Spontanes Lesewochenende ~ 15.-17.08.2008

Leserunde mit Judith & Christian Vogt ab 11.10.2019: Wasteland [Postapokalyptische Utopie]
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 161 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Stephi.

  • Seychella : ups, das hört sich ganz nach einem Reinfall an... :sauer:


    Zum Stichwort Elben/Elfen: in Kai Meyers Blog ist die Tage eine Seite verlinkt, die Ohren-OPs anbietet, bei denen spitze Ohren herauskommen. :boah:
    Ich finde das total krass. Vielleicht suche ich den Link nachher noch raus...


    Viele liebe Grüße
    Miramis

    :lesen: Brandon Sanderson - Krieger des Feuers

  • @ Miramis
    Das Österreich-Italien-Spiel ist eh auch am 20.08. :breitgrins:
    Welcher Sender überträgt denn das Spiel heute?


    Diesen Genre-Mix mag ich auch total gerne, ich erinnere mich gerade an unsere Kai-Meyer-Leserunden, historische Romane mit einem großen Hauch von Mystik.



    Ich ärgere mich gerade ein bißchen, dass ich mich nicht schon von Anfang an bei vorab-lesen registriert habe, der norwegische Gast klingt doch sehr verlockend.



    Ansonsten bin ich gerade am Überlegen ob ich nicht zu meinem anderen Buch: Knochenfunde von Iris Johansen wechsle. Irgendwie hab ich heute abend keine Lust mehr mich näher auf den Anhalter einzulassen. Liegt aber eher am Zeitpunkt als am Buch.

    Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen, und wer sie aufzuheben versteht, hat ein Vermögen.<br />Jean Anouilh


  • Hui, hier ist ja schon was los! Ihr hattet heute aber nicht alle Feiertag, oder?


    Blöde Frage, aber welcher Feiertag soll denn heute sein? :schulterzuck:


    foenig : Schön, ein Mitleser. :klatschen:
    Allerdings habe ich die Geschichte nun schon wieder beendet. Seltsame, sehr bedrückende Stimmung. :entsetzt:
    Ich werde nun in den Leserundenthread zu Poe marschieren, dort noch etwas posten, mir einen leckeren "Mara de Cuja"-Tee (warum nicht einfach Maracuja?) kochen, vielleicht eine Tafel Schokolade aus dem Kühlschrank holen und dann werde weiterlesen mit:


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Haruki Murakami - Kafka am Strand.


    amazon-Kurzbeschreibung:
    Der 15-jährige Kafka Tamura reißt von zu Hause aus und flüchtet vor einer düsteren Prophezeiung seines Vaters auf die Insel Shikoku. Seine abenteuerliche Reise führt ihn in eine fremde Stadt, wo er der faszinierenden Bibliotheksleiterin Saeki begegnet und ihr verfällt. Er macht die Bekanntschaft mit einem geheimnisvollen alten Mann, der mit Katzen sprechen kann, und gleitet ab in eine fremde, seltsame Welt. Was ist Traum, was ist Wirklichkeit? Wo endet diese Reise voller rätselhafter Begegnungen und labyrinthischer Wege?


    Momentan bin ich auf Seite 66 und finde es ganz interessant, auch wenn ich noch nicht so genau weiß, wohin die Reise gehen soll.

  • @ Myriel
    Maria Irgendwas zumindest in ganz Österreich. In Italien auch wenn mich nicht alles täuscht.


    Kafka am Strand liegt hier auch noch angelesen herum :redface:, ist irgendwie auch ein ganz eigenes Buch, dafür muss ich glaube ich mal in der richtigen Stimmung sein.

    Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen, und wer sie aufzuheben versteht, hat ein Vermögen.<br />Jean Anouilh

  • Ah Maria Himmelfahrt heißt das Ganze. :winken:

    Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen, und wer sie aufzuheben versteht, hat ein Vermögen.<br />Jean Anouilh


  • Allerdings werde ich im Gegensatz zu den Olympia-Freaks unter uns eine Blick auf das erste Bundesligaspiel werfen und für eine gewisse Münchener Mannschaft die Daumen drücken.


    So geht das aber nicht, ich drücke natürlich den Jungs aus Hamburg die Daumen.
    Vielleicht hört man ja später ein :fluch:
    Wir (Wolfsburg) spielen ja gegen Köln, aber ich habe keine Ahnung an welchem Tag. Würde auf Samstag tippen, wie meistens. :zwinker:



    Bis dahin lese ich erst noch ein Stückchen aus meinem aktuellen Leserundenbuch "Die Königin der Schwerter" von Monika Felten und werde dann zu "Die Mächte des Feuers" von Markus Heitz wechseln, von dem mir noch ca. 200 Seiten fehlen.


    Dann erzähl mal schön von deinem Leserundenbuch, da war ich kurz vor der Anmeldung - aber die Kurzbeschreibung hat mir irgendwie nicht so ganz zugesagt. So habe ich jetzt 3 Monate leserundenfrei, mal ganz was anderes - aber gut für den hahaha SLW.



    @all: ab und zu ein spannender Thriller, das muss schon sein. :breitgrins:


    Das überlasse ich dann euch. Bin da ja ganz großzügig. :breitgrins:
    Allerdings müsste bald "Glennkill" als Ring bei mir eintreffen, aber das ist kein "echter" Krimi. Ich freue mich schon auf die Schafe, das Hörbuch war so niedlich. Und ich werde Gott kennenlernen! :lachen:

  • Ich liebe es ja, wenn ich beim Lesen noch was lerne... :breitgrins:


    Soeben habe ich von Bill Bass und Jon Jefferson erfahren, dass Fingerabdrücke von Kindern auf diversen Oberflächen nur 24 Stunden lang erhalten bleiben. Bei Erwachsenen ist das anders, weil die von ihnen hinterlassenen Abdrücke aus Fett bestehen und dadurch dauerhaft sind. Bei Kindern bestehen sie (vor der Pubertät) nur aus Wasser und trocknen irgendwann einfach weg.
    Das klingt zwar logisch, was mir aber vorher trotzdem nicht bewusst. Woher auch!? :breitgrins:



    Blöde Frage, aber welcher Feiertag soll denn heute sein? :schulterzuck:


    Danke für die Frage, das überleg ich auch schon die ganze Zeit. :redface:

    :leser: Plichota/ Wolf: Oksa Pollock - Die Unverhoffte<br /><br />SLW - Annabas: 1/10<br />SLW - Seychella: 0/10


  • Dann erzähl mal schön von deinem Leserundenbuch, da war ich kurz vor der Anmeldung - aber die Kurzbeschreibung hat mir irgendwie nicht so ganz zugesagt. So habe ich jetzt 3 Monate leserundenfrei, mal ganz was anderes - aber gut für den hahaha SLW.


    Ich bin ja gespannt wann heuer die Endspurts beginnen. Bzw. die Panik vor dem Schluss. :breitgrins: Wie viele ungelesene Stehen denn noch auf Deiner Liste?


    Ich werde jetzt erstmal Haare färben gehen und während der Einwirkzeit erst weiterlesen.

    Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen, und wer sie aufzuheben versteht, hat ein Vermögen.<br />Jean Anouilh


  • Dann erzähl mal schön von deinem Leserundenbuch, da war ich kurz vor der Anmeldung - aber die Kurzbeschreibung hat mir irgendwie nicht so ganz zugesagt. So habe ich jetzt 3 Monate leserundenfrei, mal ganz was anderes - aber gut für den hahaha SLW.


    Ha! Dieser Aufforderung komme ich doch gern nach - und ich kann dir sagen, du wirst es bereuen! :teufel:


    Da ich gerade am Essen und gleichzeitig am Fernsehen bin :breitgrins:, liefere ich fürs erste mal den Klappentext als Einstieg:


    Kurzbeschreibung:
    Starke Frauenfiguren, eine mitreißende Sprache und rasante Action sind Monika Feltens Markenzeichen. In ihrem neuen Roman ersteigert die Journalistin Sandra eine Affenskulptur mit geheimnisvollen Inschriften. Noch ahnt sie nicht, dass sie damit eine fremde Macht erweckt. Die Figur führt Sandra und ihre Freundin Manon in das kriegerische Reich Benize jenseits unserer Welt. Dort drohen grausame Dämonen und finstere Elementarwesen das Land zu vernichten. Freunde werden zu Feinden, und Gegenspieler müssen sich verbünden, um Benize vor einem furchtbaren Schicksal zu bewahren. Die Frauen erkennen, dass sie eine entscheidende Rolle dabei spielen. Es gibt nur noch einen Weg, den drohenden Untergang abzuwenden. Doch der Preis dafür ist hoch.



    Ah Maria Himmelfahrt heißt das Ganze. :winken:


    Ein Feiertag, der in Bayern nur in Städten und Gemeinden mit überwiegend evangelischer Bevölkerung gilt. Dummerweise arbeite ich in einer protestantischen Stadt, so dass ich heute keinen Feiertag habe. Allerdings ist an diesem Tag das öffentliche Leben so lahmgelegt, dass wir geschlossen haben und Urlaub nehmen müssen. Iss so.



    Welcher Sender überträgt denn das Spiel heute?


    Die ARD mit Gerhard Delling und, nein, nicht Günter Netzer, sondern mit Mehmet Scholl! :klatschen:



    Diesen Genre-Mix mag ich auch total gerne, ich erinnere mich gerade an unsere Kai-Meyer-Leserunden, historische Romane mit einem großen Hauch von Mystik.


    Genau, Kai Meyer beherrscht das Genre-Spiel auch perfekt. Oh, eine Meyer-Leserunde wäre auch mal wieder fällig. Nur wann? Bin total verplant. :breitgrins:


    Zum SLW: ich hab noch zwei Bücher von meiner Mutprobenliste zu lesen, das ist auf jeden Fall zu schaffen. Aber da ist noch eine gewisse zweite Liste, die ich in meinem jugendlichen Leichtsinn aufgestellt habe... :breitgrins: Da fehlen noch sechs Bücher. Aber ich mach mir wegen denen keinen Stress. :zwinker:


    Viele liebe Grüße :winken:
    Miramis

    :lesen: Brandon Sanderson - Krieger des Feuers

  • Haben die Fußballgucker unter uns gerade Paul Potts gesehen ? Beim Spiel Bayern München gegen den HSV hat er gerade " Nessun dorma " von Puccini gesungen - ist das schön...ich muß jedes mal heulen wenn ich das sehe oder höre... :titanic:


    LG Simone :kaffee:

    Mein Patronus ist eine Büchereule :leserin:

  • Hey,
    ich habe jetzt ungefähr die Hälfte der Geschichte vom Untergang des Hauses Usher von Poe gelesen und bin bisher (ist ja noch nicht wirklich viel) sehr begeistert vom Stil!


    Ein bißchem umständlich oder besser unpassend ist meine Lesehaltung. Ich sitze nämlich am Schreibtisch und lese die Geschichte auf ausgedruckten Blättern. Da kommt so ein bißchen Arbeitsgefühl für die Uni hervor, was den Lesespaß ein wenig verringert. Aber ich besitze kein Sammelband mit sämtlichen Geschichten von Poe, so dass ich mir den Text ausgedruckt habe (man kann ihn in den Weiten des Internets finden).
    Aber ich befürchte nach dieser Leserunde mit ausgewählten Geschichten von Poe, wird wohl so ein Sammelband auf meiner Weihnachtswunschliste landen, wenn die Geschichte so weitergeht.


    Obwohl eigentlich noch gar nichts passiert ist, außer dass der Ich-Erzähler einen alten erkrankten (eher psychisch erkrankten) Freund besucht, empfinde ich die Geschichte als sehr spannend. Da eine sehr düstere Stimmung geschaffen wird und man vermutet, dass gleich etwas Schlimmes passieren muss. So als ob man einen Horrorfilm guckt und diese spannende Musik im Hintergrund immer lauter wird... Daher lese ich jetzt mal schnell weiter... :lesen:


    Stephi :
    Ach, die Sache mit den Fingerabdrücken bei Kindern finde ich aber auch wahnsinnig interessant. Obwohl ich mich gerade Frage, warum kleine Kinder dann trotzdem Fingerfettabdrücke auf Glasscheiben hinterlassen??? :confused: Naja, vielleicht ist das auch gar kein Eigenfett, sondern einfach nur Dreck von den Kinderfingern :breitgrins:


  • Stephi :
    Ach, die Sache mit den Fingerabdrücken bei Kindern finde ich aber auch wahnsinnig interessant. Obwohl ich mich gerade Frage, warum kleine Kinder dann trotzdem Fingerfettabdrücke auf Glasscheiben hinterlassen??? :confused: Naja, vielleicht ist das auch gar kein Eigenfett, sondern einfach nur Dreck von den Kinderfingern :breitgrins:


    Ja ich vermute mal, dass es sich dann um die berüchtigten Marmeladenfinger oder ähnliches handelt. :breitgrins:

    :leser: Plichota/ Wolf: Oksa Pollock - Die Unverhoffte<br /><br />SLW - Annabas: 1/10<br />SLW - Seychella: 0/10

  • Mensch, man hat hier ja fast mehr damit zu tun, die Postings nachzulesen als mit im Buch lesen. :breitgrins:


    Bisher habe ich unter Euren Büchern leider noch nicht viele für mich interessante gefunden. Aber das kommt vielleicht noch. "Die Mächte des Feuers" sind bisher das einzige. :winken:



    Wir sind nun fertig mit dem Essen. Mönsch. Der Mann hat wieder viel zu viel gekocht, ich bin kurz vorm Platzen. :redface: *Bauch reib* Nun muss nur noch die doofe Kochsendung, die wir dazu geguckt haben, zu Ende gehen, dann kann ich hier lesen. :zwinker:


    Es sind übrigens nur noch 160 Seiten, da hab ich mich vorhin vertan. :redface: Da das 160 von 896 sind, kann ich eigentlich gar nicht viel erzählen, was? :gruebel: Sonst verrate ich ja zuviel für die, die das Buch vielleicht noch vor sich haben.


  • Haben die Fußballgucker unter uns gerade Paul Potts gesehen ? Beim Spiel Bayern München gegen den HSV hat er gerade " Nessun dorma " von Puccini gesungen - ist das schön...ich muß jedes mal heulen wenn ich das sehe oder höre... :titanic:


    Ja, das war klasse! *dahinschmelz*
    Seit das Lied in der Telekomwerbung vorkommt, interessieren sich plötzlich alle möglichen Leute für die Oper. Ein toller Effekt, wie ich finde.


    Ok, ein bisschen "Königin der Schwerter", um Seychella anzufixen (und alle anderen natürlich auch :breitgrins:):


    Schon der Prolog ist sehr düster-dramatisch gestaltet. Es geht um einen Tempel, der von einer Übermacht von Kriegern angegriffen wird und alles steuert auf einen aussichtslosen, verlorenen Kampf hin. Die Hohepriesterin Zafire geht mit ihren Getreuen dem Untergang entgegen - ein bisschen erinnert mich die Szene an den Roman "Botin der Götter" von Frank Littek.


    Dann der Szenenwechsel in die Gegenwart - hier treffen wir auf Sandra, eine moderne junge Frau, die Journalismus studiert und nebenbei als Reporterin für eine Stadtzeitung arbeitet. Sie hat zwei Freundinnen und gerade diese Szenen, in der die drei Mädels sich austauschen und klönen, haben mir recht gut gefallen; ein echter Kontrast zu den düsteren Prologszenen. Sandra hat eine Affenskulptur erworben, die ein Geheimnis umgibt. Welches, das weiß ich noch nicht genau, aber es könnte wohl sein, dass der Affe den Schlüssel zu Benize, dem Reich von Zafire, darstellt.


    Auch von dort bekommen wir Bilder; irgendetwas hat sich in Gang gesetzt und bei verschiedenen Menschen Visionen ausgelöst. Traumbilder, Visionen, Prophezeiungen, sprechende Raben... Es lässt sich sehr gut an, dieses Einstiegsszenario und mir gefallen sowohl Figuren als auch der Schreibstil der Autorin. Könnte also eine recht gelungene Lektüre werden.


    Jetzt freue ich mich aber erstmal über das erste Bayerntor der Saison von Schweini und sag: weiter so! :klatschen:


    Viele liebe Grüße
    Miramis


    PS: und jetzt auch noch Elfmeter für die Bayern, wie geil!

    :lesen: Brandon Sanderson - Krieger des Feuers

  • Oh hier ist ja auf einmal so viel los, das ist ja schön! :winken:


    In meinem "Drachenläufer" hat Amir gerade etwas ziemlich Furchtbares getan - was ja nach dem Klappentext zu erwarten war, aber ich konnte mir so gar nicht vorstellen, dass es diese Richtung einnehmen würde. Ich habe auch überhaupt keine Ahnung, wie es jetzt weitergehen sollte; so finde ich das immer besonders schön, weswegen ich auch immer so wenig wie möglich über den Inhalt wissen will.


    Es tut so gut, einfach wieder etwas zu lesen, dass ich so ganz und gar nicht für die Uni gebrauchen kann, das merke ich immer wieder nach einer intensiven Lernphase. Aber Montag gebe ich meine Magisterarbeit ab, das ist auch ein gutes Gefühl. :klatschen:

  • Mist, ich hätte doch mal nach dem Spiel schauen sollen.


    Dafür habe ich gerade 2 Kapitel in meinem Buch (Knochenfunde von Iris Johansen) gelesen. Das schon mal sehr spannend anfängt, zumindest hat man als Leser noch gar keinen Plan worum es geht. Eve Duncan arbeitet als Schädelkonstrukteurin, auch das ist mir bisher noch nicht untergekommen in meinen Krimis.

    Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen, und wer sie aufzuheben versteht, hat ein Vermögen.<br />Jean Anouilh

  • Hey :winken:
    ich habe nun den Untergang des Hauses Uscher von Poe beendet.
    Obwohl ich Kurzgeschichten im allgemeinen immer sehr kritisch gegenüber stehe, da ich meist erst eine Weile brauche um mich einzulesen und dann ist die Geschichte auch schon vorbei :grmpf: aber diese hat mir wirklich sehr gut gefallen. Besonders der ungeplante Effekt, dass es um mich herum so langsam immer dunkler wurde, hat die mysteriöse Stimmung der Geschichte leicht gruselig gemacht :smile:
    Nun werde ich erst mal den dazu gehörigen Thread mir suchen und schauen, was schon meine Mitleser geschrieben haben.
    Danach werde ich mich aber hier wieder mit einem Buch melden.


    @alle Fußballgucker und -verfolger:
    Ich bin heute zwiegespalten. Ich gönne es den Bayern nicht zu gewinnen und somit drücke ich dem HSV die Daumen. Andererseits spiele ich wieder in einer Tipprunde mit und da habe ich für Bayern getippt und da ich auch Punkte bekommen möchte, sollten doch die Bayern gewinnen.

  • Hallo miteinander,


    ein bisschen werde ich heute auch mitlesen:
    Charles Todd - Die zweite Stimme.


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Amazon-Kurzbeschreibung:
    Inspektor Ian Rutledge hat seinen Dienst bei Scotland Yard wieder aufgenommen. Ein Kollege, eifersüchtig auf die Verdienste, die Rutledge sich vor dem Krieg erworben hatte, beauftragt ihn mit einem Fall, der von vornherein aussichtslos erscheint: In einem kleinen Dorf wurde ein alter Soldat ermordet und der Tat verdächtig ist ausgerechnet ein populärer, hochdekorierter Kriegsheld.


    Ich habe gestern noch so etwa 70 Seiten gelesen, und ich finde das Buch spannend und sehr gut geschrieben.
    Besonders Rutledge und sein "Begleiter" Hamish gefällt mir gut, ich hoffe nur, über Hamish erfahre ich noch etwas mehr.


    Viele Grüße von Annabas

  • So, ich werde die Halbzeitpause nutzen, um euch eine kleine Leseprobe aus "Die Königin der Schwerter" zu präsentieren. Es geht los mit einem Gedicht:



    Klingt gut, oder? :zwinker: Ich lese jetzt ein bisschen weiter, allerdings bin ich immer mit einem Auge beim Fußball.


    Viele liebe Grüße :winken:
    Miramis

    :lesen: Brandon Sanderson - Krieger des Feuers