• Hallo!


    Das sieht ganz danach aus, als ob du einige Autoren komplett zusammengekauft hast/ zusammenkaufst. :zwinker:


    Die meisten Titel sagen mir nix, und mir springt nur Fforde als Übereinstimmung mit meinem SuB ins Auge... Und ein paar, die auf meiner virtuellen Liste stehen (Kai Meyer, Kundera, Marzi, Flaubert, Kostova), aber ansonsten... also ist dies ein fast sinnloses Posting, käme jetzt nicht:


    Mit den Pratchetts wünsche ich dir auf jeden Fall viel Vergnügen! :breitgrins:


    Viele Grüße
    Breña

    "Natürlich kann man sein ohne zu lesen, ohne Bücher, aber ich nicht, ich nicht."  J. L. Borges

  • Doppelt hält besser :zwinker:



    Ich würde dir von Ken Follett "Die Säulen der Erde" ans Herz legen. Aber ich muss dazu sagen, dass sich bei diesem Buch die Geister sehr streiten :) ich gehöre zur Fraktion Muss-man-gelesen-haben und Wird-man-lieben!


    Interessant finde ich "Bücherwahn" von Flaubert. Da muss ich zugeben, dass ich von diesem Buch noch gar nicht gehört habe :redface: Aber den Titel finde ich so interessant, dass ich gleich mal schauen werde, was sich dahinter versteckt und ob es auch etwas für mich wäre...


    "Tod und Teufel" von Schätzing befindet sich seit kurzem auch auf meinen SUB und ich freue mich schon darauf es zu lesen... Bisher habe ich nur "Der Schwarm" von Schätzing gelesen und der hat mir sehr gut gefallen...


  • Ich würde dir von Ken Follett "Die Säulen der Erde" ans Herz legen. Aber ich muss dazu sagen, dass sich bei diesem Buch die Geister sehr streiten :) ich gehöre zur Fraktion Muss-man-gelesen-haben und Wird-man-lieben!


    Siehste, den hab ich glatt übersehen - ich gehöre nämlich zur anderen Fraktion. Wenn's um die Architekturgeschichte ging: super recherchiert, aber der Rest... :rollen:

    "Natürlich kann man sein ohne zu lesen, ohne Bücher, aber ich nicht, ich nicht."  J. L. Borges


  • Doppelt hält besser :zwinker:
    "Tod und Teufel" von Schätzing befindet sich seit kurzem auch auf meinen SUB und ich freue mich schon darauf es zu lesen... Bisher habe ich nur "Der Schwarm" von Schätzing gelesen und der hat mir sehr gut gefallen...


    Ich hab Tod und Teufel in einem Anflug von Dom-Wahn gekauft, weil ich kurz vorher im Kölner Dom war und er mich so restlos begeistert hat;und weil meine Schwester mir erzählte, das dieses Buch echt klasse sein soll. Ich hab auch schon mal angefangen und es dann wieder weggelegt, wei der Zeitpunkt irgentwie doch nicht passte :redface: Werde allerdings nochmals damit anfangen, da ich glaube, das es wirklich ganz gut ist. Oder hoffe ich das ? :gruebel:


    Auf Ken Follett bin ich total gespannt. Habe von den geteilten Meinungen gehört und daraufhin aer beschlossen mir eine eigene Meinung zu bilden.



    Mit den Pratchetts wünsche ich dir auf jeden Fall viel Vergnügen! :breitgrins:
    Viele Grüße
    Breña


    Danke. Das sind die, die ich noch nicht gelesen habe, die anderen stehen bereits gelesen im Regal. Ich gestehe...Ich bin süchtig :zwinker:


    LG Simone :kaffee:

    Mein Patronus ist eine Büchereule :leserin:

  • Zitat

    Austen, Jane - Verstand und Gefühl


    Oh, ein ganz tolles Buch. :klatschen: Unbedingt lesen. :)


    Zitat

    Fontane, Theodor - Der Schimmelreiter


    Ist das nicht von Theodor Storm? So hat es zumindest mein Dozent vor zwei Wochen noch gesagt ...


    Zitat

    Storm, Theodor - Der Schimmelreiter


    Oh, hat es ja doch da, halt irgendwie doppelt ....


    Zitat

    Follett, Ken - Die Säulen der Erde


    Das subt auch bei mir und will unbedingt gelesen werde. :rollen:
    Genau wie:


    Zitat

    Lark, Sarah - Im Land der weißen Wolke


  • Liebe Avila, vielen Dank !!! Du hast natürlich völlig recht, ich hab es schon berichtigt. Theodor ist nicht gleich Theodor :zwinker:


    Oh, ein ganz tolles Buch. :klatschen: Unbedingt lesen. :)


    Da freue ich mich auch schon sehr drauf. Ich liebe Jane Austen sehr :herz:


    Vor Ken Follett habe ich noch etwas Respekt, den schiebe ich immernoch vor mir her :redface:


    LG Simone :kaffee:

    Mein Patronus ist eine Büchereule :leserin:

  • Oh ja, den Respekt kenn ich auch. Vor allen Dingen vor diesem Buch! Denn ich hab das Gesellschaftsspiel davon bei mir und finde das Spiel total genial und ich hab Angst, dass das Buch mir das Spiel vermasseln kann. Trotzdem will ich es eigentlihc unbedingt lesen. Ein bisschen krank, aber na ja. :rollen: :breitgrins:

  • Nö überhaupt nicht. Ist doch komisch, ich wollte das Buch unbedingt haben und dann stand es hier und seit dem hab ich es nicht mehr angefasst :rollen:
    Stolpere aber dauernd über : Entweder du magst es sehr oder gar nicht.... und solche Scherze. Und aus irgenteinem Grund möchte ich es aber mögen und weil ich Angst habe es nicht zu mögen mag ich es nicht lesen...das ist krank, oder ? :zwinker:
    Ich weiß nicht mal was so besonders an diesem Buch ist :confused:
    Vielleicht sollten wir eine Selbsthilfegruppe gründen....


    LG Simone :kaffee:

    Mein Patronus ist eine Büchereule :leserin:

  • Ich mach es noch besser: Ich kenn noch nicht mal den groben Inhalt des Buches. :breitgrins:


    Oh ja, eine Selbsthilfegruppe wäre vielleicht angebracht. Aber wenigstens verstehen wir einander. ;) :five:

  • Hm, leider kenne ich die meisten Bücher auf deinem SuB nicht ... außer natürlich Ken Follett und Terry Pratchett :bang:


    "Familienleben" von Viola Roggenkamp habe ich schon gelesen ... ich finde, es hat sich ziemlich gezogen und konnte mich nie wirklich für das Buch begeistern ... bin mal gespannt, wie es dir so gefallen wird!

    "Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne." (Jean Paul)


    :lesen: "Das unvollendete Bildnis" (Agatha Christie)


  • Ich mach es noch besser: Ich kenn noch nicht mal den groben Inhalt des Buches. :breitgrins:


    totlach ....du hast gewonnen....


    Avila : Schön wenn man merkt, das man nicht alleine so .... ist :knuddel:
    Wenn ich mich dazu durchringen kann das Buch zu lesen, gebe ich dir bescheid !


    mondy : Terry Pratchett ist natürlich :daumen: Das Buch von Viola Roggenkamp hat meine Mutter mir in die Hand gedrückt ( ich glaube sie hatte gerade mal die Hälfte gelesen :zwinker: ) und das will bei ihr schon was heißen, wenn sie solche Bücher nicht zuende liest......Mal sehen, ich denke mit diesem Buch lasse ich mir noch Zeit :breitgrins:


    LG Simone :kaffee:

    Mein Patronus ist eine Büchereule :leserin:

  • Neu bei mir eingezogen : Kathy Reichs - Der Tod kommt wie gerufen ( Noch kein Cover bei amazon erhältlich )


    Fertig gelesen : Douglas Adams - Die Letzten ihrer Art


    LG Simone :kaffee:

    Mein Patronus ist eine Büchereule :leserin:

  • Hey,


    zu Tod&Teufel kann ich nur dringend raten, aus stadthistorischer, zeithistorischer sowie vor allem aus charaktersympathiepotenzialmäßiger ( :breitgrins: ) Perspektive kann ich wirklich nur dringend dazu raten, es schnell zu lesen! Ich suche nach wie vor händeringend nach Pendants - Pforten der Nacht von Brigitte Riebe könnte so einer sein, steht schon auf meiner Wunschliste.




    LG

  • Super, danke das du mir Mut machst Hildegunst :winken:
    Nach meinem mißglückten 1. Versuch habe ich es noch nicht wieder angefasst...


    LG Simone :kaffee:

    Mein Patronus ist eine Büchereule :leserin:

  • Es gibt Zuwachs :


    Kaufen* bei

    Amazon
    Booklooker
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Booklooker
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Booklooker
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Gordon Dahlquist - Die Glasbücher der Traumfresser
    Cassandra Clare - City of Bones
    Das Fest der Vampire - Phantastische Weihnachtsstorys


    LG Simone :kaffee:

    Mein Patronus ist eine Büchereule :leserin:

    Einmal editiert, zuletzt von simmilu ()