr Lust?

  • Mhm gute Frage. Eigentlich egal,...würde beides gerne lesen, und du?

    &quot;Bücher sind Spiegel: Man sieht in ihnen nur, was man schon in sich hat&quot;<br />Carlos Ruiz Zafón<br />:lesen:

  • Ok.
    Du kannst anfangen, wenn du magst oder mit mir zusammen morgen. Wie du möchtest.
    Äh geht das denn mit dem Rezithread? Also einfach so schreiben?
    Wir können ja auch im Spontanen lLeseverabredungenthread schreiben, dass wir anfangen, vielleicht gesellt sich noch jemand dazu, was meinst du?

    &quot;Bücher sind Spiegel: Man sieht in ihnen nur, was man schon in sich hat&quot;<br />Carlos Ruiz Zafón<br />:lesen:

  • Juchu prima.
    Dann wittme ich mich heute noch ausgiebig Dachs, Maulwurf und Fuchs und ab morgen sind die Ratten dran.


    Kennst du Als die Tiere den Wald verließen? Ich finde es toll. (auch ein Kinderbuch :zwinker:)


    Oh ich sehe du hast schon alles organisiert. Mercí

    &quot;Bücher sind Spiegel: Man sieht in ihnen nur, was man schon in sich hat&quot;<br />Carlos Ruiz Zafón<br />:lesen:

  • Nur so vom Namen her, aber ich mein, ich habs noch nicht gelesen, bin mir jetzt aber nicht sicher. Wer hat das Buch den geschrieben?

  • Colin Dann
    Ich habe las Kind halt immer die Comicserie geschaut, aber das Buch ist auch toll. :klatschen:

    &quot;Bücher sind Spiegel: Man sieht in ihnen nur, was man schon in sich hat&quot;<br />Carlos Ruiz Zafón<br />:lesen:

  • War die Serie mit so ner Eule? ... Ich glaub, meine Schwester fand die so toll und dann hab ich das bestimmt auch mal gesehen. Hm, das Buch kann man bei amazon.de gar nicht mehr richtig kaufen.